Mein citrus limon geht ein - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Mein citrus limon geht ein

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 05 Nov, 2011 22:46
Hallo,
Dankeschön ich werde mal es versuchen und hoffe dass, ich ihn noch retten kann!!!!
Ich werde vorsichtig sein mit gißen
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 09 Nov, 2011 23:38
Hallo mara!!!!
ich hätte noch ein paar fragen an dich :
Ich habe die Pflanze vor zwei tagen auf die Heizung gestellt weil, ich erst einen Unterlage besorgen müsste weil es ein Elektroheizung ist damit nicht zu warm wird .
Nun meine Fragen:
ich habe eine flachen Porzellan teller daruntergelegt ist das richtig?
Soll ich die Pflanze über nachts runter tun oder auf der heizung lassen?
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21512
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 48
Blüten: 64609
BeitragDo 10 Nov, 2011 8:22
Die ist in keinem Übertopf, sondern im "normalen" Pflanztopf oder? Du kannst auch einen Pflanzenuntersetzer aus Kunststoff nehmen und sie da hinein stellen, wen du so etwas zur Hand hast. Lass sie einfach dort stehen. Ist die Heizung denn nachts auch an?
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 10 Nov, 2011 22:40
Er ist in einem Kunststofftopf und darunter hat er einen normalen Kunststoff untersetzer aber weil ich eine Elektroheizung habe, habe ich Angst erstens die Wurzeln zu überhitzen , zweitens dass mir der Untersetzer schmilzt.
Deswegen habe ich einen flachen Porzellanteller unter dem Untersetzer gelegt.
Es wäre gut wenn ich wüsste was für ein Wurzeltemparatur er hat.
Aber ich weiss nicht ob für ein kaputt werdende Pflanze das sich lohnt so einen Thermometer zu besorgen.
Meine Heizung ist derzeit jede zweite Nacht an weil ich das nicht steuern kann und wenn er an ist tue ich ihn runter.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 13 Nov, 2011 22:40
Mit was kann mann Wurzeltemperatur messen? Weil ich war gestern nachfragen ob bei uns Thermometer zum Wurzeltemperatur messen gibt aber, so was gibts bei uns nicht. Mit was kann ich sonst messen?
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Nov, 2011 23:37
Will mir niemand mehr helfen???
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6336
Bilder: 168
Registriert: Di 01 Jul, 2008 9:15
Wohnort: Thüringen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 17 Nov, 2011 8:28
Wurzeltemp. hab ich noch nicht gemessen, würde aber spontan zu einemalten Fieberthermometer greifen und das wurzelnah in die Erde stecken.
Ich hab auch seit mehreren Jahren ein Zitronenbäumchen und über die Jahre hinweg verschiedene Varianten zum Überwintern versucht. Keller/Waschhaus--kühl bis kalt , halbdunkel, alle Blätter weg.
Schlafzimmer,16 -18°C im Schnitt, Westfenster mit Haus davor, Zitrone stand gegenüber an der Wand--fast kein Blattverlust, aber Blattwachstum mit übergroßen, weichen Blättern und Ungeziefer.
Wohnzimmer, kuschlig warm , neben Terrassentür, also nicht übermäßig hell, alles wunderbar. Und da steht sie diesen Winter auch--mit bisjetzt 13 Zitronen dran. Letztes Jahr waren es3. Im Sommer auf Terrasse mit Vollsonne bis ca 15-16 Uhr.

Die schwarzen Punkte auf deinen Zweigen, wie sehr gehen die ins Gewebe rein ? Das macht mich nachdenklich.
Hab mal 2 Bilder gemacht.
Zitronen sind hart im Nehmen, also die Hoffnung nicht so schnell aufgeben.. :wink:

LG Jura
Bilder über Mein citrus limon geht ein von Do 17 Nov, 2011 8:28 Uhr
DSCI0851.JPG
hier kann man den Standort gut erkennen,
Fenster oberhalb ist Südseite, Terrassentür Süd-Ost-Seite
DSCI0852.JPG
hier das Bäumchen allein mit einem Teil der Früchte, die Erde müsste auch mal erneuert werden imnächsten Jahr, sie steht bei mir in saurer Erde, aber mit Zitruserde liegst du da sicher goldrichtig
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Nov, 2011 1:33
Hallo Jura!
Ich muss mir erst eine besorgen, ich habe mal mit Wasserthermometer probiert war ca.bei 25 und ich tue ihn runter von der Heizung auf nachts . Ich habe bereits elle Äste wegschneiden müssen weil die scwarzen Punkte sind mehr geworden und die Äste sahen so trocken aus es ist nur mehr der "Stamm" vorhanden . ich habe knapp nach den Edelreis schneiden müssen der schaut noch Gesund aus bis auf die Spitze er ist nämlich Dunkelgrün. Ich hoffe und warte das er wieder austreibt.
Ich werde die Hoffnung bis Sommer nicht aufgeben

LG
Dili
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 810
Bilder: 2
Registriert: Mi 07 Jan, 2009 22:04
Wohnort: Heilbronn
Blog: Blog lesen (30)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Nov, 2011 7:42
Hallo Dili,

ich denke, dass Dein Zitronenbäumchen jetzt erst mal einige Zeit braucht. Normalerweise wachsen erst
die Wurzeln, dann erst treibt es oben wieder aus. Mein Zitronenbäumchen (selbst aus einem Zitronenkern gezogen, deshalb blüht es bisher auch nicht) musste ich schon mehrmals ziemlich zurückschneiden, weil es z. B. draußen Hagel abbekommen hat und total zerrupft aussah. Es hat bisher immer wieder neu ausgetrieben. Dieses Jahr hat es sich am Ende des Sommers Schildläuse eingefangen, da habe ich es auch zurückgeschnitten und dann mit so einem "Zäpfchen" gegen Ungeziefer behandelt. Bei mir steht es im Schlafzimmer (nicht kalt) an der Südseite und es hat schon wieder ca. 5 cm lange neue Triebe.

Wichtig für Dein Bäumchen ist, daß Du lieber weniger als zu viel gießt, denn das regt auch das Wurzelwachstum an (wenn es wenig Wasser gibt, "suchen" die Wurzeln nach Wasser und wachsen), außerdem fault dann auch nichts mehr.

Ich drück Dir die Daumen, dass es Deinem Bäumchen bald wieder besser geht.
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21512
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 48
Blüten: 64609
BeitragFr 18 Nov, 2011 9:23
Könntest du vielleicht mal bitte ein Foto hier reinstellen? :-k

Schwarze Punkte? Könnten das eventuell Schädlinge sein, lässt sich da was mit dem Fingernagel wegkratzen? Ich denk da so an Schildläuse Bilder und Fotos zu Schildläuse bei Google. .
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 19 Nov, 2011 1:05
Hallo Mara und Ganga !
Ich hoffe auch, dass ihm wieder besser geht !
Ehrlich gesagt ich traue mich nicht mehr einen Foto zu reinstellen weil ich einen sehr radikalen Schnitt machen müsste. Wie gesagt es ist nur mehr der Hauptstamm da ich musste ihm die ganzen Äste wegschneiden . Ich werde trotzdem einen Bild machen und reinstellen.
Das war kein Ungeziefer mann könnte nicht abkratzen die sind eher in die gewebe reingegangen (nicht so tief aber trotzdem sind alle Äste abgestorben).
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 22 Nov, 2011 23:42
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6336
Bilder: 168
Registriert: Di 01 Jul, 2008 9:15
Wohnort: Thüringen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 23 Nov, 2011 9:58
Ist das da die Veredlungsstelle???? Ist da überhaupt noch was da, woer noch austreiben kann???

LG Jura
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragCitrusbäumchen überwinternMi 23 Nov, 2011 18:11
Keine Ahnung, ob die Pflanze noch zu retten ist. Zum Überwintern von Zitrusbäumen ist folgendes zu sagen: Es ist völlig sinnlos, sich auf ein oder zwei Elemente zu konzentrieren. Man muss stets alle drei Elemente > Licht - Wärme - Wasser < und dazu noch das Thema Dünger in Einklang bringen. Will heissen: Es bringt gar nichts, die Wärme zu erhöhen, wenn man nicht auch ausreichend Licht bereitstellen kann. Umgekehrt: Ein Bäumchen, das dunkel steht, muss auch kühl gehalten werden. Bei ca. 8° stoppt der Safttransport, dann wird nur noch sparsamst gegossen. Unter 5 Grad mimmt ein Zitrusbaum schweren schaden. Wenn der Zitrusbaum viel Licht erhält, muss er auch wärmer stehen und gegossen werden. Im Winter (also spätestens ab jetzt) wird ein Zitrusbaum nicht mehr gedüngt oder allenfalls in grossen Zeiträumen und auch nur dann ganz schwach. Hier scheint mir alles falsch gemacht worden zu sein sein, was man falsch machen kann. Das ist keine exakte Wissenschaft, aber ganz so leicht sind Zitronenbäumchen andererseits auch nicht umzubringen.

Das grösste Problem im Winter ist das Licht, erst recht in Deutschland. Zwei stunden Sonnenlicht am Tag sind für einen Zitronenbaum ziemlich düster. Wenn man keine Zusatzbeleuchtung schaffen kann (das braucht man aber auch nicht), würde ich ihn sehr kühl bei ca. 10 - 12° überwintern. Wenn er dann die Blätter abwirft - macht nichts. Gegossen wird nur dann, wenn man mit dem Daumen kräftig ins Wurzelwerk drückt und keinerlei Feuchtigkeit mehr zu verspüren ist - auch nicht beim Zerreiben feinster Erdkrümel zwischen den Fingerspitzen. Bei diesen Temperaturen bekommt das Bäumchen nur dann etwas Wasser, wenn es vollkommen ausgetrocknet ist. Dann wird auch nicht regelmässig gegossen, sondern nur einmal kräftig (mit Wasser in Bodentemperatur), und das Wasser gut ablaufen lassen.

Heizmatten und ähnliche Hilfsmittel setzt man nur dann ein, wenn Gefahr besteht, dass das Wurzelwerk nochmals stärker abzukühlen droht als die übrige Umgebung (bei mir also im Gewächshaus, und auch da Bodenwärme nur seltenst. Je heller es dann wird (aber wirklich hell, und nicht etwas weniger düster), desto mehr kann die Wärme erhöht werden, häufiger Wasser gegeben und wenn die Pflanze wieder austreibt auch wieder etwas Dünger. Aber immer daran denken: Wasser erst dann, wenn der Ballen ganz trocken ist. Es wurden schon sehr viel mehr Zitrusbäume ersäuft als vertrocknet sind.

Betse Grüsse
Stefan

P.S.: Ich lebe in Südfrankreich und halte eine Anzahl Zitrusbäume in Kübeln - genug, um meinen Jahresbedarf an Zitronen zu decken (einschliesslich rauer Mengen an Zitroneneis, auf das die Kids so abfahren)
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 24 Nov, 2011 0:46
Hallo Jura und Gast !!!
Ich weiss es dass, er sehr schlecht aussieht und ich bin auch sehr traurig .
Wie gesagt ich musste es so machen weil alles schon tot war . Das ist leider der Edelreis. Es ist noch ein kleines Stück vorhanden , wenn er dort austreibt dann hab ich glück .
Seitlich habe ich bemerkt das er winzig kleine weisse dinge hat können die etwa Zweigknospen sein???
Es ist unter der Rinde noch grün.
ich glaube das war kein Überwinterungsfehler sondern ein Überdüngungfehler . Die Verkäuferin hat zu gut gemeint mit den Eisendünger obwohl auf der verpackung gestanden ist mit drei Wochen Abstand verwenden soll , sie hat gemeint ich kanns zweimal hintereinander verwenden .
Das ist meine erste und einzige Zitrusbaum.
Ich habe in der Küche überwintert bei ca. 18-20 grad und sehr hell sogar 1 -2 stunden Sonne.
Jetzt steht er in Wohnzimmer auf der Heizung bei Südfenster am Tag und auf nachts tue ich ihm runter. Seit einem Monat haben wir immer Sonne von 6 -17 . Die Mara hat mir empfohlen das ich die Wurzeln warmhalten soll und ich bin vorsichtiger mit giessen.
Ich werde die Hoffnung nicht aufgeben auch wenn er ganz schlecht aussieht .
VorherigeNächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Citrus limon von Luciana, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

5761

Sa 11 Dez, 2010 9:23

von Luciana Neuester Beitrag

Citrus limon - Zitronen - Rutaceae von ilyana, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 1 Antworten

1

19509

Do 02 Aug, 2007 20:09

von Elfensusi Neuester Beitrag

CITRUS LIMON LUNARIO UND WISTERIA von rosarosae, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2292

Fr 07 Mai, 2010 12:40

von rosarosae Neuester Beitrag

Citrus limon hat blaue Punkte auf den Blattunterseiten von Maggie, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

2754

Sa 18 Mär, 2006 18:30

von rolli Neuester Beitrag

Citrus limon aus dem Aldi... wie weiter?Überlebenschancen?! von Schnappes, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

2291

Mo 24 Aug, 2009 15:09

von Schnappes Neuester Beitrag

Angebrochener Ast bei einer Citrus Limon abschneiden ? von iiomarioii, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1341

Di 05 Apr, 2011 12:10

von andi.v.a Neuester Beitrag

Wollte mal Fragen ob ich meine Citrus limon,obwohl es .. von iiomarioii, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

703

Sa 07 Mai, 2011 13:26

von Kaktee Neuester Beitrag

Gelbe Blattränder bei meinen Citrus Limon Setzlingen :( von Epic, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

1419

Fr 20 Mai, 2011 15:20

von Mara23 Neuester Beitrag

Habe bei penny einen Zitronen-Baum gekauft (Citrus Limon ).. von iiomarioii, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

4580

Fr 08 Apr, 2011 19:38

von annewenk Neuester Beitrag

Habe einen Zitronen-Baum(Citrus Limon),der ordentlich blüht von iiomarioii, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1598

Do 05 Mai, 2011 21:01

von gudrun Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Mein citrus limon geht ein - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Mein citrus limon geht ein dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der limon im Preisvergleich noch billiger anbietet.