Kranke Dracaena

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 04 / 2019
Betreff:

Kranke Dracaena

 · 
Gepostet: 05.04.2019 - 15:34 Uhr  ·  #1
Hallo,

ich bin schon seit geraumer Zeit auf der Suche nach der Antwort über die Krankheit meiner Dracaena.

Wie auf dem Foto zu sehen ist, ist ein Teil der Blätter mit weißen und schwarzen Punkten übersät.
Von den 4 Stämmen in dem Pflanztopf haben 2 davon diese Krankheit.

Könnt ihr mir sagen was das ist?

Lg Fabian
IMG_20190405_144325.jpg
IMG_20190405_144325.jpg (2.3 MB)
IMG_20190405_144325.jpg
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24171
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 50345
Betreff:

Re: Kranke Dracaena

 · 
Gepostet: 05.04.2019 - 16:16 Uhr  ·  #2
Die braunen Knubbel sehen mir sehr nach Schildläusen aus, das weiße ist zu unscharf, kann ich nicht so recht deuten.

schaedlinge-erkennen-und-bekaempfen-zimmer-gartenpflanzen-t26576.html
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 04 / 2019
Betreff:

Re: Kranke Dracaena

 · 
Gepostet: 07.04.2019 - 10:34 Uhr  ·  #3
Lieben Dank
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Nürnberg
Beiträge: 7964
Dabei seit: 09 / 2008

Blüten: 10
Betreff:

Re: Kranke Dracaena

 · 
Gepostet: 26.06.2019 - 08:16 Uhr  ·  #4
Wie groß ist der Topf?

Was für ein Substrat wird verwendet.

Kakteenerde oder mineralisches Substrat ohne Torf oder Kokohum ist angebracht!

Viel Licht, Sonne, wenig gießen!
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24171
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 50345
Betreff:

Re: Kranke Dracaena

 · 
Gepostet: 26.06.2019 - 11:58 Uhr  ·  #5
Hier war die Frage nach den Schädlingen und das war ja wohl geklärt
Wieso fragst du nach der Topfgröße? Hat das einen Zusammenhang?
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.