Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Meine Tomaten sind krank

Mi 24 Mai, 2017 10:50



Seit 2-3 Tagen rollen sich die Blätter ein und sind ganz hellgrün. Anscheinend ist es ansteckend, da die Fleischtomate direkt daneben genauso anfängt und die, die weiter wegsteht ist noch "normal"
Muss ich sie gleich rausreißen, damit die anderen nicht auch krank werden? Oder gibts noch Rettung?
K800_IMG_20170524_113146.JPG
kranke Eiertomate
K800_IMG_20170524_113157.JPG
kranke Eiertomate
K800_IMG_20170524_113209.JPG
Kranke Fleischtomate
K800_IMG_20170524_113217.JPG
zum Vergleich die Gesunde


Re: Meine Tomaten sind krank

Mi 24 Mai, 2017 18:23

Könnte Mehltau sein. Die stehen sehr dicht aufeinander. Das könnte der Auslöser gewesen sein. Das ist ein Pilz . Der siedelt sich gerne an wenn keine oder wenig Luftzirkularion stattfinden kann und die Blätter länger feucht bleiben müssen.
Die erkrankten Pflanzen würde ich entfernen. Auf keinen Fall auf den Kompost!
Die noch verbleibenden könnten aber schon angesteckt sein.
Ich hab Tomaten noch nie mit einem fungizit behandel. Ich weiß aber dass es etwas gibt für Nutzpflanzen.
Antwort erstellen