Lücken im Beet schließen - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Lücken im Beet schließen

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 14:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragLücken im Beet schließenDo 01 Feb, 2007 15:18
Hallo Ihr Lieben!

Wenn ich mir garde mein Beet so anschaue ist das ziemlich trostlos. Gut, es ist Winter (zumindest von der Jahreszeit) aber auch sonst finde ich, daß man zu viel Erde sehen kann. Da kam mir die Idee, Bodendecker einzusetzen, die auch schön blühen. In einer Gartenzeitung war auch grade erst ein Bericht darüber.
Nun farge ich mich, ob man zwischen die Bodendecker noch Stauden oder Zwiebelblumen setzen kann. Schaffen die Zwiebelblumen (z.B. Lilien) den Austrieb durch die Bodendecker? Oder muß ich dann was freischneiden? Ich wollte auch eine Canna reinsetzen, für die ich den soweiso was freischneiden müßte, wenn sie eingesetz wird. Oder schaffen es auch die Stauden mit ihrem Neuaustrieb dadurch? Und behindern sich die vielen Wurzeln nicht dann?? Vielleicht kann da jemand was zu sagen, weil ich gerne mehr Pflanzen, Blüten und Farbe im Beet hätte.

Gruß...jenny
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3538
Bilder: 36
Registriert: Fr 03 Nov, 2006 21:31
Wohnort: USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 01 Feb, 2007 16:03
Moin Jenny

Wenn ich so etwas mache, dann nur mit Bodendeckerstauden.
Aber auch nur aus dem Grund, weil ich Bodendecker als Gehölzform nicht so gerne in Verbindung mit Stauden mag.

Bei Sedumarten, Vincas, Gaultheria oder Günsel(Ajuga) haben Zwiebeln/Stauden wohl keine Probleme durchzukommen.
Zumindest kann ich nur positives darüber berichten. Probier doch mal einige Sachen aus.

Bis jetzt ist mir nichts bekannt darüber, das es nicht funktioniert.

mfg baki
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 21:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 8:54
kannst du uns mehr über dein Beet verraten? Welche Lichtverhältnisse herrschen, wie ist in etwa der Boden, wie feucht ist er? Es gibt einige Stauden, die relativ spät erst wachsen und somit die Frühlingsblüher nicht stören. Wenn man Lückern schnell füllen möchte sollte man Einjährige nehmen, schnellwüchsige mehrjährige machen zwar auch alles in kurzer Zeit dicht, aber sie hören nicht auf zu wachsen, wenn du es möchtest. Viele neigen auch sich stark zu versamen und das bedeutet eben Ärger - viel Ausgrasen..
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 14:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 10:06
hallo,
in die lücken im bet fülle ich im mai mit Männertreu (Lobelia erinus), Kapkörbchen (osteospermum) oder mit Mittagsblume (Gazania)
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 357
Registriert: Mo 05 Dez, 2005 17:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 10:17
Ich fülle meine Lücken auch immer mit einjährigen Pflanzen. Da kann man dann jedes Jahr was Neues ausprobieren.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 12:56
Hallo! :)

Bei mir füllen sich die Lücken ganz von selber, mit Akelein, Vergissmeinnicht, Glockenblumen, roten Lichtnelken, Ackerstiefmütterchen usw... Dort wo sie stören enferne ich sie und dort wo sie mir eine Lücke zumachen lasse ich sie.

Im Frühjahr z.B. hab ich viele Tulpen,und andere Zwiebelblumen, aber sonst ist alles noch recht leer. Da kommen mir die Vergissmeinnicht, die durch Selbst- Aussaht dichte Bestände bilden immer gerade recht. Sind sie jedoch verblüht, reiße ich fast alle raus damit die anderen Pflanzen wieder Luft bekommen...

Wie wäre es also bei dir mal mit

rosa Vergissmeinnicht
weißen Wiesenglockenblumen
hellblauen Akelein
oder auch Fingerhüten?

So bekommst du auf natürliche Art und Weise ein dichtes Beet...

lg robert
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 14:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 13:23
Das mit dem Einjährigen habe ich ja schon gemacht nur das bringt ja im Winter nicht so viel. Ich hatte im Sommer viele Dahlien drina ber die sind jetzt natürlich raus und dann ists ganz kahl.
Jetzt mal zum Beet an sich. Das ist 14m lang und so im Schnitt 1,50m breit. Es befindet sich vor einer Wand, die Richtung Westen steht. Es liegt so ab 10-11h in der Sonne, das dauert dann so bis 15h, dann wirft die Mauer Schatten. Der Boden ist nicht schwer (kein Lehm oder so, eben Mutterboden) und das Wasser fließt auch gut ab.
Im Beet drin sind schon folgende Pflanzen:
Azalee
Clematis (an der Wand entlang)
blaue Glockenblumen
Edelmagariten (die sollen aber weg weil die nicht schön geblüht haben)
eine gelbe Iris
Dann gibts noch ein Kräuterbeet, was am Ende lieht und ein wenig höher ist, weil ich da smit Klinkersteinen umrandet habe. Und das wars auch schon. Ich wollte halt ein bißchen mehr Farbe, auch im Frühjahr undd a dachte ich an Zwiebelblumen, nur wo die dann sind kann ja nix anderes mehr hin, also dachte ich wenn Bodendecker drüberwächst kommen die im Frühjahr trotzdem durch. So ein paar Polsterstauden finde ich auch toll. Oder so Mauerpfeffer. Nur das ist alles ein wenig unkoordiniert. Da muß mal System rein.

Gruß...jenny
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 13:29
ALso solche Bodendecker wie kleine Spiraea oder Potentlilla fruticosa. haben den vorteil das man sie im Herbst stark zurückschneiden kann, dann haben dazwischengesetzte Zwiebelpflanzen im Frühling auch genug Licht. Im Laufe des Sommer werden diese Bodendecker (die eigentlich Zwergsträucher sind) dann wider schön dicht buschig so das die eingezogenen Zwiebelpflanzen keine Lücke mehr hintzerlassen.

lg robert
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 14:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 13:32
Hi Robert!

Die muß ich mir mal ansehen. Dann würde das doch noch was. Ich wollte auch gerne Canna und Dahlie so "unterpflanzen". Und wenn sie zurückgeschnitten werden können wäre das ideal. Danke für den Tip.

Gruß...jenny
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 21:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 13:33
das stimmt, um System rein zu bekommen, nimm einen Stift, zeichne dir einen Grundriss und zeichne die Pfanzen ein. Dann nimm ein Transparentpapier und versetze die Pflanzen, füge neue hinzu..

Struktur im Winter bekommst du nur mit Pflanzen, die entweder eine besondere Gestalt haben, wie eine Korkenzieherhasel oder eine besondere Rinde oder immergrün sind (Buxus) oder deren alten Blütenstände so stabil sind dass sie den WInter überstehen, wie höherwüchsige Sedum oder Agastache oder Pflanzen, die im Winter blühen, wie Viburnum bodnantense oder Jasmin..
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 13:46
Du könntest auch einige Gräßer einbauen die du im Winter zusammen bindest und sehr schick wären auch winterharte Palmlilien (Yucca Die auch im Winter herrliche Struktur geben. ja und dann denk auch an Wurzeln und Steine! Auch sie sind im Wnter schön!

Dahlien und Canna würde ich auf jeden Fall dazwischensetzen, Allerdings im Hintergrund, wo es auch nicht so auffällt wenn eine Lücke für sie frei gelassen werden muss. Vinca minor ist ein bodendecker der immergrün ist, schön blüht und auch im schatten unter anderen Blumen bald dichte Teppiche bildet.

Sorten von Vinca

www.stewo.no/VWZ/Vinca%20minor%20fiolett%20res.jpg
www.plant-identification.co.uk/images/a ... inor-1.jpg
www.botany.wisc.edu/garden/db/plantimag ... inor_L.JPG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 14:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 13:57
Dane für die vielen Anregungen. Nächste Woche ist ja die Haus und Garten Frühjahrsmesse in Essen und da werde ich mal gucken, was es so gibt. Ich fange schon wieder an zu träumen...

Gruß...jenny
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 14:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 14:02
das immergrün hat noch den vorteil das der boden nicht so schnell austrocknet,
aber achtung es wuchert.

ich habe auch gerne Polsterphloxe Phlox douglasii den gibt es in allen farben.
oder Sonnenröschen (Helianthemum-Hybride).
Lippenmäulchen Bodendecker "Mazus Reptans" sind auch für schattige lagen und blühen recht hübsch.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 18:56
SOnnenröschen finde ich auch super, aber einer meiner richtigen Lieblinge ist Thymian. Den gibt es so schönen verschiedenen Duftsorten und auch in verschieden laubigen Varianten... AUßerdem ist er nicht anfällig für Schneckenfraß und sogar notfalls "betretbar".

lg robert
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 357
Registriert: Mo 05 Dez, 2005 17:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 03 Feb, 2007 17:07
Für den Winter würde ich Bux vorschlagen. Kann man schöne Kugel oder Pyramiden schneiden. Die machen auch im Winter was her.
Nächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kahle Lücken im Sichtschutz. von Gast, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 13 Antworten

13

4923

Fr 15 Feb, 2008 8:58

von Gartenplaner Neuester Beitrag

Lücken füllen als Sichtschutz von Pfony, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 5 Antworten

5

1937

Do 04 Apr, 2019 20:33

von Pfony Neuester Beitrag

Schließen der Buchempfehlungen von GoldenSun, aus dem Bereich Bücher & Literatur mit 18 Antworten

1, 2

18

3484

Fr 11 Jan, 2008 15:20

von Mel Neuester Beitrag

Beitrag schließen von Jackson, aus dem Bereich INFOS ZUM FORUM mit 3 Antworten

3

3545

Fr 30 Jan, 2015 8:08

von Mara23 Neuester Beitrag

mimosa pudica will nicht mehr schliessen von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

1945

Sa 19 Jun, 2010 20:31

von Rinny Neuester Beitrag

dionaea muscipula fallen schließen nicht mehr? von bananenente, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

2146

Mo 30 Nov, 2009 17:54

von bananenente Neuester Beitrag

Schnittstelle "schließen" von unregistriert, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

4809

So 12 Sep, 2010 21:35

von eisenfee Neuester Beitrag

Ab ins Beet von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

6444

Do 20 Sep, 2007 15:04

von Frank Neuester Beitrag

Morcheln im Beet von Liane, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

3446

Mo 30 Apr, 2007 15:52

von Liane Neuester Beitrag

Opuntien Beet von Anja 007, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 1 Antworten

1

2705

Sa 07 Jul, 2007 8:37

von Yaksini Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Lücken im Beet schließen - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Lücken im Beet schließen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der schliessen im Preisvergleich noch billiger anbietet.