Meine Phoenix Roebelinii Palme hat Probleme......... - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Meine Phoenix Roebelinii Palme hat Probleme.........

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Aug, 2008 10:56
Na was meint ihr ???
Danke für die Hilfe
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Aug, 2008 11:02
Die sieht doch gut aus! Wie hast du denn gedüngt :wink:
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Aug, 2008 11:43
Flüssigdünger halbe Konzentration dem Regengießwasser beigegeben. Das die gut aussieht danke. Das eigentliche Probleme ist doch die 2 Wedel die ich von innen ohne Kraft abzupfen konnte. Gruß
Hoffe dass die Palme neue Wedel austreibt, einfach mal abwarten.
Bilder über Meine Phoenix Roebelinii Palme hat Probleme......... von So 10 Aug, 2008 11:43 Uhr
STA70036.JPG
Noch ein Bild
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 50
Registriert: Mi 24 Jun, 2009 14:03
Wohnort: Heilbronn
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 24 Jun, 2009 14:51
Das hier ist meine Palme. Vor gut einem Jahr. Jetzt sieht Sie immer noch genauso aus. Ausser dass ich unten zwei Wedel abgeschnitten habe. Gruß RedEagle1977
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 50
Registriert: Mi 24 Jun, 2009 14:03
Wohnort: Heilbronn
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 24 Jun, 2009 15:10
Nun ich hoffe dass Sie bald austreibt. Für gute und nützliche Tipps bin ich sehr dankbar. Danke schon mal
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 24 Jun, 2009 15:26
Heb mal den Topf an ob da Wurzeln rausschauen und wie düngst du? :wink:
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 50
Registriert: Mi 24 Jun, 2009 14:03
Wohnort: Heilbronn
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 25 Jun, 2009 7:32
Moin, da ist nichts mit Wurzeln die sich rausdrücken. Es sind genügend Ablauflöcher vorhanden. Nasse Füsse kann Sie auch nicht bekommen da ich im Teller einen Teller entgegengesetzt gelegt habe und da steht die Palme drauf. Düngen tue ich mit Flüssigdünger im Gießwasser. Gruß
Bilder über Meine Phoenix Roebelinii Palme hat Probleme......... von Do 25 Jun, 2009 7:32 Uhr
STA70338.JPG
Hier die Pilze die wie Champions aussehen.
STA70337.JPG
Draufsicht auf den Stamm
STA70336.JPG
STA70340.JPG
Von oben
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 9:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragDo 25 Jun, 2009 7:39
Irgendwie stehe ich gerade auf der Leitung, könnte mich da mal jemand runterschubsen? :oops: Also: die Palme auf den August 2008-Bildern ist auch Deine? Also es ist die gleiche? Was ist jetzt das Problem? Die sah doch damals und sieht heute auch gut aus. :-k Ich weiß nicht, wie warm es bei Euch ist - bei uns ist es zur Zeit so um die 15 Grad :grzukalt: . Dass die Palme nicht austreibt, ist bei den Temperaturen eigentlich kein Wunder.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 50
Registriert: Mi 24 Jun, 2009 14:03
Wohnort: Heilbronn
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 25 Jun, 2009 7:47
Richtig die Palme ist meine damals wie heute. Ich versteh nur nicht dass sie gar nicht von innen her einen neuen Trieb zeigt. Immerhin habe ich hier auf ca. 300 m Höhe 25 Grad auf dem sonnigen Balkon. Es ist ab und zu auch mal windig aber dass dürfte eine Palme nicht schaden die steht auch in freier Natur z.B Laos auch windig. Wenn es nicht regnet wird Sie besprüht. Überwintert habe ich Sie im ca. 20 Grad warmen Wohnzimmer und ebenfalls immer besprüht. Dass Sie gegen die andere Phoenix Arten langsamer wächst habe ich auch gelesen und ich sehe es ja selbst an meiner canariensis und echten Dattelpalme. Jedoch habe ich auch gelesen dass Sie schon in den Hochsommerlichen Temperaturen Triebe bildet.
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 9:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragDo 25 Jun, 2009 7:51
RedEagle1977 hat geschrieben: Jedoch habe ich auch gelesen dass Sie schon in den Hochsommerlichen Temperaturen Triebe bildet.


Ich glaube, genau da liegt der Hase im Pfeffer. :wink: Wie lange habt Ihr denn kontinuierlich 25 Grad? :-k Und wie kalt wird es bei Euch nachts?
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 50
Registriert: Mi 24 Jun, 2009 14:03
Wohnort: Heilbronn
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 25 Jun, 2009 8:03
Hm nachts sinken die Temperaturen ab in jedem Fall unter 15 Grad. Dass Sie nicht 24 Stunden sommerliche 25°C abbekommt ist somit auszuschließen. Kontinuierlich würde ich sagen dass die Sonne nach ab der Mittagszeit etwa die Palme nicht mehr an scheinen kann und dann eher schattiger steht. Dass heißt Sie bekommt morgens die Frühsonne ab. Gestern war es aber trotzdem schwül. Morgens ist es hier mit hoher Luftfeuchtigkeit ziemlich feucht ca. 70%.
Was soll ich tun, die Palme ins Wohnzimmer stellen, draußen stehen lassen bis es wieder abkühlt zum Herbst hin? Ein Gewächshaus habe ich keines genauso wenig wie ein Wintergarten.
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 25 Jun, 2009 9:01
Anonymous hat geschrieben:Flüssigdünger halbe Konzentration dem Regengießwasser beigegeben. Das die gut aussieht danke. Das eigentliche Probleme ist doch die 2 Wedel die ich von innen ohne Kraft abzupfen konnte. Gruß
Hoffe dass die Palme neue Wedel austreibt, einfach mal abwarten.


Oh, halt! Nicht mehr düngen 8-[

Zieh die mal aus dem Topf und schau dir die Wurzeln an (evtl Foto machen). Die müssen weiß und fest sein! Wie tief ist denn das "Loch" in der Mitte aus denen du die Wedel gezogen hast? :-k
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 50
Registriert: Mi 24 Jun, 2009 14:03
Wohnort: Heilbronn
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 25 Jun, 2009 9:25
Aus dem Topf ziehen die ist schwer :o.

Ich sehe kein Loch da sind eher Wedelspitzen die noch vom letzten Wedel da rausragen. Oder ist das vielleicht ein neuer Trieb. Wenn es nicht unbedingt nötig ist wollte ich die nicht aus dem Topf ziehen. Wenn die Erde drum herum zusammenfällt bzw noch nicht verwurzelt ist wie gehe ich dann am besten vor? Den Topf mit Erde bedecken unten und dann die Palme mittig hinstellen und mit Erde beifüllen oder den Ballen direkt auf den Topfboden stellen? Ich weiß nämlich dass Sie wenn man Sie zu groß umtopft ihr Wachstum in die Wurzeln bildet statt in die Wedel. Wieso darf ich Sie nimmer düngen bzw. sollte ich nimmer düngen, verbrennt Sie mir dann?
VorherigeNächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Unbekannte Palme stirbt! Phoenix roebelinii von Adam_J, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 17 Antworten

1, 2

17

4794

Fr 25 Sep, 2009 6:30

von Mel Neuester Beitrag

Was ist das ?? -> Phoenix roebelinii von nightmare, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

3060

So 18 Jan, 2009 13:26

von nightmare Neuester Beitrag

Phoenix roebelinii von simba31, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

1174

Di 07 Apr, 2015 22:57

von simba31 Neuester Beitrag

Hilfe glaube meine Phoenix Palme geht ein von Sabrina, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

3934

Sa 22 Sep, 2007 22:07

von Sabrina Neuester Beitrag

Ist meine Phoenix-Palme krank oder nicht? von fettucini, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 14 Antworten

14

8911

Mo 30 Mai, 2016 8:10

von Eckton Neuester Beitrag

Zwergdattelpalme(Phoenix roebelinii) von Julian, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 0 Antworten

0

3320

So 01 Apr, 2007 15:45

von Julian Neuester Beitrag

Phoenix Roebelinii schwächelt! von mitchell, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 45 Antworten

1, 2, 3, 4

45

20717

Di 07 Sep, 2010 15:45

von Mel Neuester Beitrag

Phoenix roebelinii- Sämling von Den75, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

3138

So 19 Okt, 2008 15:42

von Kampfkater01 Neuester Beitrag

Phoenix roebelinii Umtopfen von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

1712

So 26 Jul, 2009 15:46

von Mel Neuester Beitrag

Phoenix Roebelinii geht ein von simmifreak, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 28 Antworten

1, 2

28

6058

Di 17 Nov, 2009 7:52

von Mel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Meine Phoenix Roebelinii Palme hat Probleme......... - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Meine Phoenix Roebelinii Palme hat Probleme......... dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der probleme im Preisvergleich noch billiger anbietet.