Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Kirschlorbeer kriegt gelbe Blätter

Mo 16 Mai, 2011 19:15



Hallo,

ich mache mir Sorgen um unsere Kirschlorbeer-Hecke. Angepflanzt wurde sie im Herbst 2009 und hat den darauf folgenden Winter gut überstanden. Auch der letzte Winter machte keinerlei Probleme und im Frühjahr sind sehr viele neue Triebe erschienen. Anfang letzter Woche gab es hier nochmal Frost und einige der jungen grünen Blätter sind jetzt braun. Außerdem verfärben sich seit dem viele alte Blätter gelb und fallen nach 2 Tagen ab...

Vor ca. 3 Wochen habe ich mit Blaukorn gedüngt und den Boden mit einer dünnen Schicht Rindenmulch bedeckt. Gegossen wird eher selten - mache ich eigentlich nur, wenn es mal eine Woche am Stück keinen Regen gab.

Eine zweite Frage habe ich noch - in der Ecke der Hecke steht ein Baum und die Pflanzen, die in der Nähe des Baums stehen wachsen deutlich langsamer. Hängt das mit dem Baum zusammen, oder kann es noch andere Gründe geben.

Über eure Tipps und Hinweise freue ich mich sehr!

Viele Grüße
Alex

Hier noch ein paar Bilder:

Bilder
IMG_7426.jpg
Ein gelbes Blatt
IMG_7427.jpg
Mehrere gelbe Blätter und einige junge Blätter
IMG_7429.jpg
Hecke rund um den Baum

Mi 18 Mai, 2011 18:52

Ich halte das schon für möglich, daß der Baum in dem Bereich für die Hecke eine gewisse Konkurrenz darstellt. Gerade in so einem Frühjahr wie diesem, mit durchgehend zu geringen Niederschlägen. Der gesamte Rasen schreit ja auch deutlich nach Wasser. Gönn' Deinen Pflanzen mal was...... :wasserx:
Antwort erstellen