Löcher und schwarze Punkte (Blattrückseite) im Kirschlorbeer

 
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Löcher und schwarze Punkte (Blattrückseite) im Kirschlorbeer

 · 
Gepostet: 23.07.2008 - 10:00 Uhr  ·  #1
Hallo miteinander. Ich bin neu hier und daher auch etwas unqualifiziert.
Wir haben uns neulich zwei Kirschlorberrbäumchen gekauft. Bei Kauf hatten die mehrere Blätter kreisrunde Löcher. Auf unser fragen, was dies zu bedeuten hat, wurde uns gesagt, dass diese vom Hagel kommen. Nun wollte ich die Bäumchen einpflanzen und bemerkt auf sämtlichen Blättern (Rückseite) kleine schwarze Punkte; meistens 4 Stück. Auch frische jung Blätter sind betroffen. Was kann das sein??

Danke für Eure Hilfe..
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: stuttgart
Beiträge: 3811
Dabei seit: 06 / 2005
Betreff:

Re: Löcher und schwarze Punkte (Blattrückseite) im Kirschlorbeer

 · 
Gepostet: 23.07.2008 - 15:49 Uhr  ·  #2
hallo gast,

zeigst du uns das evtl. mal anhand eines foddos? auch kleine schwarze punkte lassen meiner phantasie viel spielraum

schönen gruß, stella
Azubi
Avatar
Beiträge: 29
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: Löcher und schwarze Punkte (Blattrückseite) im Kirschlorbeer

 · 
Gepostet: 24.07.2008 - 11:03 Uhr  ·  #3
hi, nach deiner beschreibung könnte es die schrotschusskrankheit sein.

um aber sicher zu gehen, brauchen wir mal ein bild.

hier 2 mittel zur bekämpfung:

1.COMPO Ortiva Universal Pilz-frei

2.Polyram WG Garten Pilz-Frei.

schau was das garten-center hat, oder lass dier ein anderes fungizid (pilzmittel) geben.

oder wenn du keine digi hast, nimm 3 blätter und lass dich vor ort beraten!

gruß
sebastian
Pearl Of Green
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Beiträge: 43299
Dabei seit: 06 / 2006

Blüten: 11937
Betreff:

Re: Löcher und schwarze Punkte (Blattrückseite) im Kirschlorbeer

 · 
Gepostet: 24.07.2008 - 11:06 Uhr  ·  #4
Azubi
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: Löcher und schwarze Punkte (Blattrückseite) im Kirschlorbeer

 · 
Gepostet: 24.07.2008 - 13:49 Uhr  ·  #5
Hallo miteinander und danke für die Antworten. Hier noch das gewünschte Bild von den Lorbeerblättern.

Viele Grüße


antim
DSCN4132.JPG
DSCN4132.JPG (973.56 KB)
DSCN4132.JPG
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: stuttgart
Beiträge: 3811
Dabei seit: 06 / 2005
Betreff:

Re: Löcher und schwarze Punkte (Blattrückseite) im Kirschlorbeer

 · 
Gepostet: 24.07.2008 - 20:49 Uhr  ·  #6
tag antim,

sieht ziemlich nach schrotschuss aus. nix hagel . leider ist der kirschlorbeer dafür empfänglich. der pilz gedeiht bei feuchtigkeit. deshalb muss er nicht immer präsent, & nicht immer schlimm sein/werden. je nach witterung während des wachstums.

schönen gruß, stella
Azubi
Avatar
Beiträge: 29
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: Löcher und schwarze Punkte (Blattrückseite) im Kirschlorbeer

 · 
Gepostet: 25.07.2008 - 09:30 Uhr  ·  #7
ja, ich würde jetzt auch sagen, das es die schrotschusskrankheit ist. mit bildern ist es immer leichter zu sagen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.