Mammutbäume - Sequoia, Sequoiadendron, Metasequoia - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenBeliebte Pflanzen & Erfahrungen
aussaatwettbewerb

Mammutbäume - Sequoia, Sequoiadendron, Metasequoia

Die beliebtesten Pflanzen mit eigenen Erfahrungen, Wünschen und Bildern. Stammtische und ...
Worum geht es hier: Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.
OfflineTeo
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 69
Registriert: Mi 11 Mär, 2009 16:08
Wohnort: Landkreis Bayreuth
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 50
Hallo
Vielen vielen Dank Yul für die Tipps und Anleitung : ) Werde es auch mal auf diese Weise porbieren.

@metallurgy: Schönes Foto, meine BMB dieses Jahr sind etwa in der selben Größe.

LG Teo
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 100
Bilder: 9
Registriert: Fr 03 Mai, 2013 9:58
Wohnort: nähe Cottbus (USDA: 7a)
Geschlecht: männlich
Renommee: 9
Blüten: 90
Hallo und guten Abend an die Runde

Um´s heute mal kurz zu fassen, ich hab (wie schon mal erwähnt) diese Jahr auch wieder BMB aus gesät.
Der Grund war eigentlich nur weil ich noch die Saht-tüte von letzten Jahr drüber hatte.
Zur Erinnerung; ich hatte letztes Jahr 2 Tüten zu 50 Korn bestellt und nur 1 Tüte 2013 ausgesät
Eine Tüte deshalb, weil fast 190 Korn in nur [u]einer[/u] drin war. Ok soweit so gut, nun zurück zu eigentlichen.
Bei meiner BMB Aufzucht von diesen Jahr, hab ich in "raten" ausgesät.
5 Bäume sind von Januar (gesät 13.1.14), der größte mit Bild verdeutlicht und hat eine höhe von 6cm.
Nur ein BMB von Februar (10.2.14)
Soo und nun das dicke Ende, mit weitern 70 BMB, gesät am 29.3. 2014. :shock:
Bilder hab ich hier zu noch keine, da noch nicht alle BMB in Garten draußen stehen. ( in Summe 76 BMB für 2014, bin schon jetzt gespant, wie viel das bis zu Herbst schaffen)
wenn es soweit ist werde ich noch Bilder von meiner gesamten Mannschaft hier zeigen.

jetzt wünsche ich allen Lesern ein schön Abend,
gruß Yul
Bilder über Mammutbäume - Sequoia, Sequoiadendron, Metasequoia von Fr 25 Apr, 2014 23:03 Uhr
DSC02550.JPG
DSC02551.JPG
links Keimling von 29.3.14 ; R. 13.1.14 ; mitte der große 22.3.2013
DSC02556.JPG
mit der Sonne noch besser zu sehen
DSC02564.JPG
BMB von 13.1.14 heut getopft in ein 19cm transparenten topf
DSC02565.JPG
Draufsicht
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Fr 01 Nov, 2013 13:26
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

Ich hab mir letztens von jedem der 3 Mammuts welche ausgesät, allerdings in einem Topf. Jetzt sind zwar welche gekeimt, nur stellt sich mir jetzt die Frage, welche das sind. Bergmammut krieg ich hin, den erkennt man ja recht gut, woran kann ich allerdings Urwelt und Küstenmammutbaum am Anfang unterschieden? :?:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 677
Registriert: Di 03 Jan, 2012 20:08
Wohnort: USA
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
Yul, was machst du mit deinen MB das die bereits so gross sind :-O?
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 100
Bilder: 9
Registriert: Fr 03 Mai, 2013 9:58
Wohnort: nähe Cottbus (USDA: 7a)
Geschlecht: männlich
Renommee: 9
Blüten: 90
Hallo Metallurgy
hmm, Ganz einfach, frühst möglich ein großen Topf, viel Licht, am bessten volle Sonne (zum Anfang eine Eingewöhnungsphase)
und zu guter letzt angemessen viel Wasser. :- :mrgreen:
mehr mache ich wirklich nicht.
OfflineTeo
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 69
Registriert: Mi 11 Mär, 2009 16:08
Wohnort: Landkreis Bayreuth
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 50
Hallo Leute,
wieder tolle Beiträge : )

@m1994: Schau dir doch mal den Threat durch. Da müssten zu jeder Art tolle Keimling-Bilder vorhanden sein. Wenn die Bestimmung trotzdem nicht klappt, dann einfach wachsen lassen. Dann erkennt mans früher oder später : )

@Yul: Wirklich Wahnsinn deine Mammutbaumzucht :shock:

Lg Teo
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 100
Bilder: 9
Registriert: Fr 03 Mai, 2013 9:58
Wohnort: nähe Cottbus (USDA: 7a)
Geschlecht: männlich
Renommee: 9
Blüten: 90
Guten Abend an die BMB-freunde

heute mal ein Kurzbericht von mir, denn ich bin Heute vor Freude fast in Dreieck gesprungen, als ich das sah.
Denn einer meiner Stecklinge, es war auch der letzte überlebender Steckling, hat wurzeln bekommen die ich erst heute bemerkt hab \:D/

Kurze beschreiben was bisher geschah; einzelne Zweige von mein BMB Aufzucht von letzten März (2013) wurden wegen "Aufasttung" abgeschnitten und standen seit Herbst in meiner Wohnung in Wasser.
Dabei kam es zu schimmelbefall einzelner Zweige, diese ich auch dann nacheinander entfernt hab.
Im Winter waren die Stecklinge meist am Fenster.
So außer acht von mir, kam es auch vor das das Wasser ganz raus war ehe ich dies wieder nachfüllte (wie gesagt, hatte keine große absiecht Stecklinge zu produzieren). Es war halt nur ein test von mir.
Schlussendlich stand dieser Steckling immer wieder mal kurze Zeit trocken, immer wieder in schimmel anderer Zeigen und [b]mindestens[/b] ein halbes jahr bei mir Zuhause im Wasserbecher.

Ab heute hat dieser eine Steckling, dieser stammt auch von mein kräftigst BMB ,
in eigenden großen topf in Anzuchterde .
Den Topf werde ich auch noch bei mir im Haus behalten, und berichte dazu weiter
Die Bilder dazu, jetzt hier
und wünsch allen lesern noch ein schön Wochenstart.
Bilder über Mammutbäume - Sequoia, Sequoiadendron, Metasequoia von So 04 Mai, 2014 22:24 Uhr
DSC02183.JPG
mein Spender BM
DSC02576.JPG
Steckling mit größenvergleich einer 2€ Münze
DSC02577.JPG
...
DSC02580.JPG
mit Zahnstocher zusätzlich gestützt
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 575
Registriert: Sa 03 Jul, 2010 0:12
Renommee: 5
Blüten: 50
Hallo Yul,
Glückwunsch, kann mir vorstellen wie Du dich freust, ich habe auch schon
einen BM Steckling erfolgreich bewurzelt.
Ich habe ihn verschenkt, kann deswegen kein aktuelles Bild zeigen aber so sah er das letzte mal aus als ich ihn gesehen habe.
M.f.G. Tim
OfflineTeo
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 69
Registriert: Mi 11 Mär, 2009 16:08
Wohnort: Landkreis Bayreuth
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 50
Wow. Glückwunsch auch von mir : )
Werde demnächst auch einen Stecklingsversuch durchführen. Dafür aber Weidenwasser verwenden. Hab gelesen, dass das Zeugs ware Wunder bewirken soll.

LG Teo
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 825
Registriert: Do 28 Mär, 2013 7:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
Hallo Zusammen,


gratuliere Euch für die erfolgreiche Stecklingsbewurzelung, das werde ich jetzt auch versuchen. An "Teo" hätte ich eine Frage: Was ist Weidenwasser, noch nie gehört!? Dieses Wunderelexier würde mich interessieren, danke.

LG Siegi
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23579
Bilder: 22
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 91
Blüten: 49415
Bin zwar nicht Teo, aber guck mal hier zum Weidenwasser

post1128252.html#p1128252

Da gibts auch noch mehr Beiträge dazu :wink:
OfflineTeo
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 69
Registriert: Mi 11 Mär, 2009 16:08
Wohnort: Landkreis Bayreuth
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 50
Hallo
Wer kennt das nicht. Man steckt einen Weidenzweig in feuchte Erde und er wurzelt schon in kurzer Zeit an. Schuld daran sind verschiedene Bewurzlungshormone, die in der Weide vorhanden sind. In konzentrierter Form in Zweigen und Ästen.

Man nehme ein paar frische Weidenzweige, zerkleinert sie und lässt sie 24 Stunden in Wasser quellen. Danach noch absieben und fertig ist das Hormonelixir. Man kann damit mehrmals Stecklinge verschiedenster Pflanzen gießen, die dann die Hormone aufsaugen und zum Wurzelwachstum angeregt werden. Soll super klappen und ist einfach zu machen.

So habe ich das auf verschiedenen Seiten im Internet gelesen. Das hat mich sehr neugierig gemacht, sodass ichs wie gesagt demnächst mal bei Bergmammutbäumen versuchen werde. Hab mir aber gedacht, dass ich die Stecklinge zuerst 1-2 Tage, vllt auch etwas länger in Weidenwasser tränke, bevor ich sie erst in die Erde steck, die ich auch mit Weidenwasser gewässert habe.

LG Teo
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 825
Registriert: Do 28 Mär, 2013 7:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
Hallo Zusammen,


danke @Gudrun und @Teo für die Informationen, das hilft mir weiter.


LG Siegi
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 575
Registriert: Sa 03 Jul, 2010 0:12
Renommee: 5
Blüten: 50
Ich habe mal wieder neue Bilder von meinem BM.
Der wurde am 17.11.2007 ausgesät. Das Bäumchen ist über 4m hoch und hat jetzt schon
einen Stammdurchmesser am Boden von 26,1cm und einen BHD von 11,3cm :D
M.f.G. Tim
Bilder über Mammutbäume - Sequoia, Sequoiadendron, Metasequoia von Do 08 Mai, 2014 14:27 Uhr
BM Nr.1 am 06.05.2014.jpg
BM Nr.1 Stamm am 06.05.2014.jpg
BM Nr.1 Stamm 06.05.2014.jpg
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 677
Registriert: Di 03 Jan, 2012 20:08
Wohnort: USA
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
Woah der sieht ja super duper aus!!!!!!!!!!!! Da ist ja nichts schief dran :) Ab wieviel Jahren hast du ihn nach draussen gesetzt?
VorherigeNächste

Zurück zu Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Mammutbäume - Sequoiadendron, Sequoia, Metasequoia von Fuchs, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 197 Antworten

1 ... 12, 13, 14

197

30118

Di 21 Mai, 2019 16:14

von MaxM Neuester Beitrag

Mammutbäume eingegangen von as206, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 20 Antworten

1, 2

20

8952

So 14 Jan, 2007 13:39

von molllie357 Neuester Beitrag

Mainau Mammutbäume? von michel walldürn, aus dem Bereich New GREENeration mit 11 Antworten

11

3747

Di 21 Jan, 2014 20:48

von Hesperis Neuester Beitrag

Mammutbäume braune Spitzen von Ringingen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 26 Antworten

1, 2

26

24369

Mo 22 Mär, 2010 17:01

von gürkchen Neuester Beitrag

Meine Mammutbäume sterben! von youdiss, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

3394

Mo 27 Aug, 2007 17:44

von Windows-user Neuester Beitrag

Mammutbäume wann pikieren von Stefan S, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

1569

Do 08 Jan, 2015 18:47

von metallurgy Neuester Beitrag

Metasequoia Tagebuch von cushi0n, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

3360

So 17 Feb, 2008 19:52

von cloud Neuester Beitrag

was ist das? Metasequoia glyptostroboides von Biofreak, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

2598

Mo 06 Jun, 2011 11:54

von DoSie Neuester Beitrag

Junge Mammutbäume verblasst/ bräunlich von Leandrino, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

371

Fr 16 Nov, 2018 0:59

von matucana Neuester Beitrag

Sequoia Pflege von mamue, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

11595

So 04 Feb, 2007 19:27

von Junie Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Mammutbäume - Sequoia, Sequoiadendron, Metasequoia - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Mammutbäume - Sequoia, Sequoiadendron, Metasequoia dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der metasequoia im Preisvergleich noch billiger anbietet.