Anmelden
Switch to full style
Die aktuelle Tageszeitung und der Ratgeber aus der Garten- und Pflanzenwelt ...

Worum geht es hier:

Berichte und Erfahrungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt. News und Ratschläge aus der grünen Redaktion.
Antwort erstellen

Mediterrane Kübelpflanzen als bewegliche Gärten

Fr 27 Jul, 2007 6:36



Mediterranes Flair:
Sommerfreuden mit beweglichen Gärten


Blauer Himmel, Meer, Sonne und eine üppige Vegetation

? viele Deutsche assoziieren damit ein Dolce Vita frei von den Zwängen des Alltags und der hektischen Arbeitswelt. Mit Blumen und Pflanzen in Töpfen und Kübeln, vielleicht auch mit kleinen Brunnen und Figuren, die uns an südliche Länder erinnern, schaffen wir mediterran anmutende Balkons, Terrassen und Gärten.

Oleander, Agaven, Agapanthus, Hibiscus, Hortensien, Datura, Zitrusbäume, aber auch Sonnenblumen, Ziertabak, Lilien und die ganze Bandbreite der schönsten Balkonpflanzen vermögen es, dieser Illusion eine vortreffliche Kulisse zu verschaffen. Die Pflanzkübel, wie wir sie aus dem Süden kennen, haben längst unsere Breiten erobert. Zu Recht: Sie sind überaus dekorativ, aber auch praktisch. Einfach lassen sich Kübel ?umziehen?, dekorativ in Szene setzen, neu gruppieren.

Es darf, aber es muss nicht die teuerste Terracotta sein. Abgesehen vom Dekorationswert, sollten die Töpfe vor allem den Ansprüchen der Pflanzen genügen, d.h. ausreichend groß und standfest sollten sie sein. Je nach Schwere der Pflanzen kann sich für Balkone auch ein Kunststofftopf empfehlen.

Doch nicht nur Balkone und Terrassen erhalten mit Topf- und Kübelpflanzen südliches Flair, auch in einem gewöhnlichen Reihenhausgarten, kleinen Vorgärten, neben gemütlichen Sitzecken oder dem Platz am Gartenteich lassen sich mit Kübelpflanzen - in Gruppierung oder als Solitäre ? vortrefflich südliche Akzente setzen.

Aus Italien kennen wir die üppigen Töpfe mit Pelargonien oder Fleißigen Lieschen, ganze Kaskaden von Petunien, oft alles fröhlich gemischt als bäuerliches Potpourri mit eigenem Charme.

Ruhiger und geradezu romantisch wirkt ein Garten, in dem beispielsweise mitten in der Lavendelrabatte ein Topf mit einer rosafarbenen Hochstammrose steht. Geradezu kühl wirkt der gleiche Garten mit einer Rose in Weiß.

Ein Muss für Kübelgärtner sind dekorative und aromatische Kräuter: Rosmarin, Salbei, Thymian, Minze, Basilikum, Origanum, Melisse und viele andere sind vielseitig verwendbar und mit ihrem Duft eine Freude für jeden ?Nasenbären?.

Bilder
55_big.jpg
Das Flair des Südens kann auch mitten in der Stadt entstehen. Mit mobilen Gärten in Kübeln und Töpfen lassen sich Pflanzen immer wieder neu in Szene setzen.
Antwort erstellen