Licht ... was brauchen Pflanzen daraus? - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Licht ... was brauchen Pflanzen daraus?

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 697
Bilder: 7
Registriert: Mi 15 Nov, 2006 12:44
Wohnort: Erlangen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 12 Jan, 2007 15:33
Bei so einem Thema merken wir halt alle, wie wenig wir wissen. Das ist doch nicht weiter schlimm. Wenn jeder die Infos, die er hat, einbringt, lässt sich ein gutes Gesamtbild finden. Ich habe zum Beispiel nicht gewusst das es einen Unterschied macht, ob eine blaue Folie vor der Lampe ist, oder ob das Lichtspektrum sowieso schon blau ist.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28321
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 124
Blüten: 58688
BeitragFr 12 Jan, 2007 15:35
Ach, Andi, bitte versteh das doch jetzt nicht falsch. :wink:

Leider sind die extrem überteuerten Pflanzenlampen in den letzten Jahren etwas in Verruf geraten, weil sie eben keine besseren Ergebnisse geliefert haben, als die normalen Vollspektrumlampen.

So mancher Pflanzenfreund ist darauf hereingefallen und wurde enttäuscht. Das konntest du ja nicht wissen.
Benutzeravatar
Wichtelfee
Wichtelfee
Beiträge: 1751
Bilder: 142
Registriert: Do 22 Jun, 2006 15:27
Wohnort: Hamburg, USDA-Zone 8a
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragFr 12 Jan, 2007 15:37
Hallo Andi!

Gerade solche Diskussionen tragen doch dazu bei, das beste Licht fuer unsere Pflanzen zu finden. Und das ist es doch, was wir alle wollen! :D

LG,
Kiroro
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 463
Registriert: Mo 23 Okt, 2006 19:11
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 12 Jan, 2007 15:38
"Fall du eine bessere billigere Lampe kennst"

Nach mehreren Versuchen, gleiche Pflanzen - unterschiedliche Leuchtstoffröhren, verwende ich für meine Aufzucht pro Regalboden 120 x 60cm
1 x 830
1 x 840
2 x 865
je 36 Watt, 120cm

Beim Kauf solltet ihr erst mal über einen Elektriker das versuchen. Lasst Euch ein Angebot machen. So wie die Röhren über Baumärkte z.B. Oxx & Co. angeboten werden, sind sie zu teuer. Im Großhandel, hab zum Glück einen Bekannten dort, kostet eine 3Band Röhre ? 1,50.
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: So 03 Dez, 2006 17:27
Wohnort: Osnabrück
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 09 Jun, 2008 4:55
Hallo

Ich grab dann mal diesen alten Thread wieder aus. Da mir hier heute noch eine energiesparlampe den geist aufgegeben hat, hab ich mir im internet mal 4 Ionische Vollspektrum Tageslicht Sparlampen gekauft.
Mein gedanke war, da meine Planzen eh in der näge der Stehlampe stehen und diese auch täglich ein paar Stunden an ist, wären diese vollspektrum lampen wohl ein guter ersatz für die vorherigen normalen sparlampen. die neuen verbrauchen zwar 5watt mehr als die alten (kleinere gab es nicht) aber der mehrwert (vollspektum plus luftreinigung) rechtfertigt doch sicher diese 5 watt oder?

Ich würde nun wissen ob ich nun nicht das geld zum fenster hinaus geworfen ahbe und es normale sparlampen auch getan hätten, oder könne die planzen aus den normalen lampen nicht die benötigte energie beziehen?

und so nebenbei mal gefragt ist dieses feature mit der luftreinigung durch ionen nur augenwischerei, oder ist da wirklich etwas wahres dran?

Link zum Produkt

Standort

[/url]
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 130
Registriert: So 04 Mai, 2008 21:34
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 09 Jun, 2008 13:25
Das mit der Lufreinigung habe ich bisher noch nicht gehört und kann somit nichts dazu sagen. Aber es hört sich für mich irgendwie wie eine Art Werbetrick an.

Vollspektrum ist leider nicht immer Vollspektrum. Hast du denn irgendwelche Werte dazu? Also irgendwelche Zahlen zur Qualität des Lichtes? Die zusätzlichen Watt könnten auch bedeuten, dass sie mehr Licht abgeben aber das muss nicht so sein. Das kommt sehr darauf an wie groß die Lichtausbeute der Lampe ist. Da sollten eigentlich auch Angaben dazu auf der Verpackung stehen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 19 Jun, 2006 19:45
Wohnort: bayreuth, bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 09 Jun, 2008 20:59
also ich selbst hab grade für anzucht gewächshäuser und für zusatzlicht 4x120cm 36w leuchtstoffröhren im einsatz... davon 2x osram daylight +20% und 2x silvania grolux.. allerdings dazu erwähnt ist je nach pflanzart und struktur anderes zu empfehlen.. gerade pflanzen die groß werden benötigen andere leuchtmittel bei der die lichtintensität langsamer abfallend ist.. chili´s und bananen stehen auf das grolux licht, weils nen enormen rotanteil und breiteres lichtspectrum aufweist.. aber allein mit den röhren bekommt man nicht genügend helligkeit hin daher die daylight röhren.. gibt genauso pflanzen die besser blau oder grünliches licht benötigen..

im groben kann ich nur sagen licht ist das letzte problem bei 90% aller pflanzen.. erst schauen das die umgebung der pflanzen absolut passt und dann gedanken über licht machen.. pflanzen bei denen scho probleme in der kultivierung entstanden sind können keinen zusätzlichen nutzen aus dem zusätzlichem licht gewinnen.. zumal bei zusätzlicher beleuchtung noch mehr probleme entstehen.. die man dann auch wieder beseitigen muss.. siehe bei mir selbst als beispiel.. ich hab seit gut 4 wochen meiner ganzen bananenpflanzenkultur zusatzbeleuchtung geschenkt.. und resultat war das die temperatur gestiegen ist und die luft trockener wurde.. die bananen haben mir es mit extremsten spinnmilbenbefall gedankt und effektiv musste ich nun noch für belüftung sorgen.. also musste muttis alter tischventilator her und der bläst solang das licht brennt mit über die kultur.. was ich bereits feststellen konnte war der spinnmilbenbefall ist gleich 0 ohne hilfsmittel.. und temperatur ist ok und luftfeuchte ist gestiegen.. andere vorteile ergeben sich aus der belüftung... wie stärkerer wurzelwuchs und schnelleres wachstum.. der nutzen von 1-2 h zusätzlicher beleuchtung bringt nichts.. ich selbst beleuchte mittlerweile nahezu 10h täglich zusätzlich... darf jede woche das licht gute 10cm höher hängen und wuchs ist enorm.. 150w für die beleuchtung sind für 12 bananenpflanzen fast minimum..
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 34
Registriert: Mi 18 Jun, 2008 20:43
Wohnort: Friedrichshafen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 19 Jun, 2008 12:37
pflanzen bevorzugen Hellrotes und Dunkelrotes Licht, Blaulicht (welches der Mond intensiv abgibt) nutzen sie auch zum teil. sogar UV licht wird von der Pflanze wargenommen, nur eben Grüneslicht nicht, deswegen sind die pflanzen ja auch grün :lol:
um unsere versuchspflanzen anzuziehen verwenden wir weißlicht und rotlicht gemischt ( osram fluora und cool white ) und die wachsen wunderbar darin :wink:
man muß halt schauen welches spektrum die pflanze bevorzugt und danach dann entscheiden.
es gibt ja seit neuestem auch led's mit unterschiedlichem farbspektrum, is nur etwas teurer, abba sind super für versuche :lol:
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Mi 25 Jun, 2008 0:27
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 02 Jul, 2008 23:28
Hallo,

genau zu den LED´s die mein Vorredner (oder -schreiber) erwähnt habe ich eine Frage.

Hat jemand mit LED´s als Pflanzenbeleuchtung erfahrung? Geben z.B. Blaue LED´s wirklich das von den Pflanzen benötigte blaue Sprektrum ab?

Habe nämlich bei Ebay genau solche Lampen entdeckt, und die Stromeinsparung wäre schon ein Argument, wenn es denn wirklich funktioniert.

Als Beispiel hier mal ein Link:

http://cgi.ebay.de/LED-Pflanzenlampe-Growlampe-225-LEDs-Grow-NEU-HANF_W0QQitemZ320267411566QQihZ011QQcategoryZ118777QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Was haltet Ihr davon? Es werden ja auch keine genaueren Technischen Details genannt.

Gruß

elektriker
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 130
Registriert: So 04 Mai, 2008 21:34
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 02 Jul, 2008 23:34
Also ich kann mir nicht vorstellen, dass die Lichtausbeute dabei wirklich groß ist.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 34
Registriert: Mi 18 Jun, 2008 20:43
Wohnort: Friedrichshafen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 03 Jul, 2008 10:29
das klingt zwar nicht schlecht mit den LEDs die die da anbieten, aber du solltest dir vorher überlegen, welche pflanzen du hast, welche bedingungen sie brauchen u was du haben willst. den es gibt pflanzen die benötigen kurztags bedingungen, andere wieder langtagbedingungen anderen ist es egal. es kommt halt immer auf das verhältnis der lichtmenge u intensität drauf an.
durch die bestrahlung mit hellrot, dunkelrot oder blaulicht, kann man zwar teilweise die blütenbildung beschleunigen, aber bei einigen pflanzen auch hinauszögern. deswegen sollte zusätzlich immer noch ne weißlicht lampe verwendet werden, denn dann kann die pflanze noch teile aus den anderen spektren verwenden.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 29
Registriert: So 29 Jun, 2008 14:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 03 Jul, 2008 15:01
Hallo alle!

Ich züchte bereits im späten Winter einige meiner Pflanzen zB. Tomaten, Physalis, Paprika unter Kunstlicht vor, dafür verwende ich 2 x Philips Master TL-D 865 und 1 x Philips Master TL-D 830, also rotes + blaues Spektrum, denn beides wird von Pflanzen benötigt. Man kann natürlich auch mehrere Röhren nehmen, dann würden sie noch schneller Wachsen, obwohl ich mit 3 ganz gut fahre. Da die Pflanzen aber unter Kunstlich 16 - 18 Stunden unaufhörlich Licht bekommen, im Gegensatz zu draußen wo auch gerne mal hier und da das eine und andere Wölkchen die Sonne bedeckt, ist besonders das Vorzüchten unter Kunstlicht sehr effektiv.

lg, Malte
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 130
Registriert: So 04 Mai, 2008 21:34
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 20 Jul, 2008 23:35
Das mit den LEDs würde mich schon interessieren ob das klappt. Da steht nur nicht viel darüber wie hell die Teile denn wirklich sind. Und ob diese viel versprechenden Daten stimmen, dass 95% davon genutzt werden können, bezweifel ich irgendwie.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 303
Registriert: Di 08 Apr, 2008 18:13
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 20 Jul, 2008 23:53
Wenn der "Liebe Gott" gewollt hätte, dass Pflanzen unter künstlichem Licht gedeihen sollen, hätte er anstelle der Sonne UV-Lampen im All installieren lassen.

(Jetzt könnt ihr mich steinigen) :-#=
Vorherige

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Pflanzen brauchen Licht!! von Christof, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

4840

Mi 28 Feb, 2007 12:59

von Junie Neuester Beitrag

Welche Blumen/Pflanzen brauchen nicht so viel Licht? von kuschelrabe, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

6821

So 06 Jul, 2008 15:50

von DK Botanica Neuester Beitrag

brauchen Samen Licht? von MuZZe, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 15 Antworten

1, 2

15

5910

Sa 27 Jan, 2007 13:32

von Papillon Neuester Beitrag

Wieviel Licht brauchen Lichtkeimer ? von Tetrodotoxin, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

2671

Sa 10 Jan, 2009 21:29

von blumenbieneX Neuester Beitrag

brauchen Blumenzwiebeln im Winter Licht und Wasser? von Scrooge, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

3571

Mi 12 Nov, 2008 22:23

von Hortus 1 Neuester Beitrag

Weidenhölzer- was daraus kreativ pflanzen? von vulpecula, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 2 Antworten

2

909

So 06 Mär, 2016 19:05

von vulpecula Neuester Beitrag

Samen und daraus gezogene Pflanzen aus Bali - gelöst von susanri, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

463

Fr 25 Mai, 2018 9:29

von susanri Neuester Beitrag

Pflanzen Licht? von Bubble, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 2 Antworten

2

2371

Fr 06 Jan, 2012 9:48

von Rose23611 Neuester Beitrag

Pflanzen Ohne Licht?!? von Bubble, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 82 Antworten

1 ... 4, 5, 6

82

22763

So 04 Mär, 2012 13:31

von Canis Neuester Beitrag

Brauchen Pflanzen Dunkelheit? von JuIi, aus dem Bereich New GREENeration mit 24 Antworten

1, 2

24

20971

Fr 23 Mai, 2008 10:20

von steffi08 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Licht ... was brauchen Pflanzen daraus? - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Licht ... was brauchen Pflanzen daraus? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der daraus im Preisvergleich noch billiger anbietet.