Kleine Tiere in der Blumenerde (Springschwänze??) - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Kleine Tiere in der Blumenerde (Springschwänze??)

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,
eigentlich ist es egal wie man diese Dinger nennt..... Sie müssen weg!
Ca. 1mm lang, und etwa 0.2 mm breit.
Wenn man sie freilegt, sind sie ganz schnell wieder
in der Erde verschwunden.

Ich habe sie vor einigen Wochen in der Blumenerde gehabt.

Ich habe die Pflanze aus der Erde genommen, und die Wurzeln mit Wasser
richtig gewaschen. Minutenlang mit Wasser und mit der Hand bearbeitet.
Die Erde auf einem Backblech im Backofen auf ca. 80 Grad für etwa
20 Minuten erhitzt, und wieder eingepflanzt.

jetzt sind sie wieder da!

Kann jemand etwas dazu sagen??

HansDieter
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10184
Bilder: 364
Registriert: Do 15 Jan, 2009 17:39
Wohnort: NRW
Blog: Blog lesen (33)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 27
Blüten: 4805
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 05 Dez, 2010 22:16
Ja das sind sie...... und wie mache ich die jetzt weg????

Muss ich sie noch einmal backen???

HansDieter
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10184
Bilder: 364
Registriert: Do 15 Jan, 2009 17:39
Wohnort: NRW
Blog: Blog lesen (33)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 27
Blüten: 4805
BeitragSo 05 Dez, 2010 23:07
Springschwänze sind total harmlos und sind häufig vertreten.Sie können sogar sehr nützlich sein.Es gibt sehr viele Informationen darüber.
http://www.suite101.de/content/springsc ... opf-a55259
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 13 Dez, 2010 15:54
Hallo Gürkchen,
bitte nimm das jetzt nicht zu ernst..... es ist nicht böse gemeint...
ABER: Ich weiss das es in FOREN allgemein üblich ist, dass auf
die Frage:"wieviel Uhr ist es", die Antwort:"warum willst du das
wissen?" oder Ähnliches kommt.

Ja -ich weiss dass diese Springschwänze ihre guten Seiten haben.
Aber ich habe sie nicht so gerne in meinem Blumentopf. Das IST nun
mal so.
Hast Du eine Idee wie ich die weg machen kann?????

HansDieter
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Bilder: 1
Registriert: Mi 11 Aug, 2010 10:49
Wohnort: Mutterstadt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 13 Dez, 2010 18:04
Gürkchen hat vollkommen recht, ich habe in der Erde fast aller meiner Chilis Springschwänze und wir verstehen uns prächtig. Ich bin zwar der Meinung man muss ganz sicher nicht immer alles vernichten, aber ich denke, wenn die so schnell wieder kamen, spricht es dafür, dass die Erde zu feucht gehalten wird, also generell. Bei mir tauchen sie immer bei nasser Erde auf, wenn ich die Erde antrocknen lasse, dämme ich ihre Zahl ein, aber sie verschwinden nie ganz.
Wenn sie unbedingt verschwinden sollen: Ich würde umtopfen in ganz frische Erde und trockener halten, also am besten von unten gießen. Die gleiche Erde würde ich nicht noch einmal nehmen.

Wie gesagt, ich hab mit den Tierchen keine Probleme. Ich sorge imme dafür, dass genug alte Pflanzenteile auf der Erde liegen und man kann quasi zuschauen, wie sie diese verarbeiten.

LG
Martina
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 16 Dez, 2010 11:37
D A N K E ....
dann lasse ich das zunächst mal so, und wenn einer
über den Topfrand kuckt wird er erschossen :-))


Frohes Fest und guten Rutsch

HansDieter
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2989
Registriert: Di 23 Dez, 2008 2:19
Blog: Blog lesen (9)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 16 Dez, 2010 17:24
also ich dulde springschwänze in meinen pflanzen nicht und finds auch ekelig wenn in meiner wohnung solche tiere wohnen. insofern kann ich dich da ganz gut verstehen hansdieter.
springschwänze sind auch nur solang nützlich wie sie was zum zersetzen in der erde finden, was bei topfpflanzen in zimmerhaltung aber in der regel nicht häufig der fall ist. vor allen dingen nicht wenn die viecher in massen auftreten was ganz schnell passieren kann. denn dann knabbern sie auch an gesunden pflanzenteilen herum.
das trockenlegen der pflanze rotter springschwänze nicht aus und schadet je nach pflanze auch der pflanze selber. ich bin damals in eine gärtnerei gefahren und hab nach nem chemischen mittel gegen springschwänze gefragt und damit gingen sie dann auch wunderbar weg.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kleine Fliegen aus der Blumenerde von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

3510

Di 16 Nov, 2010 13:42

von _--Verena--_ Neuester Beitrag

Kleine Tausendfüßler in der Blumenerde von Messy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

533

Do 26 Mär, 2020 14:04

von Messy Neuester Beitrag

Kleine Weisse Insekten auf der Blumenerde von rafwes, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

33205

Mi 15 Sep, 2010 15:35

von Gast Neuester Beitrag

Kleine braune Pilze aus der Blumenerde von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

27548

Fr 02 Jan, 2009 11:38

von blumenbieneX Neuester Beitrag

Kleine weisse Laven in der Blumenerde von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2242

Di 01 Mär, 2011 14:44

von Rinny Neuester Beitrag

Kleine gelbe Eier in meiner Blumenerde. von Taddy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

12975

Mo 16 Jul, 2007 14:46

von Roadrunner Neuester Beitrag

KLEINE Silbrig-Glänzende Insekten in Blumenerde von Rod, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

25803

Mi 27 Jul, 2011 14:34

von Beatty Neuester Beitrag

kleine weisse tiere von steffik, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

22246

Do 10 Mai, 2007 19:57

von Benedikt1986 Neuester Beitrag

Weiße kleine Tiere von demker, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2795

Do 02 Feb, 2012 11:19

von Gast Neuester Beitrag

kleine weisse tiere von cosmoangelo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2922

Di 23 Sep, 2008 10:39

von Luzi Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Kleine Tiere in der Blumenerde (Springschwänze??) - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kleine Tiere in der Blumenerde (Springschwänze??) dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blumenerde im Preisvergleich noch billiger anbietet.