Meine 2 Phalaenopsis sind Sorgenkinder - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Meine 2 Phalaenopsis sind Sorgenkinder

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2426
Registriert: Do 01 Feb, 2007 22:44
Wohnort: Kehl
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMo 07 Jan, 2008 18:24
Kann es sein das der Blütentrieb die Fensterscheibe berührt hat. Da die Scheiben um diese Jahreszeit sehr kalt sind kann es sein das sie die kälte nicht verkraftet haben..
Besprühst du als auch die Blüten ?

LG Vonne
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 10:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Jan, 2008 18:30
Vielleicht ist Dir mit den Orchideen das selbe passiert, wie mir, mit meinem Baobab. Der hat eisige Zugluft bekommen und hin war er! :-#(

Hast Du Deinen schon mal Dünger gegeben? :-k
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 234
Bilder: 8
Registriert: Sa 06 Jan, 2007 0:02
Wohnort: Nordbayern, Klimazone 8 a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Jan, 2008 22:02
Chiva, das stimmt. Ich hatte meine Balkontüre in Kippstellung und danach fielen bei mir auch die restlichen Blüten meiner Dendrobium reihenweise ab. :cry:

Gruß Cosmea
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 581
Bilder: 21
Registriert: Do 02 Aug, 2007 21:09
Wohnort: Mannheim/USDA 8
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 08 Jan, 2008 17:07
dodo hat geschrieben:Umgestellt auf keinen Fall.

Gegossen so wie immer, wenn der Topf leicht war, keine Feuchtigkeit im Topf mehr erkennbar war, wurde sie gegossen.


Dein Problem dürfte mangelnde Luftfeuchtigkeit sein.Ausserdem sollten auch Phalaenopsis wenn sie Blütenansatz haben nicht ganz austrocknen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 45
Registriert: Mi 21 Mär, 2007 18:00
Wohnort: Wien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 08 Jan, 2008 19:45
Fensterscheibe ja, aber ein dünner weißer Fensterstore ist dazwischen. Meine Mutter wohnt ein Haus weiter, die Fenster in die selbe Richtung und ihre blüht und gedeiht wie eine Böse.

Luftfeuchtigkeit, glaub ich nicht, hab sie auf einem Untersetzer für Balkonkisterl, das gefüllt mit Seramis ist stehen. Das wird regelmäßig mit Wasser aufgefüllt, damit genug Luftfeuchtigkeit vorhanden ist. Stehen aber auf umgedrehten Untersetzern, damit sie nicht direkt mit der Feuchtigkeit in Berührung kommen.

Direkten Zug bekommen sie auch nicht ab, da ich die Fenster, wo sie stehen nie kippe.

Kann es damit zu tun haben, dass sie auch gerade ziemlich stark bei den Wurzeln treiben und auch viele neue Wurzeln entwickeln. Steckt sie da vielleicht ihre ganze Kraft in die Wurzelproduktion??

Dendrobium hab ich auch, der ist mitterweile auch völlig verblüht, 3 neue Bulben wachsen schon, aber ich weiß nicht ob ich die verblühten abschneiden soll, und wenn ja wo.


Bin schon richtig am verzweifeln, sowohl meine Mutter als auch meine Schwiegermutter gießen ab und an, Orchideen stehen direkt beim Fenster dass teilweise sogar den ganzen Tag gekippt, stehen oft auch im Wasser und die blühen und gedeihen, ich versuch meine zu hegen und zu pflegen und meine sehen richtig bemitleidenswert aus.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 581
Bilder: 21
Registriert: Do 02 Aug, 2007 21:09
Wohnort: Mannheim/USDA 8
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 08 Jan, 2008 20:10
Dann wird es wie schon von anderer Seite vermutet am Gießen liegen,wenn die Pflanze vermehrt Wurzeln treibt sucht sie Nährstoffe die ihr fehlen.Mehr Gießen (alle 2-3 Tage) und bei jedem 2-3 ten Gießen etwas Dünger zugeben.

Bei den Dendrobium auf keinen Fall die Bulben die abgeblüht sind abschneiden.Lediglich die Vertrockneten Blütenteile entfernen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 200
Registriert: So 06 Jan, 2008 15:45
Wohnort: Chiemgau
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 08 Jan, 2008 20:29
hallo,

wegen den blüten würde ich mir nichts denken, jedoch glaub ich dass du sie zu viel giesst, die brauchen nicht sooooooo viel wasser, ich würde sie alle 2 monate mal tauchen, dafür ab und an ca alle 2 wochen mal bisl giessen.

lg
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: Mi 23 Jan, 2008 14:49
Wohnort: Landkreis Lindau/Bodensee
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragHallli hallo!Do 24 Jan, 2008 11:33
Ich habe vor fast 2 Jahren zum Geburtstag eine Phal geschenkt bekommen. Seitdem blüht sie ununterbrochen. ;-)
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 55
Registriert: Mo 28 Jan, 2008 22:11
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 31 Jan, 2008 0:34
Ich würde ehrlichgesagt auch viel weniger gießen - ich habe seit ein paar jahren acht Orchideen, und die bekommen höchst selten Wasser - dafür leben sie alle noch und blühen in regelmäßigen Abständen.

Was mir aufgefallen ist:
Zwei von ihnen sind aus der Gärtnerei - eine habe ich geschenkt bekommen, eine selbst gekauft.
Diejenige, die wohl am teuersten war, sieht immer am besten aus und blüht regelmäßig mit drei riesigen Rispen.
(Ich behandele alle absolut gleich, und sie stehen alle am selben Standort.)
Die Zwergen-Phalaenopsis, die ich mir selbst in der Gärtnerei gekauft habe, sieht auch immer super aus, blüht zwar selten, ist aber kerngesund.

Die Phalaenopsis, die ich aus Baumärkten habe, waren von Anfang an etwas schwieriger zu haben - ein paar von ihnen waren schon zu nass, zwei von ihnen habe ich sogar aus Mitleid gekauft gehabt, weil sie mir so schrecklich leid taten. :oops:

Ganz wichtiger Tipp @dodo:
Wenn die Wurzeln bei neuen Orchideen vertrocknet aussehen, muss das keinesfalls bedeuten, dass sie wirklich zu trocken seien - vielmehr ist es tatsächlich öfter so, dass sie übergossen worden sind. Sind die Wurzeln erst angefault, können sie kein Wasser mehr aufnehmen und vertrocknen auf diese Weise auch.
Bei Orchideen aus der Gärtnerei darf das in der Regel nicht der Fall sein, aber bei Pflanzen aus dem Supermarkt oder Baumarkt kommt das des öfteren vor.
Da würde ich zuerst die Pflanze aus dem Topf holen, sorgfältig untersuchen, woher die Schäden an der Wurzel kommen, und je nachdem den ganzen Ballen sogar für ein paar Wochen in trockene Zeitung einschlagen - auf diese Weise habe ich sogar schon zwei Orchideen das Leben gerettet.

Sie sind schon empfindlich - aber wenn man es schafft, ein Gefühl für sie zu entwickeln, danken sie es einem sehr. :)

Ein letzter kleiner Tipp - man kann eine Orchidee auch "totpflegen" :wink: - ich habe manchmal den Eindruck, dass sie sich umso wohler fühlen, je weniger Gutes man ihnen ständig tun will. :wink:
( - Was natürlich nicht bedeuten soll, dass sie sich nicht darüber freuen würden, wenn man sie des öfteren bewundert, oder ihnen gut zuspricht. :wink: )

Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg mit den Orchideen :)
*Fleur*
Vorherige

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Meine Sorgenkinder von Petr5212, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

2415

Sa 30 Jun, 2012 13:29

von Petr5212 Neuester Beitrag

Phalaenopsis-Blätter sind ganz schlapp von Marie-Christin, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 17 Antworten

1, 2

17

8495

Mo 23 Aug, 2010 14:23

von Marie-Christin Neuester Beitrag

Fruchtreife phalaenopsis! Wann sind die Samen reif? von Ender, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

2234

Di 17 Nov, 2009 23:50

von Rose23611 Neuester Beitrag

HILFE meine Sonnenblumen sind in Gefahr..was sind das für ?! von Dreamingeye, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

3535

Sa 17 Mai, 2008 12:51

von Rose23611 Neuester Beitrag

meine phalaenopsis ... von Lidam, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

971

Do 29 Jul, 2010 18:51

von nize Neuester Beitrag

Meine Phalaenopsis spinnt von 1erl, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 11 Antworten

11

4052

Mi 16 Apr, 2008 10:55

von Der_Sammler Neuester Beitrag

Wie vermehre ich meine Phalaenopsis? von Bena19, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

2468

Do 16 Feb, 2012 22:56

von Vanilla Neuester Beitrag

Meine erste Phalaenopsis-Erfolgsgeschichte?? von Lexle, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 8 Antworten

8

2348

Mi 21 Mai, 2008 11:50

von Lexle Neuester Beitrag

Ist meine Phalaenopsis krank? Was kann ich tun? von line33, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 20 Antworten

1, 2

20

7339

Do 19 Jun, 2008 23:06

von Tulpe Neuester Beitrag

Meine Phalaenopsis rollt Blätter ein. von Kawa1805, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1461

Mo 31 Mai, 2010 15:35

von Kawa1805 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Meine 2 Phalaenopsis sind Sorgenkinder - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Meine 2 Phalaenopsis sind Sorgenkinder dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der sorgenkinder im Preisvergleich noch billiger anbietet.