Mammutbäume - Sequoia, Sequoiadendron, Metasequoia - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenBeliebte Pflanzen & Erfahrungen

Mammutbäume - Sequoia, Sequoiadendron, Metasequoia

Die beliebtesten Pflanzen mit eigenen Erfahrungen, Wünschen und Bildern. Stammtische und ...
Worum geht es hier: Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 575
Registriert: Fr 02 Jul, 2010 23:12
Renommee: 5
Blüten: 50
Hallo Zusammen,
Heute hat ein zweiter BM von mir die 2 Metermarke erreicht. :D
(Mindestgröße für das Mammutbaumregister)
Weil ich neugierig war, habe ich mit Hilfe dieser Seite, berechnet
wie lange das bei den 2 BMs jeweils gedauert hat.
Der BM den ich mit dem DRK gepflanzt habe hat von der Aussaat bis zum
erreichen der 2 Metermarke 1595 Tage gebraucht.
Mein BM Nr. 1 hat es in 1318 Tagen geschafft. 8)
Wie lange haben den eure schnellsten BMs gebraucht?
neugierige Grüsse Tim
Bilder über Mammutbäume - Sequoia, Sequoiadendron, Metasequoia von Mi 25 Jun, 2014 0:16 Uhr
DRK BM mit 2 Metern am 24.06.2014.jpg
BM Nr.1 mi 2 Metern am 27.06.2011.JPG
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mo 23 Jun, 2014 16:34
Renommee: 0
Blüten: 0
@ Tim: Schön deine Bäumchen, wie bringt man die "kleinen" den in so einer kurzen Zeit auf so eine Größe?

Hier ein paar Bilder meiner (noch nicht ganz 2m hohen .. :-)
Irgendwas passt ihnen anscheinend nicht, die Nadelspitzen werden braun, komisch.
Hab die drei übriggebliebenen nun mal ins Freie gegeben.

Was sagt ihr, was könnte das den sein?
Bilder über Mammutbäume - Sequoia, Sequoiadendron, Metasequoia von Mi 25 Jun, 2014 16:56 Uhr
DSC_0976.JPG
DSC_0977.JPG
DSC_0978.JPG
DSC_0979.JPG
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 100
Bilder: 9
Registriert: Fr 03 Mai, 2013 8:58
Wohnort: nähe Cottbus (USDA: 7a)
Geschlecht: männlich
Renommee: 9
Blüten: 90
Hallo @wuiffiuw@

Ich sehe bei dein Bilder gute Gesunde BMB, die etwas langsam zu wachsen scheinen aber kein nennenswerte Problem aufweißen.
Bei manche deiner BMB würde ich lediglich ein bissel Erde auffüllen, der Grund ist bei einzelne deiner BMB liegt ein teil der Wurzel frei also über die Erdoberfläche (weißer "Stammansatz").
Das Schütz vor Windbruch im späteren Wachstumsverlauf, diese Erfahrung hab ich selbst durch.
Mir ist das letztes Jahr auch erst im der Zeiten Jahreshälfte aufgefallen ( von 50 BMB waren 5 BMB bei mir betroffen), auch mit komplett Ausfall.

Die braunen Nadelspitzen sehe ich kein Grund zu sorge, so lange es nicht deutlich mehr wird.
In der Regel wächst der BMB nach oben weiter und das was unten ist fällt später ehe ab.
Beobachte weiter und mein Tipp ist, verwende jetzt schon größere Töpfe so 12cm aufwärts bis max 15 cm,
weiter vergrößern kannst du später immer noch.
Wenn du dich traust kannst du auch jetzt schon mit Pflanzenerde weiter Topfen (hab auch so früh angefangen), die Erde ist vorgedüngt und sehr locker, grade bei lockeren Boden ist die Luftdurchlässigkeit sehr förderlich im Wachstum.
Doch auch du kannst und sollst DEINE Erfahrung sammeln.
ich schreib nur Tipp´s und entscheiden kannst du allein.
schöne grüße Yul
hab da noch mal meine Bilder dazugefügt
Bilder über Mammutbäume - Sequoia, Sequoiadendron, Metasequoia von Mi 25 Jun, 2014 21:49 Uhr
DSC02711.JPG
Aussaht 29.03.2014
DSC02705.JPG
diese BM haben jetzt schon fast 10cm höhe erreicht
DSC02714.JPG
BM aus dem Jahr 2013 gesät um 20.3
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mo 23 Jun, 2014 16:34
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Yul!

Danke für deine sehr ausführliche Antwort. Das mit der zusätzlichen Erde werde ich gleich morgen erledigen.
Sollte ich die dann gleich in größere Töpfe wegen der Wurzelbildung setzen?

Zu den braunen Nadeln: Man kann es auf den Bildern vielleicht nicht so gut erkennen, aber die Spitzen sind ein bisschen braun. Habe das schon bei 3 weiteren Bäumchen gehabt, dass am Anfang nur die Spitzen braun waren, wenige Tage später dann das ganze Bäumchen. Also richtig dürr. Wie wenn zu wenig gegossen worden wäre, aber ich habe glaub ich eher zu viel gegossen. (ca. alle 2 Tage, weil ich gelesen habe, dass die BM am Anfang recht viel Wasser brauchen)

Zu deinen Bildern: Auch meine Bäumchen hab ich im März ausgesät. Deine Bäumchen sind ja schon richtig angewachsen im Gegensatz zu meinen. Ich hab meine erst heute ins Freie gestellt, vielleicht hätte ich das auch schon früher machen sollen.

Zu Erde: Ich hab eine Mischung aus normaler Erde, Perlit, Sand und ein bisschen Asche verwendet.

Ich habe vor wenigen Tagen hier bei green24.de einen Mammutbaum-Dünger gekauft. Mal schauen ob dieser ein bisschen was hilft. Hast du damit schon Erfahrungen machen können, oder vermeidest du das Düngen?

Wie siehts den gerade in der Anfangsphase mit den optimalen Temperaturen aus, aktuell liegen wir jetzt bei uns in Österreich zwischen 15 und 20 Grad am Tag - die Sonne lässt ein bisschen auf sich warten.

Grüße Wolfgang
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 100
Bilder: 9
Registriert: Fr 03 Mai, 2013 8:58
Wohnort: nähe Cottbus (USDA: 7a)
Geschlecht: männlich
Renommee: 9
Blüten: 90
Hallo Wolfgang

ich denk bei dein BMB reicht zur Zeit ein 13cm Topf, falls du neu Topfen möchtest

Zur Erdmischung halt ich nicht wirklich viel, aber diese Entscheidung überlasse ich dir natürlich.
Meine BMB sind in reiner Anzuchterde aus gesägt worden, und nach dem die neuen Nadeln zu sehen waren, also die Nadeln nach den Keimnadeln, wandert mein BMB schon in 13x13c13 cm Töpfen, wo ich wieder reine Pflanzenerde angewendet habe.
--hab also nie Asche, Perlit, Kies oder der gleichen verwendet--

Mit der Pflanzenerde verzichte ich die Nächsten mindestens 6 Wochen auf Dünger und danach nur mit halber Dosierung.
Dünger Sorte war bei mir handelsüblicher Koniferendünger, in Wasser aufgelöst und in Topf gegossen.
Mach mir das auch recht einfach, wie du sieht und das hat zumindest, der Ansicht nach, guten Erfolg.
Muss dir auch sagen das auch ich immer wieder Ausfälle hab. Diese jahr hab ich 78 BMB zu keimen gebracht und jetzt sind schon über 15 Stück auf diverse art-und-weiße eingegangen, auch bei mir läuft nicht alles glatt.
Mach dir nicht soviel Gedanken wenn dann mal hin und wieder welche eingehen.
Und noch was, stell deine BMB nicht sofort in die volle Sonne.
Fange mit früh und Abend Sonne an und steigere dich innerhalb von 2 Wochen auf volle Sonne.
diese Werdegang hab ich auch immer so gemacht und bin gut damit "gefahren"

Gruß Yul
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10184
Bilder: 364
Registriert: Do 15 Jan, 2009 17:39
Wohnort: NRW
Blog: Blog lesen (33)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 27
Blüten: 4805
Ich würde sagen,ja ist er.
Habe von meinem großen auch welche ins Wasser gestellt und einen in die Erde.
Mal schauen,wer das Rennen macht.
Erde,oder Wasser...
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 825
Registriert: Do 28 Mär, 2013 6:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
Hallo Zusammen,


definititiv Zweige des Berg-Mammuts, gratuliere. Vielleicht machen sie Wurzeln, viel Glück dabei!

Schöne Grüsse,

Siegi
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10184
Bilder: 364
Registriert: Do 15 Jan, 2009 17:39
Wohnort: NRW
Blog: Blog lesen (33)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 27
Blüten: 4805
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 677
Registriert: Di 03 Jan, 2012 19:08
Wohnort: USA
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
Hast du den selber aufgezogen guerkchen?
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10184
Bilder: 364
Registriert: Do 15 Jan, 2009 17:39
Wohnort: NRW
Blog: Blog lesen (33)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 27
Blüten: 4805
Nein,leider nicht,ich habe ihn geschenkt bekommen :mrgreen:
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 100
Bilder: 9
Registriert: Fr 03 Mai, 2013 8:58
Wohnort: nähe Cottbus (USDA: 7a)
Geschlecht: männlich
Renommee: 9
Blüten: 90
Hallo und Guten Abend an alle Mammutbaum-freunde :D

Nun möchte ich eigentlich nur mal ein kurzen Bericht bezüglich meiner diesjährigen Anzucht 2014 als auch ein paar Worte zur Anzucht 2013 hinterlassen

Zur Anzucht 2014 ist mir nur, das noch schneller wachstem ins Auge gefallen.
Im der Regel sind die BM 2014/ 8- 17cm hoch im Gegenzug waren die BM letztes Jahr "erst" 4- 14cm und Das, obwohl ich dieses Jahr fast 2 Wochen [b]später[/b] gesät habe. (29.03.14)
Die Bäume stehen alle in großen quadratischen Töpfen, gefüllt mit handelsüblicher Pflanzen-erde ohne Mischung mit Kies, Sand oder der Gleichen.
Die BM 2013 sind jetzt zwischen 25 bis zum teil über 50 cm groß wobei das meiste in Mai bis Mitte Juni gewachsen ist/sind .
Nun ja, die "luft" ist raus, denn die BM sprengen jeglichen Ramen des möglichen, denn ich hab festgestellt, das die BM in der Regel das Doppelte nach unten wachsen als nach oben, was in der Jugend angeht.
Diese Größe an Töpfe hab ich nicht und möchte das auch nicht, denn diese Bäume steht jetzt zum verkauf aus.
... Nachtrag die BM 2013 stehen in Töpfen, gefüllt mit normaler Gartenerde ohne Mischung.
Ich hab mal ein BM 2013(dies mal ohne Foto) aus ein 10l ehemals Fahreimer raus geholt um zu schauen... , naja überrascht hat es mich nicht mehr.
Nur so viel, was ich schon mal im ein Bericht kurz nach den Winter gezeigt habe, nur mit kleineren Töpfen.

Fotos hab ich dies mal nur allgemein, zum anschauen was eben oben zu sehen ist.
einmal ein paar Bilder von 2014
und die BM 2013
wünsche allen Lesern ein schöne Zeit
gruß yul
Bilder über Mammutbäume - Sequoia, Sequoiadendron, Metasequoia von Do 17 Jul, 2014 22:34 Uhr
DSC02743.JPG
BM links 15,5 cm R. 14,5 cm
DSC02745.JPG
DSC02734.JPG
mein Steckling (dazu war schon mal ein bericht)
DSC02730.JPG
meine Anzucht von 13.01.2014 rechter BM höhe 18,5 cm
DSC02719.JPG
alle BM aus 2013 nur meine 7 größten sind hier nicht dabei ^^
DSC02739.JPG
höhe jetzt 52 cm
DSC02740.JPG
ein etwas ausladener wuchs höhe 43 cm
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23896
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
Vorherige

Zurück zu Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Mammutbäume - Sequoiadendron, Sequoia, Metasequoia von Fuchs, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 197 Antworten

1 ... 12, 13, 14

197

34601

Di 21 Mai, 2019 15:14

von MaxM Neuester Beitrag

Mammutbäume eingegangen von as206, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 20 Antworten

1, 2

20

9545

So 14 Jan, 2007 12:39

von molllie357 Neuester Beitrag

Mainau Mammutbäume? von michel walldürn, aus dem Bereich New GREENeration mit 11 Antworten

11

4355

Di 21 Jan, 2014 19:48

von Hesperis Neuester Beitrag

Mammutbäume braune Spitzen von Ringingen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 26 Antworten

1, 2

26

25542

Mo 22 Mär, 2010 16:01

von gürkchen Neuester Beitrag

Meine Mammutbäume sterben! von youdiss, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

3656

Mo 27 Aug, 2007 16:44

von Windows-user Neuester Beitrag

Mammutbäume wann pikieren von Stefan S, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

1795

Do 08 Jan, 2015 17:47

von metallurgy Neuester Beitrag

Metasequoia Tagebuch von cushi0n, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

3616

So 17 Feb, 2008 18:52

von cloud Neuester Beitrag

was ist das? Metasequoia glyptostroboides von Biofreak, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

2882

Mo 06 Jun, 2011 10:54

von DoSie Neuester Beitrag

Junge Mammutbäume verblasst/ bräunlich von Leandrino, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

516

Do 15 Nov, 2018 23:59

von matucana Neuester Beitrag

Sequoia Pflege von mamue, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

11943

So 04 Feb, 2007 18:27

von Junie Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Mammutbäume - Sequoia, Sequoiadendron, Metasequoia - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Mammutbäume - Sequoia, Sequoiadendron, Metasequoia dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der metasequoia im Preisvergleich noch billiger anbietet.