Kleine weiße Raupen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Kleine weiße Raupen

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43183
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragSa 10 Feb, 2007 18:36
Domi123 hat geschrieben:Ich habe das Nemaplus bis jetzt auch auf Nachfrage in Läden noch nirgends gefunden! Evtl. ein gut sortiertes Gartencenter.
Bisher habe ich es immer dort bestellt. Mit dem Versand kommt man sicherlich auf ein paar ?, aber im Verwandenkreis bei mir gibt es immer jemanden, der gerne mitbestellt... ;-)

Rose23611 hat geschrieben:
und für die flieger :highx: gib´ts geldtafeln :wink:


Öhm, Geldtafeln?! :-k


ja so gelbe tafeln mit klebstoff drauf, die fliegen darauf und bleiben pappen :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 384
Bilder: 6
Registriert: Fr 05 Jan, 2007 18:10
Wohnort: Bergisch Gladbach
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 10 Feb, 2007 18:59
@Domi: Rose meint Gelbtafeln^^ Hab aber im Moment keine Zeit, dir darüber was zu schreiben, sorry!
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 384
Bilder: 6
Registriert: Fr 05 Jan, 2007 18:10
Wohnort: Bergisch Gladbach
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 10 Feb, 2007 19:00
Uups, hab mal wieder nicht bis ans Ende gelesen. Das tut mir jetzt Leid und ist sehr peinlich... :oops:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 425
Registriert: Sa 06 Jan, 2007 22:29
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 10 Feb, 2007 22:15
Naja, um mal eine andere Lösung zu finden und zu testen: ich war im Baumarkt und hab da nach einem gemeinen Mittel gegen Trauermückennachwuchs gefragt. Ein Herr Professor Doktor sowieso hat NEUDOMÜCK geraten.

Wirkstoff: Suspensionskonzentrat aus Bacillus thuringiensis mit 3000 AA-Einheiten pro mg

Ist zwar sehr schwer dosierbar, da der Wirkstoff beispielsweise in ein Regenfass (200l Inhalt) mit nur 8 Tropfen gegeben werden soll - was in etwa 0,3ml entspricht. Soll aber dafür umso effektiver sein, wenn man 1 Tropfen in eine 5l Gießkanne gibt und damit dann die Pflanzen wässert.

Schauen wir mal, was dabei herauskommt :twisted:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8168
Bilder: 26
Registriert: So 31 Dez, 2006 20:11
Wohnort: Oer-Erkenschwick, 72 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 10 Feb, 2007 22:17
Was hat der Spaß denn gekostet?
Zuletzt geändert von Taddy am Sa 10 Feb, 2007 22:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 425
Registriert: Sa 06 Jan, 2007 22:29
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 10 Feb, 2007 22:21
Bin mir nicht mehr so ganz sicher, aber es waren 8 oder 9 Euro.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 345
Bilder: 19
Registriert: Do 08 Feb, 2007 16:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 10 Feb, 2007 22:21
Ach, das ist ja mal interessant! Mir sind auch immer die Gelbtafeln empfohlen worden!

Das wäre ja dann mal was neues, was man gegen diese Plagegeister einsetzten kann!

Bin gespannt, was sich für Erfahrungswerte zeigen werden...
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 425
Registriert: Sa 06 Jan, 2007 22:29
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 10 Feb, 2007 22:25
Na die Gelbtafeln sind ja nur gegen die Flieger. Aber die sind nur lästig. Gemein ist der Nachwuchs. Der knabbert die feinen Wurzelchen der Pflanzen an.

Und wenn man bedenkt, daß ein Trauermückenweibchen bis zu 200 Eier legen kann...und pro m² bis zu 2500 Flieger existieren können (und wieviele davon weiblich sein könnten)...dann sucht man sich bestimmt ganz schnell was gegen Flieger und Nachwuchs.

Werde meine Erfolgserlebnisse berichten...
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8168
Bilder: 26
Registriert: So 31 Dez, 2006 20:11
Wohnort: Oer-Erkenschwick, 72 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 10 Feb, 2007 22:25
Spiegelchen, du mußt uns unbedingt auf dem Laufenden halten :-)
Bitte bitte :-)
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 345
Bilder: 19
Registriert: Do 08 Feb, 2007 16:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 10 Feb, 2007 22:27
Ja...gegen die Larven hat man immer nur zum umtopfen geraten!!! Und gegen die Biester die Tafeln...Aber ich bin sehr gespannt auf Deine Ergebnisse!!! ;-)
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 425
Registriert: Sa 06 Jan, 2007 22:29
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 10 Feb, 2007 22:29
Mach ich. Werde gießen, und Gelbtafeln aufstellen. Nach 2-3 Tagen sollten ja die Raupen ausgerottet sein. Und dann frische ich die Gelbtafeln auf. Bin auch gespannt, was hierbei raus kommt. :twisted: 8) 8)
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23974
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 102
Blüten: 49525
BeitragSo 11 Feb, 2007 9:35
Hallo,

dazu habe ich auch noch zwei Links gefunden, weil diese blöden Biester,
trotz aller empfohlenen und eingesetzten Mittel nicht aufgeben.

http://shop.e-nema.de/index.php/cat/c11 ... tugpd6c8a7

http://www.schneckenprofi.de/nematoden- ... ltiae.html

Werde mir das jetzt auch mal bestellen und testen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Di 16 Jan, 2007 13:50
Wohnort: Sauerland - MK
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Feb, 2007 14:55
gudrun hat geschrieben:
dazu habe ich auch noch zwei Links gefunden, weil diese blöden Biester,
trotz aller empfohlenen und eingesetzten Mittel nicht aufgeben.

http://shop.e-nema.de/index.php/cat/c11 ... tugpd6c8a7



Genau das hatte ich ja vorher schon gepostet und kann aus eigener Erfahrung nur positivies berichten!
In Baumärkten habe ich immer nur die "chemische" Keule gefunden. Nemaplus ist halt ein natürlicher Kreislauf!

Aber bin mal auf andere Erfahrungen gespant.

Viel Erfolg!

P.S.: Jetzt hab ich das mit den Gelbtafeln auch verstanden ;-)
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43183
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragSo 11 Feb, 2007 14:57
Domi123 hat geschrieben:
gudrun hat geschrieben:
dazu habe ich auch noch zwei Links gefunden, weil diese blöden Biester,
trotz aller empfohlenen und eingesetzten Mittel nicht aufgeben.

http://shop.e-nema.de/index.php/cat/c11 ... tugpd6c8a7



Genau das hatte ich ja vorher schon gepostet und kann aus eigener Erfahrung nur positivies berichten!
In Baumärkten habe ich immer nur die "chemische" Keule gefunden. Nemaplus ist halt ein natürlicher Kreislauf!

Aber bin mal auf andere Erfahrungen gespant.

Viel Erfolg!

P.S.: Jetzt hab ich das mit den Gelbtafeln auch verstanden ;-)


ja :oops: tipselfehler :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 425
Registriert: Sa 06 Jan, 2007 22:29
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Feb, 2007 18:14
Na dieses Neudomück, von dem ich gestern schon berichtet hab, ist auch biologisch.

Der Bacillus, der in Neudomück enthalten ist (Bacillus thuringiensis) ist laut Wikipedia ein im Boden lebendes Bakterium, das aber auch in den Raupen einiger Schmetterlinge und auf Pflanzen vorkommt.

Wie alle anderen Bacillus-Arten sind sie aerob [1] und bilden Endosporen [2].
1 Aerobie (von lat. aer, Luft) bezeichnet eine Lebensweise, bei der elementarer Sauerstoff (O2) benötigt wird.
2 Als Endospore bezeichnet man eine Überdauerungsform, die innerhalb eines Organismus bzw. einer Zelle gebildet wird.

Der Bacillus thuringiensis produziert ein Gift (Bt-Toxin), das tödlich für die Larven von Insekten der Ordnungen Coleoptera (Käfer), Lepidoptera (Schmetterlinge) und Diptera (Zweiflügler -> zeichnen sich dadurch aus, dass nur zwei der üblicherweise vier bei Insekten vorkommenden Flügel als solche ausgebildet sind) ist, aber bislang als harmlos für andere Lebewesen angesehen wurde. Deshalb werden die Sporen von B. thuringiensis auch im ökologischen Landbau als Pflanzenschutzmittel eingesetzt.

Ergo: Voll biologische Keule! :twisted:
VorherigeNächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

kleine weiße Raupen auf der Areca Palme von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

6052

Di 07 Sep, 2010 6:54

von _--Verena--_ Neuester Beitrag

Kleine grüne Raupen... von Trixi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 15 Antworten

1, 2

15

47380

So 13 Sep, 2009 23:24

von Homo horticola Neuester Beitrag

kleine schwarze Raupen auf Sonnenblumen von karrer4, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 14 Antworten

14

4980

Mo 14 Mai, 2012 8:35

von karrer4 Neuester Beitrag

durchsichtig neongrüne kleine Raupen? Schwebfliegenlarven von baki, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

6259

Sa 07 Jun, 2008 4:31

von stella_riamedia Neuester Beitrag

kleine schwarze Raupen auf blauer Winde. von Anna S, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

6635

Fr 17 Jul, 2009 18:30

von Rouge Neuester Beitrag

Kleine grüne Raupen auf Korkenzieherweide-Weidenblattwespe. von Anna S, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

24760

Mi 05 Mai, 2010 14:49

von Hesperis Neuester Beitrag

Verklebte Blätter und weiße Raupen von Rolly, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

6071

Do 03 Mai, 2007 19:53

von Benedikt1986 Neuester Beitrag

Kleine grüne Raupen fressen meine Chili weg von Tante Agathe, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

12641

Do 10 Jul, 2008 12:55

von Rose23611 Neuester Beitrag

Weiße Raupen auf meinem Apfelbaum - Apfelgespinstmotten. von Gast123, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

6883

So 20 Jun, 2010 15:49

von bethik Neuester Beitrag

Weiße Flecken, kleine Fliegen, weiße Viecher von DareiosD, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

19179

Mo 30 Jul, 2007 11:22

von DareiosD Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Kleine weiße Raupen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kleine weiße Raupen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der raupen im Preisvergleich noch billiger anbietet.