Anmelden
Switch to full style
Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...

Worum geht es hier:

Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Antwort erstellen

Fr 11 Mär, 2011 19:44



Ich habe auch so einen ungenutzen Südbalkon. :oops: . Faktisch vor dem Schlafzimmer, einige Meter lang, aber nur etwa 1,5m tief. Ungenutzt deswegen, weil wir ja auch einen Garten haben. Und mir ist da auch schon das ein oder andere vertrocknet :oops: . Und Frosttrocknis :oops: .

Fr 11 Mär, 2011 20:34

@Jule35: mir würd ein Raucherbalkon ja schon ausreichen :- so ein bisschen grün drauf, und fertig...

ja gut, ich verstehe ja, dass nicht alle ihren Balkon nutzen (aus verschiedenen Gründen - meine Freundin gehört ja auch dazu), aber ich würde meinen irgendwie nutzen, wenn ich einen hätte.
Mal sehen, wenn THS und evonik demnächst fusioniert sind, vielleicht lassen sie sich ja dann überzeugen, Balkons anzubauen - haben sie anderen Mietsiedlungen ja auch schon gemacht.

So 13 Mär, 2011 23:26

@Jule35

..sehr unterschiedlich...im herbst, mal nach dem winter...braun geworden...

@Marsupilami

Bild habe ich gerade nicht, muss ich am Rechner schauen, hier am Schleppi kann ich damit nicht dienen.. :oops:

@Loony Moon

Nein von drinnen sieht man den Balkon nicht....Es soll unten vom Garten schön ausehen oder wenn man draussen vorbei geht...dekorativ 8-[
Gartenstecker? ich muß was großes haben, denn der Kübel ist so groß das wir Buxus mit Durchmesser von mind. 55 cm da einpflanzen mussten...

@Scrooge

Freiland-Yucca? Substrat?

Nochmal @Jule35

..lach, da wir nicht rauchen, und nicht winken...haben wir den Balkon als DekoBalkon gedacht... :D

Anmerkung der Moderation!

Beiträge wurden zusammengezogen und gelöscht!

Mo 14 Mär, 2011 1:18

Ich denke mit Gartenstecker meint Loony Moon das, was ich am Anfang des Threads beschrieben (und verlinkt) hatte. Die gab es wie gesagt letztes Jahr bei Obi auch in der von Dir genanten Größe - nur ob die dann ggfs. angebotenen Motive optisch zum Standort passen, muß man sich natürlich im Einzelfall ansehen.

Winterharte Yuccas kennst Du? Meine Mutter hat seit fast 30 Jahren welche im Garten - die bilden keinen Stamm so wie die, die Du aus dem Wohnzimmer kennst, sondern sehen eher ein wenig wie Agaven aus.
Da könntest Du Dich mal umschauen, welche Arten davon als winterhart gehandelt werden, selbst dann, wenn sie im Kübel stehen. Der Kübel muß natürlich über einen guten Wasserablauf verfügen; d.h. z. B., daß der Kübelboden mit dem Wasserabzugsloch nicht so platt auf glatten Platten steht, daß das Wasser langsam oder gar nicht abläuft (habe ich schon erlebt) - gegebenenfalls müßten da dann 2-3mm dicke Hölzchen drunter.
Außerdem bräuchte die Pflanze ein durchlässiges Substrat, d. h. eine möglichst torfarme Erde gemischt mit etwa 70% mineralischen Stoffen (Blähtonbruch, oder Lava; auch feiner Kies).

Muß ja auch keine Yucca sein. Ich denke eben nur, eine Pflanze dieser Art (die im Sommer zwar auch gegossen werden muß, aber nicht gleich über den Jordan geht, wenn man es mal vergißt) wäre das Richtige für den Standort. Solche Pflanzen brauchen - besonders im Winter - Schutz vor übermäßiger Nässe. Das mit der Überdachung ist dafür sehr gut, aber die Sache mit dem stark mineralisch versetzten Substrat und dem Wasserabzug gehört zwingend auch dazu.

Eine andere Option aus diesem Pflanzenkreis wären z. B. winterharte Opuntien. Manche davon legen sich aber im Winter hin, und sehen dann nicht sehr beeindruckend aus - aber es gibt auch welche, die stehen bleiben. In meinem Blog habe ich zwei Photos aus dem BoGa in Mainz, mit Freiland-Yuccas und Freiland-Opuntien.

Oder habt ihr es schon mal mit großem Lavendel versucht..... ?


EDIT: Sorry, auf diesen "Übersichtsphotos" in meinem Blog sieht man die einzelnen Pflanzen ja gar nicht. Hier hab' ich jetzt mal zwei Photos - einmal ein Kaktus der sich für den Winter hingelegt hat, und einmal einer, der im Winter eher aufrecht bleibt.
Bilder
2011-02-18 - BoGa Mainz 129 b.jpg
2011-02-18 - BoGa Mainz 127 b.jpg

Mo 14 Mär, 2011 11:47

Genau solche meinte ich auch Scrooge. :wink:
Nur die Preise sind ja leicht zum Erschrecken. Daher meine Empfehlung, auf die preiswerten Allerweltsdinger zurückzugreifen.

Oder du hängst eben die Weidengirlande, die du jahreszeitlich passend dekorierst hin.

Einen Blumenkübel, den ich nicht nutze, auf dem Balkon ungesehen stehen zu lassen ist ja wirklich keine Kunst. Oder ist der Balkon nicht blickdicht abgegrenzt??

@helaaf: Wenn ich meinen Balkon nicht für mich nutzen kann/will, dann würde ich ihn auch nicht unbedingt für die Ansicht von Aussen aufhübschen wollen. Ist meine Meinung. :-

Mo 14 Mär, 2011 12:50

Das aus dem Internet waren ja auch nur Beispiele. Ich habe diese Art von Deko im Sommer bei Obi zum ersten mal gesehen, und fand sie recht bezahlbar. Es ist ja letztlich auch nur ein maschinell gestanztes Metallblech, und im Transport billig dadurch, daß es nur zweideimensional ist. Für so manche dreidimensionale Metalldeko in der Größe, die man in Gärtnereien so sieht, kann man leicht ein Monatsgehalt hinlegen......

Mi 16 Mär, 2011 10:44

...danke an die Mod. fürs zusammenführen weiß leider nicht wie ich das hätte machen können.

...so bin nun am anderen Rechner und kann Euch ein Foto zeigen.

...und was meint Ihr?

..dort kommt noch ein EdelstahltGeländer dran, welche unten auf der Terrasse liegt. Leider finde ich von Umbau keine Fotos..muss ich mal schauen...
Bilder
k-CIMG0739.JPG

Mi 16 Mär, 2011 12:13

@helaaf: Na in diesem Fall würde ich erstmal nichts mehr machen. Die Sache sieht aus wie noch nicht ganz fertige Baustelle, basta.
Ich würde die Sache nochmals überdenken, wenn das Geländer dran ist und ob dann die Einsicht von unten so gegeben ist, prüfen. Und danach die Planung einer Balkondekoration in Angriff nehmen.

Klaro ist es unbefriedigend, wenn man die Ansicht ständig soo hat, doch die Frage mit dem Geländer wird sich doch demnächst lösen?

Mi 16 Mär, 2011 12:16

...ok...

es wird ein Rohr-Edelstahl also offen dran kommen (wenn mein Mann seinen Hexenschuss überstanden hat - hoffentlich)

...stimmt das ist mega ätzend, denn ist nix fertig... 8)

Mi 16 Mär, 2011 13:06

helaaf hat geschrieben:...ok...

es wird ein Rohr-Edelstahl also offen dran kommen (wenn mein Mann seinen Hexenschuss überstanden hat - hoffentlich)


Ahja ... so nennt man das also heute ... :mrgreen:

Dann mal gute Besserung und nerv nicht deine Gatten, nicht dass nach dem Geländer die nächste Hexe bereitsteht. :-

Mi 16 Mär, 2011 13:08

...gebe mir Mühe, die Sachen liegen ja erst seid November auf der Terrasse....

Mi 16 Mär, 2011 14:24

:-k Irgendwie hat das so aber optisch auch was - richtig modern. Und wozu braucht's ein Geländer bei einem Balkon, den man nicht benutzt?

Mi 16 Mär, 2011 14:36

...ähm verstehe ich nicht, zum einen war vorher ein geländer da und zum anderen findest du das so schön?
...ich finde diesen blöde cd mit den alten Fotos nicht, mist...

..edit: gefunden.
Bin am ausmisten und aufräumen und habe im Büro einen Schrank rausgeschmissen, wo genau die Sachen drin waren, der Schrank ist noch nicht fertig... :)

So war mal der Ursprung als wir hier angefangen haben:
Bilder
k-DSCF0199.JPG

Mi 16 Mär, 2011 15:29

Hmm, naja ... auch nicht der Brüller, eher wie im Inneren schreit alles nach schöner rustikaler Eiche ...
also dann, im November war es schon verdammt kalt, also hetz den Göttergatten nicht.
Auch wenn der Balkon nicht genutzt wird, würde ich schon was davor machen, falls mal ein Kind diesen "Spielplatz" für sich entdeckt.
Und mal träum ... man könnte den ja auch als reinen Wirtschaftsbalkon nutzen ... zum Wäschetrocknen im Winter, zum Bettenlüften ...

Mi 16 Mär, 2011 15:34

...so sah es drinnen auch aus, aber wir haben alles raus gerissen...

...stimmt, daher sollte das jetzt gemacht werden, aber nun muss ich erstmal warten...

Kind? Gibt es keine....;-)

Wäsche trocknen? Niemals...einmal wegen Pollen udn zum anderen möchte ich nicht das meine Nachbarn mein Zeug da sehen... :oops:

...trotzdem danke für Eure Tipps... :P
Antwort erstellen