Anmelden
Switch to full style
Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...

Worum geht es hier:

Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Antwort erstellen

Mein hydroponisches Erdbeerfeld

So 08 Apr, 2018 14:08



Hallo zusammen

aus Spaß an der Freude hab ich mir ein hydroponisches Erdbeerfeld gebaut.
Bild

Die Pflanzen sitzen dabei nicht in Erde sondern die Wurzeln werden von einer Nährstofflösung umspült.
Die Vorteile:
Jede Pflanze nimmt sich genau die Nährstoffe, die sie benötigt
Der Wasser und Düngerverbrauch ist in diesem geschlossenen System sehr gering.
Die Pflückhöhe ist sehr angenehm

Bin grade dabei das Feld mit Frigopflanzen zu bestücken.
Leider kommen nicht alle Pflanzen damit klar und der Frost vom letzten Freitag war auch nicht hilfreich.
Hier noch ein Kandidat, der seit Karfreitag im Rohr sitzt und offensichtlich Spaß hat. Die Pflanze links hat es leider nicht geschafft.
Bild

Bei Interesse halt ich euch auf dem laufenden.

Gruß
Dirk

Re: mein hydroponisches Erdbeerfeld

Mo 09 Apr, 2018 11:38

WOW :shock: das sieht ja mal Spannend aus , ich hoffe du hälst und auf dem Laufenden wie sich das ganze entwickelt .

Ich drücke auf jedenfall die Daumen =D>

Re: Mein hydroponisches Erdbeerfeld

Mi 11 Apr, 2018 21:45

Das war wohl ganz schön viel arbeit das zu bauen =D> So viele Rohre im Garten, ich dücke dir die Daumen dass du Erfolg hast.
Berichte gerne weiter!

Re: Mein hydroponisches Erdbeerfeld

So 15 Apr, 2018 16:03

Ich hab bei vielen Pflanzen Probleme mit Wurzelfäule.
Ich denke, dass hängt mit der zu hohen Wassertemperatur zusammen.

Die Teichfolie über dem Wassertank schützt zwar vor Algenbildung, treibt aber auch die Temperatur nach oben.

Da muss ich nächste Woche noch mal ran.

Bild

Re: Mein hydroponisches Erdbeerfeld

Di 17 Apr, 2018 15:34

Ui! Das war besstimmt viel Arbeit, das ganze Teil zusammen zu setzen! Hoffentlich lohnt es sich auch und du kannst ordentlich Erdbeeren ernten. :)

Re: Mein hydroponisches Erdbeerfeld

Mo 28 Mai, 2018 12:24

Und wie läuft es mit dem Feld ?

gab es schon eine kleine Ernete ?

Re: Mein hydroponisches Erdbeerfeld

So 03 Jun, 2018 13:33

mir sind viele pflanzen durch falsche Bewässerung kaputtgegangen.
Daher musste ich einiges umbauen und hab jetzt nur noch 240 pflanzen

Die verbleibenden Pflanzen kommen aber.

jeden 2 tag hab ich ein knappes kilo frischeste Erdbeeren

Bild



Bild

Re: Mein hydroponisches Erdbeerfeld

So 03 Jun, 2018 13:40

Servus Westerwaelder,

jeden 2. Tag 1 kg Erdbeeren, das ist doch auch schon was, auch wenn einige Pflanzen hin geworden sind. Aber gut, durch sowas lernt man, und nächstes Jahr wird's vielleicht noch besser! :)

Alles Gute


Max

Re: Mein hydroponisches Erdbeerfeld

So 03 Jun, 2018 18:26

Beachtlicher Erfolg würde ich sagen, wenn du bereits im ersten Jahr soviel erntest.
Hat sich eigentlich die Wassertemperaturproblematik geändert???

Re: Mein hydroponisches Erdbeerfeld

Mi 06 Jun, 2018 9:56

Hallo Loony Moon,
das mit der Wassertemperatur hab ich nicht zufriedenstellend hinbekommen.

Ich bin auf der Suche nach einem Durchlaufkühler, der mir die Wassertemperatur konstant auf 20 Grad halten kann.
Zum Ausgleich hab ich aber erstmal eine Sauerstoffversorgung in das Wasser eingebaut. Dann kommt auch bei höheren Temperaturen zumindest noch bischen Sauerstoff bei den Pflanzen an.

gruß
Dirk

Re: Mein hydroponisches Erdbeerfeld

Fr 08 Jun, 2018 11:57

Wäre es nicht einfacher, den Wasserbehälter generell einzubuddeln?? Sozusagen die natürliche Kühlung der Erde nutzend?

Was mich noch interessieren würde, wie kommt dein Feld durch den Winter?? Musst du dann die Konstruktion der Pflanzenröhren nicht irgendwie abbauen und die Pflanzen soweit sichern, dass sie durch den Winter mit all seinen Unwägbarkeiten wie Schnee, lange Fröste ohne Schnee usw. kommen?

Re: Mein hydroponisches Erdbeerfeld

Mo 11 Jun, 2018 10:05

Du hast Recht. Den Tank einbuddeln bringt schon was.
Allerdings fließt das Wasser durch 320 meter Kunststoffrohr in dem die Pflanzen sitzen.
Da wärmt sich das Wasser auch gewaltig auf.
irgendwas werd ich da machen müssen.

Und Thema "überwintern" steht bei mir auf der Liste der Dinge, die ich noch testen muss.
In den Rohren kann ich die Pflanzen nicht lassen. Hier bei mir im Westerwald haben wir im Januar/Februar gerne schon mal
über mehrere Tage strenge Minusgrade.
Da würden die sowohl die Pflanzen als auch die Zuleitungen einfrieren.
Mein momentaner Plan sieht so aus, dass ich die Pflanzen aus den Rohren nehme und in feuchtem Sand oder Perlite setze.
Da müssen die Pflanzen dann frostgeschützt in einem dunklen Raum durch den Winter :-)
Das gleiche gilt auch für die neuen Pflanzen, die ich mir grade aus Ablegern ziehe.

Weiterhin hab ich Anfang letzter Woche den Dünger gewechselt.
Bisher hatte ich "Hesi Hydro Blüte" im Einsatz.

Hab jetzt gewechselt zu "Hakkphos rot". Das ist zwar ein Granulat, aber wasserlöslich.
Die Pflanzen haben es mir gedankt, treiben wie wild aus und entwickeln grad neue Blüten.

Gruß
Dirk

Re: Mein hydroponisches Erdbeerfeld

Fr 14 Jun, 2019 15:58

so,
nach vielen Umbauten ist mittlerweile auch die Presse aufmerksam geworden.

https://www.ww-kurier.de/artikel/79672- ... esenhausen

Re: Mein hydroponisches Erdbeerfeld

Fr 14 Jun, 2019 17:37

Wow, da hast du ja nochmals ganz schön "umgemöbelt".
Sind jetzt eigentlich alle Pflanzen noch vom Vorjahr, sprich, hat dein Überwinterungsplan geklappt??

Re: Mein hydroponisches Erdbeerfeld

So 16 Jun, 2019 16:59

Leider nicht. Ich musste neue Pflanzen holen. Das verbuch ich aber unter „Lehrgeld“ und probier es dieses Jahr neu.

Gruß

Dirk
Antwort erstellen