Komischer gelber Auswuchs auf einem Blatt meiner Brassia

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 03 / 2012
Betreff:

Komischer gelber Auswuchs auf einem Blatt meiner Brassia

 · 
Gepostet: 24.03.2012 - 16:32 Uhr  ·  #1
Hallöchen,

ich hoffe das jemand von Euch weiß was das ist was da auf meiner Brassia wächst.
Anfang März habe ich mir diese Brassia Pflanze von einer Orchideenmesse mit gebracht, wie so viele andere auch, und nun habe ich einen gelben Auswuchs auf der Pflanze fest gestellt. Irgendwie kommt es mir bekannt vor als wenn ich es schon mal gesehen hätte, kann es aber nicht zuordnen.

Es wächst am Rand eines gesunden langen Blattes. Es hat einen druchsichtigen bis weißen Stiel und dann zweit gelbe Plättchen die aussehen wie zwei Ohren. So würde ich es nun zumindest beschreiben.
Jenachdem wie das Licht drauf fällt ist es schon eher ein Orange. In der mitte der gelben Fächen sind jeweils ein dunkler Punkt zu sehen.
Ich hänge mal ein paar Bilder mit an evt weiß ja jemand von euch was das sein könnte.
leider habe ich die Bilder mit dem Handy machen müssen und da es so klein ist ca. 4mm nur sind sie nicht so schwarf geworfen.

Lg
irishlady
nr2 klein.jpg
nr2 klein.jpg (173.26 KB)
nr2 klein.jpg
nr2 klein.jpg
nr2 klein.jpg (173.26 KB)
nr2 klein.jpg
nr1 klein.jpg
nr1 klein.jpg (177.1 KB)
nr1 klein.jpg
NR.1
Pflanzendoktor*in
Avatar
Beiträge: 2721
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Komischer gelber Auswuchs auf einem Blatt meiner Brassia

 · 
Gepostet: 24.03.2012 - 17:11 Uhr  ·  #2
hallo,
das sieht nach Käfereier aus. Orangene Eier haben u.a. der Kartoffelkäfer und der Marienkäfer. Eigentlich sind diese Gelege etwas größer.
Azubi
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 03 / 2012
Betreff:

Re: Komischer gelber Auswuchs auf einem Blatt meiner Brassia

 · 
Gepostet: 24.03.2012 - 18:18 Uhr  ·  #3
na das würde mir noch fehlen! lach

Käfer auf meiner Blume

Wenn es jetzt mehrere wären hätte ich daran evt auch gedacht. Nur ist das das einzigste Teil auf all meinen Orchideen und ich bin nun mit meine kleinen Nachkömmlingen und Zöglingen bei knapp über 50 Stück.
Mein erster Gedanke war es erst gewesen das es wie ein kleiner Pilz ist. Es sieht je nach Blickwinkel so ähnlich aus wie ein Pilz von weitem, nur das die beiden Gelben Teilchen sich nicht Berühren und sehr flach sind.
Allerdings würden die schwarzen Punkte darin wiederum auf Eier hindeuten....
Der weiße Stiehl ist wie fest gesaugt oder draus herraus gewachsen aus dem Blatt und dadran sitzen die beiden gelden Plättchen....
Kann es sein das in den Regenwasser mit dem ich die Pflanzen besprühe was drin war oder das auf der Messe Samen oder sowas von einer anderen Orchidee da drauf gekommen ist?
Sie stand halt mitten zwischen anderen Orchideen und es waren alles andere. Meine war die einzigste Brassia die der Züchter an seinem Stand hatte.

Ich weiß halt gerasde nicht so ganz was ich machen soll. Lieber erstmal warten und schauen ob es größer wird oder entfernen?
Gärtner*in
Avatar
Beiträge: 63
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: Komischer gelber Auswuchs auf einem Blatt meiner Brassia

 · 
Gepostet: 24.03.2012 - 18:35 Uhr  ·  #4
Ich finde das sieht aus wie Pollen von einer Orchidee, die noch an einem Stück ihrer Kappe hängen. Die sind ja auch sehr klebrig, vielleicht kommen sie von einer anderen Orchidee und sind eben einfach nur an deiner hängen geblieben. Schau mal hier, auf dem 3. Bild erkennt man ganz gut wie sie aussehen:

http://green-24.de/forum/ftopic20201.html
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Machdeburch
Beiträge: 6142
Dabei seit: 07 / 2009

Blüten: 30240
Betreff:

Re: Komischer gelber Auswuchs auf einem Blatt meiner Brassia

 · 
Gepostet: 24.03.2012 - 18:38 Uhr  ·  #5
Moin,

das kommt von Deiner Brassia, denn es sind einfach die Pollinien mit der Klebscheibe. Irgendwie scheinst Du wohl mal eine Blüte berührt zu haben, die Antherenkappe ist dann abgefallen und die Pollinien ebenfalls. Du kannst sie ganz beruhigt abmachen, es wird weder etwas passieren noch wirst Du die Pflanze verletzen.
Azubi
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 03 / 2012
Betreff:

Re: Komischer gelber Auswuchs auf einem Blatt meiner Brassia

 · 
Gepostet: 24.03.2012 - 18:45 Uhr  ·  #6
oh man wie blöde... Lach

jetzt weiß ich wo ich es schon mal gesehen habe. Danke euch vielmals!!!

Ich bin dran gekommen weil ich unter ihre schützenden Blätter eine Masdevallia gestellt habe.

Lach schade aber auch gibt keine weiter kleine Orchidee.

Zumindest keine die ich meinem Mann erklären muß wo die schon wieder herkommt.
Da das Hobby zu einer Leidenschaft geworden ist, ist sie nun auch ausgeprägter von der Menge und Vielfalt her.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.