Meine Orchideen treiben neu aus :) Und Frage - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Meine Orchideen treiben neu aus :) Und Frage

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 148
Registriert: Fr 17 Nov, 2006 7:25
Wohnort: Bargteheide
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Dez, 2006 18:21
swing4 hat geschrieben:Hallo Sitzende Ente!

Hast du die vielen Smileys in meiner obigen Antwort bemerkt? :wink:
Ich wußte doch, daß ich damit jemanden aus der Reserve locken kann :lol: Manchmal hab' ich solche Anwandlungen, sorry :lol:

Die Preise, die du nennst, widerlegen allerdings nicht das, was du zitiert hast, sondern höchstens das, was ein paar Zeilen weiter unten steht (Zitat: Oder sie verwenden andere, damit sie ihren Käufern ihre eigene Mischung für gutes Geld verkaufen können?:twisted: ) . Und glaubst du, daß Wichmann selbst bei diesem Preis nix verdient? Ist ja auch richtig so, darf er ja!

Womit ich aber mit meinem allerersten Satz (erwartungsgemäß) einen Volltreffer gelandet hätte :wink: :lol:

Und auch eine Baumarkt-Miltoniopsis überlebt in der Baumarkt-Erde.
Hab ja nur 2 Orchis und das sind ausgerechnet meine schon erwähnte Brutbulbe (Stanhopea tigrina) und eine Miltoniopsis. Meine allererste Erfahrung mit Orchis liegt also gerade mal ca. 3 Monate zurück, sprich blutiger Anfänger. Trotzdem bringen beide z.Zt. neue Triebe hervor. An der Erde kanns da auch nicht liegen :wink:

Meine Miltoniopsis hat sonntags ihren Tauchunterricht und das einzige, was ich dabei wirklich beachte, ist, daß das Wasser nicht in die Triebe läuft. Das wußte ich beim ersten Giessen nicht, was mich dann die Blüte gekostet hat, aber mehr ist auch nicht passiert.
Ansonsten steht sie direkt auf der Fensterbank (wird täglich leicht eingenebelt) und im Sommer werde ich sie auf die Terrasse stellen. Mal sehen, wie ihr das gefällt!?


Na klar habe ich deine smileys gesehen - tut mir leid, daß ich deine Bemerkungen ernst genommen habe... kommt auch nicht wieder vor. Ich konnte ja nicht wissen, daß du eine Karnevalssitzung abhältst :P
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 668
Bilder: 20
Registriert: Mo 10 Jul, 2006 23:32
Wohnort: Schöntal (BW)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Dez, 2006 20:00
@Myone, Ist das ein watteähnlicher Belag auf den Phaliblättern, oder sind das nur helle Flecken?
Erkennt man leider nicht so gut auf dem Foto.
Schau mal nach, ob sich auf den Blättern kleine Krabbelviecher tummeln, dann werden`s wohl Wolläuse sein.
Ansonsten würde ich auf einen Pilz tippen!

Was das Giessen angeht warte ich bei Orchideen mit Speicherknollen ( Die runden Knubbel bei der kranken Orchi auf Bild eins) bis diese schrumpelig werden.
Dann giesse ich nur so viel, dass die Knollen wieder etwas straff werden.
Auf diese Weisse erkennst du prima ob sie noch genügend Wasser hat oder nicht. :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 148
Registriert: Fr 17 Nov, 2006 7:25
Wohnort: Bargteheide
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 03 Dez, 2006 9:21
Moin My,

deine kaputte Orchidee (anscheinend Miltonia) hat offenbar einen schweren Wurzelschaden durch Übernässung. Lies mal meinen Beitrag oben zum Substrat - :idea: Das war ja genau mein Hinweis.

Du kannst natürlich dein Substrat kaufen wo du willst. Nimm doch ruhig das Zeug aus dem Handel.... :wink:

Mit Porto zahlst du beim Züchter eben das gleiche Geld - na und? Aber es ist eben doch etwas anderes :D
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 215
Registriert: Di 15 Aug, 2006 8:57
Wohnort: Lampertheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 03 Dez, 2006 13:07
Valdris hat geschrieben:@Myone, Ist das ein watteähnlicher Belag auf den Phaliblättern, oder sind das nur helle Flecken?
Erkennt man leider nicht so gut auf dem Foto.
Schau mal nach, ob sich auf den Blättern kleine Krabbelviecher tummeln, dann werden`s wohl Wolläuse sein.
Ansonsten würde ich auf einen Pilz tippen!

Was das Giessen angeht warte ich bei Orchideen mit Speicherknollen ( Die runden Knubbel bei der kranken Orchi auf Bild eins) bis diese schrumpelig werden.
Dann giesse ich nur so viel, dass die Knollen wieder etwas straff werden.
Auf diese Weisse erkennst du prima ob sie noch genügend Wasser hat oder nicht. :wink:


Hi Valdris
also wollähnlich isses nicht und Viecher ennen auch nicht drauf rum. Hab da mal mit dem Fingernagel draufgedrückt und das ist richtig fest, man kann es sich wie eine Blase vorstellen, weil als ich draufdrückte, hat sich darumter was getan.. knn es nicht beschreiben, ist aber es war so ähnlich, wie wenn man beim Menschen diese kleinen Pickelchen hat, die man nur wegkratz.. (sorry für das doofe Besipiel, aber mir fiel kein besserer Vergleich ein)
Was kann ich denn dagegen machen???

Oh, das mit den Knubbeln muss ich mal machen, ist ein super Tipp, darauf bin ich noch gar nicht gekommen.. Danke :)

@Sitting Duck
das habe ich schon befürchtet :( ich hab die eigentlich genauso gegossen, wie die anderen.... verdammt... dann muss ich mal gzcken, dass ich die Erde so schnell wie möglich bekomme, dass sie vielleicht doch überlebt..

@swing
ah, sehr gut :) dann weis ich das jetzt auch endlich :) Habe ich mir zwar schon gedacht, aber ich hab mich gefragt, wie dass dann wohl in der Natur sein mag, wenns da regnet.. die haben ja dort keinen Regenschirm :)


Viele Grüße
My
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 668
Bilder: 20
Registriert: Mo 10 Jul, 2006 23:32
Wohnort: Schöntal (BW)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 03 Dez, 2006 14:13
@Myone, könnten aber auch Brandflecken sein, wenn noch ein paar Wassertröpfchen auf den Blättern waren und die Sonne drauf geschienen hat.
Ich würd`s mal beobachten, ob`s schlimmer wird, ansonsten würd ich mir keine Gedanken drüber machen wenn keine Parasiten dran herumkrabbeln.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 568
Bilder: 18
Registriert: Di 12 Sep, 2006 14:50
Wohnort: Nähe Ludwigsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 03 Dez, 2006 17:01
Myone hat geschrieben: Habe ich mir zwar schon gedacht, aber ich hab mich gefragt, wie dass dann wohl in der Natur sein mag, wenns da regnet.. die haben ja dort keinen Regenschirm :)


Wie die das machen?

Och, die lassen sich ganz einfach vom warmen Wind in den Bäumen trockenfönen :wink:
Und dieser Wind fehlt halt bei uns im Wohnzimmer :)
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 215
Registriert: Di 15 Aug, 2006 8:57
Wohnort: Lampertheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 03 Dez, 2006 21:55
swing4 hat geschrieben:
Myone hat geschrieben: Habe ich mir zwar schon gedacht, aber ich hab mich gefragt, wie dass dann wohl in der Natur sein mag, wenns da regnet.. die haben ja dort keinen Regenschirm :)


Wie die das machen?

Och, die lassen sich ganz einfach vom warmen Wind in den Bäumen trockenfönen :wink:
Und dieser Wind fehlt halt bei uns im Wohnzimmer :)


*lach* ok, dann werden die jetzt ab sofort auch gefönt, bzw. ins Bad gestellt :) Da müssten die sich doch auch wohlfühlen, oder?? Imme reine geisse Luftfeuchtigkeit, oder?

@Valdris
ok, dann achte ich da mal drauf. woran würde ich erkenen ob es ein Pilz ist?? Also außer, dass es mehr wird??
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 668
Bilder: 20
Registriert: Mo 10 Jul, 2006 23:32
Wohnort: Schöntal (BW)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 04 Dez, 2006 10:49
Hallo Myone,

Ich bin zum Glück kein Pilz- Fachmann, da ich zumindest von diesem Übel bisher weitgehend verschont geblieben bin! :D

Ich würde einfach mal abwarten ob`s schlimmer wird
und dann versuchsweise mal mit einem Pilzmittelchen dagegen vorgehn.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 697
Bilder: 7
Registriert: Mi 15 Nov, 2006 11:44
Wohnort: Erlangen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 06 Dez, 2006 19:11
So, hier ist das Foto von meiner ergatterten Orchidee. Ich hoffe, man kann sie erkennen. Weiß jemand, was das für eine ist, und kann mir den botanischen Namen sagen? Dann kann ich ein bischen zur Pflege googeln.

Danke schon mal im Voraus :-)

LG Papillon
Bilder über Meine Orchideen treiben neu aus :) Und Frage von Mi 06 Dez, 2006 19:11 Uhr
Orchidee.jpg
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 568
Bilder: 18
Registriert: Di 12 Sep, 2006 14:50
Wohnort: Nähe Ludwigsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 06 Dez, 2006 19:16
Muss leider jetzt weg, aber guck mal hier, vielleicht findest du sie!?

http://www.orchideenforum.de/gattungen.htm
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 148
Registriert: Fr 17 Nov, 2006 7:25
Wohnort: Bargteheide
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 06 Dez, 2006 19:35
Hi Papillon,

deine Orchi findest du hier:

http://www.orchideenforum.de/phala.htm
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 697
Bilder: 7
Registriert: Mi 15 Nov, 2006 11:44
Wohnort: Erlangen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 06 Dez, 2006 19:51
Ja supi,

ich hab mich schon ganz wund geschaut auf den verlinkten Orchideenläden... Woran erkennt man / ich denn, dass es eine solche ist?

LG Papillon
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 668
Bilder: 20
Registriert: Mo 10 Jul, 2006 23:32
Wohnort: Schöntal (BW)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 06 Dez, 2006 22:42
Hi Papillon,

Deine Orchi ist eine Phalaenopsis, eine sog. Nachtfalter- Orchidee!

Erkennt man gut an den Blüten, sie ist eine der weitverbreitetsten Sorten und ist dank ihrer Robustheit auch sehr gut für Orchideen- Anfänger geeignet!
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 124
Bilder: 8
Registriert: Do 14 Dez, 2006 23:48
Wohnort: Niedersachsen USDA-Zone 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Dez, 2006 0:27
Hallo Zusammen,

ich habe auch einige Orchideen daheim, aber wenn ich Euch erzähle, wie sie bei mir leben, schlagt Ihr sicher die Hände über den Kopf zusammen 8)

Alle meine 6 Orchideen stehen in einem Fenster, wo ab Mittag bis zum Abend die Sonne ins fenster scheint. Im Sommer herrschen dort Temperaturen um die 40 Grad.
Einmal im Monat dürfen sie "duschen" gehen. Das heißt ich stell sie in die Badewanne und gieße sie mit der Brause ab, außer die Blüten.
Gegossen wird sehr sparsam, je nachdem wie trocken oder feucht die Erde ist.

Bekomm ich eine Neue geschenkt, wird diese gleich umgetopft und zwar in Baumarkt-Erde. Einige stehen auch in Orchideenerde vom Gärtner, aber einen Unterschied macht es nicht. Sie wachsen in beiden sehr gut und danken es einem mit vielen wunderschönen Blüten. Ich habe eine Phalaenopsis die blüht und setzt ständig neue Blütenstiele ununterbrochen seit über drei Jahren an.
Dieses Jahr hatte sie 32 Blüten an einem Stengel ... ich übertreibe nicht, leider vergessen ein Bild zu machen :wink:

Hier mal einige Bilder, die ich im Sommer gemacht hatte. Übrigens kommen sie gerade vom "duschen" :wink: :

Bild

Bild

Bild

LG Ute
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7592
Bilder: 64
Registriert: Do 06 Jul, 2006 11:27
Wohnort: Lotte 1 Klimazone 7b
Blog: Blog lesen (5)
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 6377
BeitragFr 15 Dez, 2006 11:00
Hallo Papillon deine Orchidee ist eine Phalaenopsis habe davon auch einige .

Gruß Pflanzenboy :)
VorherigeNächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Meine Hortensie will fast keine Blätter treiben von evita, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 11 Antworten

11

7573

Sa 05 Mai, 2012 19:33

von bsch Neuester Beitrag

meine Eiben bekommen gelbe Nadeln aber treiben oben aus von helgayy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

8162

Fr 15 Mai, 2009 5:53

von Hesperis Neuester Beitrag

Frage zu Orchideen von cream, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 14 Antworten

14

3924

So 07 Mär, 2010 14:43

von Avatar Neuester Beitrag

Frage zu Orchideen von TheGreenOne, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1164

Mi 10 Jun, 2009 11:32

von Black_Desire Neuester Beitrag

auch 'ne Orchideen Frage von stella_riamedia, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 10 Antworten

10

6442

Mo 16 Okt, 2006 4:25

von stella_riamedia Neuester Beitrag

Doofe Frage zu Orchideen von Scrooge, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 10 Antworten

10

1981

Mi 06 Aug, 2008 21:53

von Dietmar1905 Neuester Beitrag

Orchideen Frage zum Schneiden von limetty, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

923

So 24 Feb, 2013 12:16

von leopard Neuester Beitrag

Frage zum Umtopfen/verschneiden von Orchideen von Inge79, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 9 Antworten

9

2488

Mo 10 Okt, 2011 15:32

von Gast Neuester Beitrag

Schmierläuse an Orchideen Frage zu Lizetan/ Waschnüssen von Witchy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

4134

Do 26 Feb, 2009 15:23

von Witchy Neuester Beitrag

Meine Orchideen :) von Myone, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 17 Antworten

1, 2

17

5657

Fr 20 Jul, 2007 12:19

von Myone Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Meine Orchideen treiben neu aus :) Und Frage - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Meine Orchideen treiben neu aus :) Und Frage dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der frage im Preisvergleich noch billiger anbietet.