Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Meine Alocasia hat wohl Probleme mit meiner Pflege :-(

So 17 Mai, 2009 11:48



Hallo Greenies,

ich brauche mal wieder Eure Hilfe, bzw meine Alocasia braucht sie...

Ich habe sie vor einigen Wochen gekauft, schnell danach einen größeren Topf gesetzt und ihr natürlich frische Erde gegeben. Dann ließ ich sie vier Wochen in Ruhe (ausser mit dem Gießen) und begann Mitte April mit dem Düngen (alle zwei Wochen).
Sie steht am Fenster, wenn nachmittags die Sonne rein scheint, mach ich die Jalousie runter.

Wie Ihr an den Blättern sehen könnt, ist sie nicht glücklich. Es werden immer mehr Blätter die so aussehen und dann auch abfallen, so das sie nun schon ziemlich dünn ist. Ich weiß einfach nicht, woran es liegt. Ich gieße per Fingerprobe (ist die Erde trocken, kriegen sie etwas Wasser), aber ist das vielleicht trotzdem zu viel?
Achja, ich besprühe sie wie die meisten anderen auch, täglich.
Mir ist auch aufgefallen, das eine Wurzel scheinbar sehr schnell wächst, denn sie guckt ziemlich lang schon jetzt aus dem Topf und das war beim Umtopfen nicht so.

Ich habe zwei Bilder mit eingebracht, damit Ihr sehen könnt, wie die Blätter vor dem Verfall aussehen, bzw wie schmal die Pflanze mitlerweile ist.

Ich wäre dankbar, wenn ihr mir sagen könntet, was ich falsch mache.

Vielen Dank und einen schönen Sonntag wünscht das Einhorn.

Bilder
Picture 456.jpg
Picture 457.jpg
Picture 458.jpg
Picture 459.jpg
Picture 460.jpg

So 17 Mai, 2009 11:56

Es gibt 70 verschieden Arten...welche davon hast du?


http://www.livingathome.de/pflanzen_gae ... lanzenid=6

http://green-24.de/forum/ftopic20549.html

http://www.blumenwissen.com/Zimmerpflanzen/Alocasia.htm


Vielleicht konnte ich dir damit helfen.

So 17 Mai, 2009 12:17

Alocasie brauchen viel Licht, warum dunkelst du das Zimmer dann ab?

Hier findest du eine Pflegeanleitung.

http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/l ... 1&letter=A

Gruß Arndt

Hallo Argo

So 17 Mai, 2009 12:33

Ich dunkel das Fenster dann per Jalousie ab, wenn die Sonne direkt reinscheint (und sie ist hier sehr stark), weil die Alocasia keine direkte Sonne verträgt.

Viele Grüße vom Einhorn

Hallo black_desire

So 17 Mai, 2009 13:02

Ich finde leider die genaue Bezeichnung für sie nicht, weiß nur noch, das es definitiv (laut Schild das beim Kauf drauf war) eine Alocasia ist.
Unter den Namen, die in den Links vorkamen, hab ich sie nicht gefunden.

Sie hat aber auch diese braunen Flecken, die in dem einen Link von Dir vorkam (der von green 24), tropft aber nicht und ist, wie gesagt, auch keine wentii...

Tierchen oder sonstiges hab ich keine gefunden....

Hmmm, na mal sehen, vielleicht hat ja noch jemand einen Tip.

Vielen Dank schonmal

So 17 Mai, 2009 13:29

Ich weiß auch nict, welche du hast einhorn, wenn das jedoch die ältesten Blätter sind, und das vermute ich, ist das ok. Die sterben ab, damit die neuen Blätter mehr platz im Stiel haben.
Antwort erstellen