Microplastik

 
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1169
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 735
Betreff:

Microplastik

 · 
Gepostet: 12.07.2019 - 13:00 Uhr  ·  #1
Hallo Ihr Greenies,

seit Tagen schwirrt mir im Kopf eine Gedanke rum.
Bis vor ein paar Jahren wurde ja auch gekaufter Blumenerde gerne Styropor zugesetzt. Und auch in manchen Foren liest man hier und da die Empfehlung Erder mit Styropor aufzulockern.
Ich hatte jetzt lange keine solche Erde mehr, gibt's vielleicht auch gar nicht mehr.
Aber worauf ich hinaus will: Ich denke in Zeiten wo Plastik allgegenwärtig und umstritten ist, kann man doch solche Empfehlungen nicht mehr geben, oder? Ich habe bisher noch nichts gefunden dazu. Aber letztlich ist das doch auch Mikroplastik.
Wenn man die alte Erde über den Müll entsorgt, gibt es vielleicht kein Problem, aber viele kompostieren ja auch. Oder bringen die Erde anderweitig in den Garten.
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28569
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 59160
Betreff:

Re: Microplastik

 · 
Gepostet: 15.07.2019 - 08:28 Uhr  ·  #2
Ich denke, da hast du völlig recht. Ich habe noch nie Styropor in meine Blumenerde gemischt, aber auch schon solche gekauft in der Styropor eingemischt war. Das ist tatsächlich schon eine Weile her.
Ich denke, seit es Perlite gibt, ist das nicht mehr nötig und wird auch nicht mehr gemacht. Entsprechend sollte man es auch nicht mehr empfehlen. Denn auch wenn es nicht in den Garten oder auf dem Kompost entsorgt wurde, sind die Kügelchen bei Wind überall herumgeflogen, besonders wenn mal ein Topf ausgetrocknet und umgekippt war.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 1333
Dabei seit: 04 / 2015

Blüten: 770
Betreff:

Re: Microplastik

 · 
Gepostet: 15.07.2019 - 17:24 Uhr  ·  #3
Da bin ich voll bei dir.
Ich habe noch nie Styropor unter meine Blumenerde gemischt, aus den genannten Gründen. Wenn man Platzhalter untermischen will, gibt es viele gute natürliche Alternativen, die es auch früher schon gab - die kosten nur leider ein bisschen mehr und wurden vermutlich deshalb oft durch Plastik ersetzt.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Münchner Umland
Beiträge: 2993
Dabei seit: 03 / 2013

Blüten: 90
Betreff:

Re: Microplastik

 · 
Gepostet: 15.11.2019 - 14:38 Uhr  ·  #4
Styropor oder sonstiges Plastik würde ich nie untermischen. Da gibt's ja andere Möglichkeiten, wie Lechuza oder Tongranulat. Das lockert das Substrat auch wirksam auf.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5924
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 410
Betreff:

Re: Microplastik

 · 
Gepostet: 25.02.2020 - 16:35 Uhr  ·  #5
Ehrlich, ich habe mich dabei ertappt, wie ich ins Nachbarzimmer gegangen bin und die weißen Körnchen im Erdsubstrat meiner Monstera zwischen den Fingern gerieben habe...
Gott sei Dank! Es ist nur Perlite...
Aber kurz hab ich gezweifelt...

lg
Henrike
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Treffpunkt & Stammtisch

Worum geht es hier?
Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.

Aus unserem Shop

Ähnliche Themen

Leider keine ähnlichen Themen gefunden.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.