Mango - aus Mangokern eine Mangopflanze - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

Mango - aus Mangokern eine Mangopflanze

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 99
Registriert: Fr 18 Feb, 2011 16:45
Wohnort: Aschaffenburg
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 21 Aug, 2011 12:17
Also es ist meine erste Mango und die hab ich nach den Tipps aus diesem Thread groß gezogen :)

Ich habe es so verstanden, dass Mangos wegen ihrer Pfahlwurzel gar nicht so einen breiten Topf brauchen, sondern eben die Tiefe. Die Flasche ist eine ganze gewöhnliche 1,5l Wasserflasche. Oben abgeschnitten, unten ein paar Löcher rein. In die Schale unter der Flasche hab ich Seramis gegeben, was ich immer etwas feucht halte, damit sie ein bisschen mehr Luftfeuchtigkeit hat. Ansonsten steht sie am Ostfenster und freut sich ihres Lebens. Gegossen wird sie eher sparsam etwa alle drei Tage oder so.

Der Kern wurde nur etwas abgewaschen und auf die Erde gelegt. Nach ein paar Wochen gab es dann die ersten Blätter.

Ich hab wohl einen guten Kern erwischt und vielleicht hat das dreimalige runter werfen unserer Katze sie robuster gemacht :-

Liebe Grüße,
Sarah
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 54
Registriert: Fr 22 Jul, 2011 21:46
Wohnort: Greifswald
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 21 Aug, 2011 14:59
@ Michael & Petra: Danke für den link, da werd ich mal schauen! Ist allerdings ganz schön teuer für mich als Studentin... Da muss ich vielleicht nochmal kreativ werden und selber was konstruieren... 8-[

Wow, Sarah! Du hast wirklich ein Händchen für die Mango, die sieht klasse aus! Und das in der Plastikflasche... So hat das Leben von meiner auch begonnen... Aber sie hat mittlerweile nen leicht tieferen Topf. Kann es sein, dass die verschiedenen Mangosorten im Handel auch unterschiedlich mit Platzproblemen umgehen? Evtl gibt es ja Arten, die weniger Raum brauchen als andere?

Oder Petra, kann es vielleicht noch an etwas anderem gelegen haben, dass deine eingegangen ist? Schwer festzustellen im Nachhinein, wahrscheinlich...
Kannst du nicht mal ein Foto von deiner neuen machen, unsere müssten doch fast im gleichen Stadium sein, oder? Wäre mal interessant, das Wachstum bissl über ne Zeit zu vergleichen. Wollte interessehalber zu Vergleichszwecken eigentlich noch ne Mango keimen lassen, aber mein akuter Platzmangel und der dann zeitlich bedingte Entwicklungsunterschied von beiden ist blöd...
Zudem ist mir der zweite, eigentlich schön große Kern verschimmelt, obwohl ich alles so gemacht hab, wie beim ersten... Interessiere mich also sehr für den Stand deiner Mango, Petra!! :-)
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7682
Bilder: 1
Registriert: Sa 12 Sep, 2009 17:53
Wohnort: Essen, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 21 Aug, 2011 15:27
Werd die Tage mal ein paar Bilder einstellen; muß erst noch phodoknipseln
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 54
Registriert: Fr 22 Jul, 2011 21:46
Wohnort: Greifswald
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 21 Aug, 2011 16:36
@ Petra: Super, ich bin schon gespannt!!
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 22
Registriert: Do 25 Aug, 2011 9:12
Wohnort: Heidelberg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 25 Aug, 2011 10:58
wollte euch meine mangos nicht vorenthalten und die erfahrungen mit euch teilen.

den ersten mangokern habe ich durch zufall in kanada gezogen. habe ihn unbewusst im kräutergarten liegen lassen, plötzlich keimte er und wuchs heran. nach dem sommer ausgegraben und über den winter hereingeholt. nach den 2 jahren in halifax habe ich ihn mit nach deutschland genommen, leider ging er kurze zeit später ein.
seit dem habe ich es immer und immer wieder probiert, es half nichts...es wollte keiner keimen.
seit diesem jahr habe ich es dann wieder mehrfach probiert. und es funktioniert.

heute bin ich sogar schon soweit das ich 4-7 kerne einfach in einen alten blumenkasten pflanze zum keimen.
ich verwende sand, gute erde für mediterane pflanzen und anzuchterde. achja und etwas seramis für die "lüftung". packe alles in den topf und dann frischhaltefolie drauf.
an einen warmen sonnigen ort stellen und schon geht es los. es muss auch gesagt werden das nie alle keimen, manche mögen einfach nicht. andere keimen schon fast von alleine. wichtig ist das die früchte reif sind, sie nicht lange im kühlschrank gelagert wurden und die erde darf nie zu feucht sein. sonst faulen sie weg. auch größere pflanzen gehen einfach mal ein....
da ich beruflich bedingt an viele kerne komme, habe ich also nie das problem an nachschub zu kommen. deswegen habe ich auch schon so einige mangobäumchen. :shock:
nach dem keimen pflanze ich sie vorsichtig in höhere töpfe. da die mangos pfalwurzler sind.wurde hier auch schon öffters beschrieben. beim umtopfen muss man wirklich sehr vorsichtig sein, die wurzeln brechen sehr schnell ab. aber auch dann, wenn die pflanze gesund genug ist, wächst sie weiter......

meine hatten auch schon mal nen pilz/mehltau oder von der sonne ein paar blätter verbrannt usw.... nach der behandlung wachsen sie einfach weiter. sind relativ zäh die mangos :-k

was ich auch festgestellt habe das die mangos unterschiedlich aussehen. also ob sie aus brasilien oder aus peru etc kommen. sind wohl eben auch andere sorten bzw bäume.

die einzigen mit denen ich noch keinen erfolg hatte sind die sogenannten "thai" mangos. diese länglichen gelben mangos.

also nie aufgeben...irgendwann ist immer einer dabei der keimen will :mrgreen:
Bilder über Mango - aus Mangokern eine Mangopflanze von Do 25 Aug, 2011 10:58 Uhr
mangos.JPG
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 192
Registriert: Fr 16 Sep, 2011 15:18
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Nov, 2011 19:13
Habe mir gerade all die schönen Bilder von Euren Mangos angeschaut und freue mich richtig auf meine kleine. Im Moment ist sie erst zwei cm gross und sitzt noch mit einer Haube auf dem Radiator. Hoffe natürlich, sie wird auch mal so schön gross, wie die auf Euren Fotos. :mrgreen:

Liebe Grüsse
Yggi
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 405
Registriert: Sa 04 Jul, 2009 18:58
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 27 Nov, 2011 15:40
hallo!

ich hab ja letztens einen mangokern geöffnet und da keimte schon ein pflänzchen heran. zunächst legte ich den keimling auf perlite in einen feinkostbecher, aber ich hatte bemerkt, dass zwei der hauchdünnen blätter dunkel wurden. jetzt habe ich den keimling samt dem großen kern in anzuchterde in eine plastikflasche gesetzt. den kern hab ich unterirdisch, sodass nur das pflänzchen rausschaut. ist das so richtig? die flasche steht jetzt auf einer heizmatte am süd-west-fenster. wahnsinnig viel licht gibts zu dieser zeit eh nicht.
Bilder über Mango - aus Mangokern eine Mangopflanze von So 27 Nov, 2011 15:40 Uhr
IMG_7517.jpg
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 42420
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (94)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 57
Blüten: 11392
BeitragSo 27 Nov, 2011 15:46
hallo

nein, hol bitte den kern bitte an die oberfläche, der vergammelt dir, in der erde nur, und auch beim oberirdischen giessen muss man aufpassen, nie über den kern giessen, am besten , gererell von unten giessen, das gefällt der mango :mrgreen:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 889
Registriert: So 27 Mär, 2011 17:06
Wohnort: Klimazone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 27 Nov, 2011 15:49
Hallo,
es hätte gereicht, wenn der Kern zu 1/3 bis 1/2 eingegraben worden wäre. Ansonsten würde ich jetzt einfach mal wachsen lassen. Viel Licht und warm, übermäßig feucht muss es allerdings nicht sein. Wenn direkt drunter eine Heizmatte liegt würde ich auch vorzugsweise von unten gießen, vorausgesetzt die Wurzel ist schon ausgebildet. Die Wärme von unten fördert dann die Luftfeuchtigkeit und das Substrat trocknet nicht aus.
Gruß
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 42420
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (94)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 57
Blüten: 11392
BeitragSo 27 Nov, 2011 16:00
die wurzel ist rechts, dreh den kern vorsichtig um, die wurzel leicht reindrücken mit gefühl :wink:

wieso ist die unten so braun :-k war die überirdisch

ich hoffe unten in der flasche ist ein gutes ablaufloch :-k
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 405
Registriert: Sa 04 Jul, 2009 18:58
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 27 Nov, 2011 16:05
du meinst, wieso die wurzel so braun ist? oh oh...vielleicht ist sie beim absterben?

ich hatte den kern ja bis vor 30 minuten noch auf perlite gelegt.

die flasche hat unten 4 löcher und ne schicht perlite.

ich habe jetzt den kern aufgestellt, also mit der wurzel nach unten in die erde gesteckt. die andere hälfte des kerns ist frei und die blätter sehen nach oben.

EDIT: ja, die wurzel war wohl überirdisch. wie gesagt, der kern lag auf perlite so, wir er in der schale lag. hmmm...
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 42420
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (94)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 57
Blüten: 11392
BeitragSo 27 Nov, 2011 16:12
na dann hoffen wir mal, das die wurzel trotzdem weiter wächst, oder vielleicht noch ein dazu kommt :wink:

berichte bitte weiter :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 405
Registriert: Sa 04 Jul, 2009 18:58
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 27 Nov, 2011 16:25
mach ich!

also im direkten vergleich, am 16. november hab ich den kern geknackt. und 10 tage später sieht das ganze so aus. der stiel ist gewachsen und grün geworden, die wurzel ist an der spitze braun geworden. der kern ist ein bisschen verschrumpelt.

eigentlich kein wunder dass die wurzel braun ist. die luftfeuchtigkeit war hoch, aber die wurzel lag überirdisch. hoffentlich erholt sie sich.

das wäre mal ein schönes erfolgserlebnis. wo mir doch meine 3 banyan feigen-keimlinge eingegangen sind :-(
Bilder über Mango - aus Mangokern eine Mangopflanze von So 27 Nov, 2011 16:25 Uhr
380233_10150394341264939_609274938_8480621_1792363648_n.jpg
IMG_7522.jpg
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 889
Registriert: So 27 Mär, 2011 17:06
Wohnort: Klimazone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 27 Nov, 2011 16:31
Bis die Pflanze über die Wurzel versorgt wird, dauert meist noch. Zunächst mal hat der Kern genügend Reserven. Eventuell treibt er die Wurzel weiter, teilt sie oder bildet eine komplett neue. Deswegen die Wurzel vorsichtig unter die Erde bringen oder den Kern dabei seitlich aufrichten. Dann kann der Trieb nach oben und die Wurzel nach unten.
VorherigeNächste

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Eine Mango? Zwei Mango? Fake? von Triela, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 14 Antworten

14

3776

Do 28 Jul, 2011 21:32

von Triela Neuester Beitrag

Wieviel Platz braucht eine Mango? von jenny, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 16 Antworten

1, 2

16

16821

Di 04 Jan, 2011 12:18

von Alina911 Neuester Beitrag

Mango aus dem Kern eine Pflanze - Teil 2 von Mara23, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 459 Antworten

1 ... 29, 30, 31

459

73995

Mi 28 Jan, 2015 22:52

von gudrun Neuester Beitrag

Was ist das für eine Pflanze? Bitte um Hilfe - Mango von rainbow345, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

588

Mo 08 Sep, 2014 15:02

von iriri Neuester Beitrag

Mangopflanze - Was ist das? von Caro123456, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

121

Fr 11 Jan, 2019 17:58

von andreas777 Neuester Beitrag

Mangopflanze düngen von goodjana, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 4 Antworten

4

5068

So 24 Okt, 2010 10:47

von goodjana Neuester Beitrag

Mangopflanze kürzen? Wo und wie? von rainbow345, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1588

Mi 15 Okt, 2014 15:12

von Sandstorm Neuester Beitrag

Kern von Mangopflanze ist abgebrochen! von Squirin, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

1824

Mo 02 Mai, 2011 16:34

von heinze1970 Neuester Beitrag

Mangopflanze, braunes Loch von Melonenman, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

560

Mo 15 Aug, 2016 16:44

von Melonenman Neuester Beitrag

Mangopflanze aus Samen ziehen von Hotshot666, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

699

Di 30 Jan, 2018 18:34

von Hotshot666 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Mango - aus Mangokern eine Mangopflanze - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Mango - aus Mangokern eine Mangopflanze dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der mangopflanze im Preisvergleich noch billiger anbietet.