Anmelden
Switch to full style
Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...

Worum geht es hier:

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Antwort erstellen

Lichtarmut 2013

Do 28 Feb, 2013 10:17



Hallo alle zusammen,

eigentlich wollte ich mit dem Thread nur mal meinen "Frust" los-schreiben und fragen ob es euch ähnlich geht/ging. Vielleicht hat auch einer eine Idee zur Verbesserung der Lage :-) ???


Also wir sind vor 4 Wochen umgezogen in unser eigene Haus, und dementsprechend ist die die Hälfte der Wohnfläche noch Baustelle.

Ich habe relativ viele Pflanzen, überwiegend Draceanas und Yucca, leider müssen die im Moment dicht gedrängt an einem Ost-Fenster stehen, welches ca. 2m breit und 1,5m hoch ist.
Leider befindet sich unter dem Fenster auch die Heizung, welche natürlich um diese Jahreszeit auch heizt, zwischen Stufe 1 und 2.

Gründe dafür sind:
-Beide Wintergärten sind nicht geheizt, und liegen zur Zeit um die 0°C
-Die Süd- und Westfenster im unteren Geschoss sind alle im Wohnzimmer, welches sich noch im Rohbau befindet. ( Dort sollten die Pflanzen eigentlich bald ihren Platz finden, jedoch zieht sich der Umbau leider aus Zeitgründen eeeewig hin :-( )
-Im Treppenhaus ( mit je einem Westfenster oben und unten) ist es auch zu kalt
-Im Obergeschoss befinden sich auf der West und Ostseite die Dachschrägen.
-Die Südseite im Obergeschoss besitzt nur ein kleines Fenster + Balkontür, allerdings ist das das Schlafzimmer und darum nicht geheizt.

Zusätzlich kommt dazu, dass ich dieses Jahr erst zwei Tage mal blauen Himmel gesehen habe .... ! Hier in OWL !
Deswegen wird meine dracaena massangeana im Büro auch zusehens gelber =(.

Tjaaa und ich denke aus diesem Ortsproblem resultiert mein derzeit größtes Problem:

Meine schöne , große Yucca, ein D. fragrans und ein weiterer Draceana (dessen genaue Art ich nicht kenne, vermutlich Dracaena marginata) bekommen alle unten jede Menge gelbe Blätter. :-#(
Die marginata schmeisst jeden Tag 2-3 Blätter ab ...

Ich hab gestern fast 2 Hände voll abgestorbener Blätter entfernt, soviele hatte ich in den 4 Jahren in denen ich die Pflanzen besitze nicht zusammen.


Ich habe derzeit 2 Glühbirnen in alten Schreibtischlampengestellen auf die Pflanzen gerichtet, jedoch glaube ich, dass das gar nichts bringt. Eine der Birnen ist angeblich eine "Pflanzenlampe" von Osram, es stand jedenfalls soetwas auf der Verpackung. Besonders teuer war die Birne jedoch nicht :-/

Ich denke, es wird nicht am zuviel oder zu wenig Wasser liegen, wie gehabt giesse ich jetzt im Winter sehr sparsam. Alle 14 Tage einmal. Sprühen tue ich nach Möglichkeit jeden bis jeden zweiten Tag.
Ein Luftbefeuchter hängt auch an der Heizung.

Ich habe gelesen, dass 6500K Energiesparlampen oder Leuchtstoffröhren eventuell eine Besserung erzielen können, kann das jemand bestätigen?
Ich wollte nachher im Baumarkt mal stöbern, was ich da so finden kann.
"Echte" Pflanzenlampen sind leider zur Zeit nicht im Budget, aufgrund des Hauskaufs und der Renovierungsarbeiten =/

Kleine Pflanzen Liste:
Code:
2 x dracaena massangeana
4 x draceana fragrans (2x gold / 2x grün)
1 x dracaena deremensis
1 x dracaena marginata (?)
1 x dracena draco (aus Teneriffa importiert letzten Urlaub :) )
3 x yucca elephantipes
2 x Beaucarnea recurvata
2 x pachira aquatica
1 x Baumarkt Musa
1 x Areca Palme
2 x Epipremnum / Efeututen
3 x Chlorophytum comosum / Grünlilien
1 x Aeschynanthus
1 x Aloe
1 x Haworthia fasciata
1 x Uraltes Exemplar Cereus, aber genaue Art weiss ich nicht
2 Exemplare einer mir unbekannten Art (Erbe des Hausvorbesitzers) vermutlich Sukkulente oder Kaktus

2 x Yucca Rostrata
1 x Yucca Faxoniana
1 x Yucca Carnerosana
2 x Trachycarpus wagnerianus
1 x Trachycarpus fortnuei 'Naini Tal'
1 x Olea europaea


Do 28 Feb, 2013 10:25

Hallo Paradoxxx,

diese extra Energiesparlampen für Pflanzen... das ist meiner Meinung nur Marketing. Wichtig ist dass die Energiesparlampe möglichst viel Watt hat und mit der Lichtfarbe lagst du auch richtig.

Ich habe z.B. 2 33watt Energiesparlampen mit 6500k. Die Funktionieren super!

Der Abstand muss so gering wie möglich sein und soetwas wie einen Reflektor solltest du haben.

Achja und deiner Glühbirnen kannst du als Wärmespender nehmen, aber brauchbares Licht geben die nicht ab.

Langfristig solltest du aber darüber nachdenken dir eine Natriumdampflampe oder ähnliches zu kaufen. Denn Energiesparlampen haben einen sehr kleinen Wirkungsbereich. Nach 30cm Abstand wird die Lichtausbeute bereits sehr gering sein. Deswegen eignen die sich auch besser zur Anzucht und nicht für die Überwinterung von großen Pflanzen.

MfG Domer

Do 28 Feb, 2013 17:44

Hallo Paradoxx,
ich habe mich für Leuchtstoffröhren entschieden. Farbe 840 - kaltweiß.
Vielleicht hilft Dir das hier weiter:
http://www.kuebelpflanzeninfo.de/pflege ... #Vergleich

Fr 01 Mär, 2013 10:01

Hallo und vielen Dank schonmal für die Antworten.

ich war dann gestern noch im Discount Baumarkt und habe 3 Leuchtstoffröhren mit je 36 Watt und der Farbe 840 gekauft.
Andere waren nicht zu finden, als "normale" Energiesparlampen gab es nur "Warm White" und an Leuchtstoffröhren gab es auch nur die 840er mit ich glaube 4000k.

Ich muss dann heute mal eine Konstruktion bauen zum Aufhängen der Lampen und Stromkabel an die Lampen anschliessen. Ich hoffe das bringt meinen armen Pflanzen etwas.
Domer hat geschrieben:omer"]
Der Abstand muss so gering wie möglich sein und soetwas wie einen Reflektor solltest du haben.

Reflektoren gibts bei Leuchtstoffröhren nicht, oder?

Domer hat geschrieben:Achja und deiner Glühbirnen kannst du als Wärmespender nehmen, aber brauchbares Licht geben die nicht ab.

Ok, dann habe ich die 3 Wochen umsonst betrieben :-/

Domer hat geschrieben:Langfristig solltest du aber darüber nachdenken dir eine Natriumdampflampe oder ähnliches zu kaufen. Denn Energiesparlampen haben einen sehr kleinen Wirkungsbereich. Nach 30cm Abstand wird die Lichtausbeute bereits sehr gering sein. Deswegen eignen die sich auch besser zur Anzucht und nicht für die Überwinterung von großen Pflanzen.

Langfristig sollen die Pflanzen ja am Südfenster untergebracht werden, ich hoffe dort ist es hell genug.

Laresie hat geschrieben:ich habe mich für Leuchtstoffröhren entschieden. Farbe 840 - kaltweiß.
Vielleicht hilft Dir das hier weiter:
http://www.kuebelpflanzeninfo.de/pflege ... #Vergleich


Ja, hat mir geholfen, Die habe ich jetzt auch ;-)
Antwort erstellen