Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

kleine weisse tiere

Do 10 Mai, 2007 10:59



Hallo

Ich habe in der Erde von meiner Bananenstaude kleine weisse tierchen entdeckt.
Diese sind ca 1mm gross. Der Pflanze scheinen sie aber nicht zu schaden. Was kann das sein.

Viele Grüße Steffik #-o

Do 10 Mai, 2007 11:11

Hallo,

deine Beschreibung ist etwas wenig. Könnten es vielleicht Springschwänze sein?

Du findest sehr viel dazu mit unserer Powersuche.

Vielleicht könnten es ja auch Trauermückenlarven sein, aber die sind nicht unbedingt weiß.

Liebe Grüße
Juliana

kleine weisse tiere

Do 10 Mai, 2007 11:20

Hallo Juliana

Also es könnten Springschwänze sein, den bei Berührung springen sie weg. Sind diese Tierchen schädlich?

Viele Grüße Steffik :-k

Do 10 Mai, 2007 11:26

hallo,

Springschwänze sind nicht schädlich wenn es nicht zu viele sind. Wenn du giesst, dann werden es bestimmt mehr und die hüpfen dann rum wie .... :-)

Eine gute Maßnahme ist das Fluten der Töpfe.

Ich fülle den gesamten Blumentopf bis zur Kante voll Wasser. Dadurch müssen die Springschwänze nach oben um nicht zu ertrinken. Dann kannst du sie einfach abgießen.

Ist natürlich nicht so geeignet für Pflanzen die es nicht Nass mögen.

Um das ganze Problem zu vermeiden solltest du die Erde etwas trockener halten, denn sie mögen Feuchtigkeit sehr gerne und ernähren sich von Pflanzenteilen und Wurzeln. Also wenn sie zu viele werden besteht schon eine gewisse Gefahr für deine Grünen.

Viel Erfolg
Juliana

Re: kleine weisse tiere

Do 10 Mai, 2007 12:34

Halloo!
ich habe auch mal so kleine weiße tierchen die springen in ein paar meiner pflanzen entdeckt. eine freundin hat mir geraten, die pflanzen von unten zu gießen, denn diese tierchen brauchen feuchtigkeit an der oberfläche damit ihre nachkommen schlüpfen können. also hab ich einfach in den topf wasser gegossen, dass sich dann von unten hochsaugt. das hat gut funktioniert, die tierchen sind großteils verschwunden!
lg vero

kleine weisse tiere

Do 10 Mai, 2007 12:51

Hallo

Vielen Dank für Eure Hilfe. Ich werde die Pflanze jetzt erstmal nur von unten giessen.

Viele Grüße Steffik \:D/

Do 10 Mai, 2007 19:57

tauchen ist meistens ( nicht immer es gibt immerhin pflanzen mit einer art trichter )gesünder für exotische pflanzen, aber bei deiner banane macht es nicht viel wenn sie kurzzeitig gut feucht steht solange das überflüssige wasser ablaufen kann.
lg bene
Antwort erstellen