Mein Pleiospilos nelii ??? wie blüht er auf jeden Fall ??? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Mein Pleiospilos nelii ??? wie blüht er auf jeden Fall ???

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Do 16 Jun, 2011 14:30
Wohnort: Flensburg
Renommee: 0
Blüten: 0
ich habe vor 2 wochen meinen ersten pleiospilos nelii bekommen. ich habe ihn sofort umgetopft denn er befand sich in einem typischen baumarkt substrat :evil: . er wächst nun in einem erde-sand substrat 1:1 und ich habe unten schön viele steine hineingelegt damit das wasser schnell abfliesen kann. :)

zu meiner frage:

wie muss ich in der nächsten zeit mit ihm umgehen, sprich gießen und düngen.
im moment gieße ich ihn alle 3 wochen und er steht draußen im innenhof.(in südlicher richtung)
also 8-10 stunden sonne.

aja und ich besprühe ihn jeden morgen mit wasser um den morgentau zu immitieren.
...jaja ich geb mir echt mühe :wink:

...bis jetzt glaube ich das wenn eine blühte verwelkt automatisch eine Samen-"Knolle" entseht.ist das korrekt ? :-k
Bilder über Mein Pleiospilos nelii ??? wie blüht er auf jeden Fall ??? von Do 16 Jun, 2011 14:34 Uhr
2008-05 bis 10-2008 046.JPG
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43179
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragFr 17 Jun, 2011 9:34
hallo greed

herzlich willkommen :-#-

wir haben hier mal was zusammen gestellt :wink:

http://green-24.de/forum/ftopic7561.html

das sollte deine frage beantworten
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 675
Registriert: Fr 15 Okt, 2010 15:35
Wohnort: Rossbrock
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 17 Jun, 2011 15:02
Uff da hatte aber mal einer Lust am schreiben. Ich habe mir jetzt über ne Stunde das da durch gelesen, obwohl ich keine Lithops habe und auch in abseh barer Zeit keine haben werde.
Ich denke das ist ein erstes Symptom in der Pflanzen sucht die hier hervor gerufen wird :-k
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragSa 18 Jun, 2011 16:02
Okay, jetzt muss ich ausnahmsweise mal Rose ein klein wenig widersprechen (sorry, Rose, nicht böse sein!):

Der Link behandelt Lithops... Pleiospilos sind KEINE Lithops und werden auch nicht gepflegt wie Lithops (zumindest nicht ganz).

@CREED: Du kannst deinen Pleios nicht zum Blühen zwingen, wie es der Titel deines Beitrags vermuten lässt.
Soweit scheinst du ihm aber schon ganz gut das zu geben was er braucht. Sonne und wenig Wasser, das Substrat klingt gut.
Dünger kannst du ihm speziellen Kakteendünger geben.

Dein Pleios muss aber (entgegen der Infos im Lithops-Link) auch im Winter gegossen werden, allerdings nur gaaaanz wenig. Das sieht man ganz gut, wenn die weich werden, dann brauchen sie wieder Wasser. Pleiospilos bilden nämlich nicht wie Lithops im Winter ein neues Blattpaar das das alte aussaugt und sich davon ernährt.
Wenn du kannst, überwinter ihn kühl, aber frostfrei. Wenn er kühl genug steht, kommt er im Winter auch fast ohne Wasser aus. Je wärmer er steht, desto öfter braucht er mal Wasser (meine stehen im Schlafzimmer über der Heizung und bekommen vielleicht alle 4-6 Wochen Wasser im Winter).

Was man tun kann, damit sie wirklich blühen, kann ich dir aber auch nicht sagen... ich habe nur selbst aus Samen gezogene Pleios und die haben mir die Ehre bisher noch nicht erwiesen.
Weniger Pflege ist bei Sukkulenten aber im Allgmeinen mehr... also die kann man eher kaputt pflegen als dass sie an Vernachlässigung eingehen. :wink:

@spiegel: "Einer" (sprich eine... sprich ich :wink: ) hatte nicht nur Lust am Schreiben... sondern ich hab die grundlegenden Dinge, die immer und immer wieder nachgefragt werden einfach irgendwann mal festgehalten. Dieser Thread im Link ist dann davon irgendwann übrig geblieben.
Freut mich, dass meine Texte dich so in den Bann gezogen haben, obwohl du gar keine Lithops hast (und was nicht ist kann ja noch werden... wie sagte das Mädel in der Danone Werbung noch: "Eines Tages kriegen wir euch doch")! :mrgreen:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 675
Registriert: Fr 15 Okt, 2010 15:35
Wohnort: Rossbrock
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 18 Jun, 2011 20:03
Ja also da muss man wirklich sagen gut und vorallem spannend geschrieben, nur habe ich gestern noch nach Samen von Lithops gesucht... Aber ich denke noch mehr Pflanzen und meine Mutter schmeist mich raus :wink:
Vor allem die Informationen und die eigenen Erfahrungen, sind in diesem Mix sehr gut gelungen.
Weiter so.
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Do 16 Jun, 2011 14:30
Wohnort: Flensburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 19 Jun, 2011 18:07
Vielen Dank für die Antworten. :D

Ich habe mir sogar gestern zwei weitere dieser gattung gekauft und schon umgepflanzt. \:D/

...habe ich das jetzt wirklich richtig verstanden wenn meine pleiospilos nelii schrumpeln, (das ältere blattpaar ), dann ist das nicht normal und ich muss sie mehr wässern ?
auf dem bild kann man das nicht sooooo gut erkennen aber genau das tuhen sie bei zwei köpfen bereits.ich habe diese pflanze aber vor 1 woche erst gegossen und das nicht gerade wenig.
wenn ich sie jetzt wässere wie lange dauert es bis sie sich erholen ?

...meine anderen beiden scheinen schon neue blätter zu bilden. ich dachte allerdings dass sie das um diese jahreszeit nicht tun, aber scheinbar...;)

mfg


PS: Bilder kommen morgen !
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 675
Registriert: Fr 15 Okt, 2010 15:35
Wohnort: Rossbrock
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 19 Jun, 2011 19:10
Du scheinst die Lithops (Lebende Steine) mit den Pleiospilos (Lebender Granit) zu verwechseln. Ich finde Indigogirl hat am ende auch eine Gute Infos über die Pleios gemacht, lies dir das doch mal durch.
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Do 16 Jun, 2011 14:30
Wohnort: Flensburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Jun, 2011 13:52
ok...hmm. also das ist natürlich auch sehr hilfreich jedoch habe ich immer nochnicht erfahren wie lange es dauert bis sich ein blattpaar erholt und ob ich sie jetzt sofort wässern soll anstatt mich an die "normalen" zeiten zu halten.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6674
Bilder: 12
Registriert: Mi 11 Mär, 2009 23:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Jun, 2011 14:00
Lad doch mal ein passendes Bild hoch... :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Do 16 Jun, 2011 14:30
Wohnort: Flensburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Jun, 2011 14:47
das bild oben ist das passende ;)

besser bekomm ich das auch nicht hin: es geht um die blattpaare des oberen und des von unten linken
"kopfes". bei den beiden, (besonders bei dem oberen) sind die alten blattpaare verschrumpelt und etwas weich geworden.

ich hoffe das hilft etwas ;)...heute abend kommen noch etwas bessere bilder.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6674
Bilder: 12
Registriert: Mi 11 Mär, 2009 23:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Jun, 2011 14:55
Vielleicht bin ich blind, aber ich kann da nichts erkennen :-k
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Do 16 Jun, 2011 14:30
Wohnort: Flensburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Jun, 2011 19:05
OK :-k ...man kann es nur schlecht erkennen, geb ich ja zu.(meine kamera ist auch verschwunden) #-o

Dennoch habe ich ja die probleme beschrieben: die blätter sind zusammengeschrumpelt und etwas weich geworden.

ich BITTE um schnelle rückmeldung und Hilfe denn ich weis nicht wie ich jetz genau verfahren soll.
wässern oder warten ???
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 675
Registriert: Fr 15 Okt, 2010 15:35
Wohnort: Rossbrock
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Jun, 2011 19:30
Also in einem solchen fall würde ich immer nach der Intuition gehen, wenn Bauch sagt ja dann mach es einfach. Manchmal past es manchmal nicht.
Wenn du richtig gutes Durchlässiges Substrat hast, könntest du auch im Kleinen anfangen und Warten ob sich etwas ändert, Blatt härte usw.
So sehe ich das bis hier hin.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragDi 21 Jun, 2011 8:27
@CREED: Deine Pleios lassen irgendwann auch mal die alten Blätter eintrocknen. Die bleiben nicht ewig da.
Also wenn du gegossen hast und der erholt sich nicht, dann gieß jetzt nicht noch mehr. Solange das mittlere (neueste) Blattpaar prall und fest ist, geht's dem gut.

Der Unterschied zwischen Pleios und Lithops ist halt, dass Pleios durchaus zwei, drei oder sogar vier Blattpaare gleichzeitig haben können, Lithops aber eben immer nur ein lebendiges Blattpaar (wenn sie richtig gehalten werden und gesund sind).
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Do 16 Jun, 2011 14:30
Wohnort: Flensburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Jun, 2011 12:34
Vielen Dank Indigogirl und auch ein danke an spiegel.

ja also ich habe jetzt erstmal vor nicht zu wässern und abzuwarten, denn es ist eindeutig das min. ein blattpaar nicht zu retten ist und das andere...naja naja.... :wink:

nur wundert mich immernoch das meine beiden neueinkäufe ein neues blattpaar bilden oder ist das für die jahreszeit auch noch normal ? :-k
Nächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Pleiospilos nelii von ~JJ~, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1552

So 20 Mai, 2012 16:08

von zauberwald Neuester Beitrag

Pleiospilos nelii Frage von Blechdose, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

2082

Sa 30 Okt, 2010 15:34

von Gast Neuester Beitrag

Pleiospilos nelii - Lebender Granit von Orchideen_Benni, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 1 Antworten

1

2482

Mo 25 Jun, 2007 9:54

von Rose23611 Neuester Beitrag

Pleiospilos nelii - Lebender Granit von sweetymouse89, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

7670

Mo 28 Mai, 2007 17:16

von sweetymouse89 Neuester Beitrag

Pleiospilos nelii, tot oder lebendig? von guybrush threepwood, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

2382

Sa 08 Mai, 2010 20:12

von guybrush threepwood Neuester Beitrag

Lebender Granit Stein - Pleiospilos nelii ssp von knuddelkaninchenX, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 2 Antworten

2

2581

Mi 02 Mai, 2007 18:57

von knuddelkaninchenX Neuester Beitrag

Pleiospilos nelii ssp - Lebender Granit Stein von Rose23611, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

4626

Sa 23 Jan, 2010 14:27

von Rose23611 Neuester Beitrag

Pleiospilos Nelii: Verfault das alte Blattpaar im Winter ? von CREED, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

1261

Mi 06 Feb, 2013 18:54

von CREED Neuester Beitrag

Pleiospilos Nelii krank - noch Rettung möglich? von sandras24, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

866

Di 15 Jul, 2014 11:25

von sandras24 Neuester Beitrag

Lebende Steine (Lithops) sind keine - Pleiospilos Nelii von Morgi, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 17 Antworten

1, 2

17

8752

Do 16 Jun, 2011 21:15

von gudrun Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Mein Pleiospilos nelii ??? wie blüht er auf jeden Fall ??? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Mein Pleiospilos nelii ??? wie blüht er auf jeden Fall ??? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der jeden im Preisvergleich noch billiger anbietet.