Keimen von Samen in Hydrokultur - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Keimen von Samen in Hydrokultur

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Di 26 Dez, 2017 18:50
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragKeimen von Samen in HydrokulturDi 26 Dez, 2017 19:01
Guten Abend :)
Ich habe mich nun einige Stunden erfolglos nach einer Lösung für mein kleines Problem umgesehen und hoffe, dass mir vielleicht hier, Jemand ein paar Tipps geben kann.
Ich bin im Thema Pflanzenzucht völlig unbewandert und habe mir das Ziel, eine kleine, vollautomatisierte Indooranlage zu bauen, gesetzt. Ich möchte auf all die Baustellen, die ich noch nicht zu lösen weiß, noch gar nicht eingehen, denn mein erstes Problem findet sich schon beim Keimen der Samen.
Geplant ist ein Anbau in einer Hydrokultur mit Hydroponik-System. Wenn ich nun die Samen einige Millimeter in dem Blähton "vergrabe", können diese dann keimen? Ich hatte mir vorgestellt, dass die Samen durch die Luftfeuchtigkeit oder durch das Wasser, das sich durch den Blähton nach oben zieht, keimen. Falls Jemand eine Ahnung hat, ob das funktioniert oder nicht, würde ich mich über eine Antwort riesig freuen. :)
Liebe Grüsse
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22677
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 72
Blüten: 50225
Magst du bitte auch verraten, was für Samen du beabsichtigst auszusäen?
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Di 26 Dez, 2017 18:50
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Da ich das ganze System mit einem Arduino steuern möchte, kann ich Luftfeuchtigkeit temperatur und Belichtungszeit der jeweils wachsenden Pflanze anpassen. Also eigentlich sollte jedes nicht all zu gross wachsende Gemüse angesäht werden können.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 821
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 19:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 33
Blüten: 330
Probiers doch einfach aus? Gemüsesamen kosten ja nicht viel...

Ich bezweifle, dass sich hier viele Infos zu "Gemüseanbau indoor unter hohem technischen Aufwand" finden lassen. Sehr viel erfolgversprechender und billiger und besser ist der Anbau von Gemüse in Erde unter Sonnenlicht im Schrebergarten oder auf dem Balkon, falls man keinen eigenen Garten hat.

Es sei denn natürlich, es handelt sich nicht um Gemüse, sondern um "Gemüse"...
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2209
Bilder: 31
Registriert: Mi 17 Okt, 2012 14:59
Geschlecht: männlich
Renommee: 37
Blüten: 6154
Hallo

Ich weiß nicht, wie dein Hydroponik-System aussieht und arbeitet, aber man kann in feinem Blähton, Perliten und Vermiculiten oder Steinwolle (Würfel oder Pads) aussäen.
Die speziellen Bedürfnisse einer Pflanzenart (zB. Lichtkeimer, Kaltkeimer) dabei nicht vergessen

CL
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Di 26 Dez, 2017 18:50
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Carl-Ludovique hat geschrieben:Hallo

Ich weiß nicht, wie dein Hydroponik-System aussieht und arbeitet, ...


Da bin ich mir leider Momentan auch noch nicht sicher, was das beste wäre. Stehendes Wasser, oder fliessendes Wasser?

Für eine bessere Vorstellung versuche ich mal meine Idee zu erklären. Die Samen werden in einen Topf mit feinem Blähton gepflanzt. Dieser wird dann in eine Röhre (durch die voraussichtlich das Wasser fließt) gesetzt. Ich hoffe mit dem angehängeten Bild ist das einigermassen verständlich erklärt.

Ich möchte das ganze auch möglichst Energiesparend laufen lassen. Also soll die Pumpe nicht die ganze Zeit, sondern in Zeitlichen Abstanden Wasser durch die Röhre lassen. Macht das überhaupt Sinn, bzw bekommen die Pflanzen so überhaupt genügend Wasser? Denn die Wurzeln sind sozusagen immer nur kurzzeitig in Wasser getaucht.

Grüsse
Bilder über Keimen von Samen in Hydrokultur von Do 28 Dez, 2017 14:06 Uhr
hyd.png
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2209
Bilder: 31
Registriert: Mi 17 Okt, 2012 14:59
Geschlecht: männlich
Renommee: 37
Blüten: 6154
Ich habe nur Erfahrung mit der Haltung von Zimmerpflanzen in 'herkömmlicher' Hydrokultur ohne Wasserkreislauf und kann dir da wenig helfen.
Gibt es einen Deckel auf der oberen Wanne der die Wurzeln vor Austrocknung schützt? Bzw. ist es eine geschlossene Röhre? Wenn es nur einen Wasserfilm gibt, und die Wanne bei Pumpenstop leer läuft, die Wurzeln generell größtenteils 'in der Luft' hängen und das Substrat in den Töpfen auch nicht direkt bewässert wird, weiß ich nicht, ob es zu Problemen kommt. Letzlich hängt es aber wiederum auch von der Pflanzenart ab und deren Ansprüche.

Vielleicht beginnst du besser erst mal mit einem fertigen Baukastensystem mit Anleitung um erste Erfahrungen zu sammeln.

Ich nehme mal an, es geht dir primär um den Einsatz deines Arduino? (da kenne ich mich auch nicht aus). Willst du mit Feuchtefühlern, Lichtsensoren etc. arbeiten, nur als Zeitschaltuhr brauchst du das Teil ja nicht?
Azubi
Azubi
Beiträge: 23
Registriert: Mo 16 Mai, 2011 12:32
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,
eigentlich ist es ganz einfach.
Besorg Dir ein paar Grodan Steinwollwürfel.
Die Größe der benötigten Würfel ist eigentlich egal. Ich nehme immer 2,5x2,5 cm.

Diese wässerst Du dann für 15 Minuten mit lauwarmen Wasser.

Dann steckst Du die Samen in die Löcher in den Steinwollblöcken.
Dann stellst Du die Steinwollblöcke in eine Plastikschale, machst obendrüber eine Lichtquelle und sorgst dafür dass die
Steinwollblöcke immer feucht sind und die Raumtemperatur bei ca. 20 grad liegt.
(In der Plastikschale kannst Du ruhig eine Wasserhöhe von 1 cm einbringen.)

Dann musst Du abwarten und abhängig von den Samen werden nach einigen Tagen oder Wochen (z.b. Erdbeeren brauchen 2-3 Wochen) die ersten Keimlinge erscheinen.

Die lässt Du dann noch solange in der Plastikschale stehen, bis sich ausreichend lange Wurzeln gebildet haben (2-3cm).

Dann kannst Du die Keimlinge mit den Steinwollblöcken in Netztöpfe umsiedeln, mit bischen Blähton fixieren und in
Deine hydroponische anlage einbauen.
Dabei musst Du dann drauf achten, dass die Wurzeln an die Nährflüssigkeit rankommen.

Ich hab es schon paar mal gemacht und es funktioniert einwandfrei.

Viel Erfolg

Dirk

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Samen keimen nicht von Dusty, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 25 Antworten

1, 2

25

10559

So 10 Sep, 2006 14:32

von Valdris Neuester Beitrag

Samen keimen nicht :-//// von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 33 Antworten

1, 2, 3

33

6430

Sa 28 Mär, 2009 18:11

von Gast Neuester Beitrag

Pachira Samen keimen von Seth79, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

3043

Sa 26 Apr, 2008 6:49

von Yaksini Neuester Beitrag

Samen keimen nicht?! von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

1941

Di 31 Mai, 2011 17:50

von Kaktee Neuester Beitrag

Samen keimen lassen von Oberfrankenbayer, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 12 Antworten

12

4031

So 26 Aug, 2012 22:15

von Oberfrankenbayer Neuester Beitrag

Rebutia Samen keimen nicht von Sachsensternchen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

2413

Fr 01 Dez, 2006 15:38

von Kiroro Neuester Beitrag

Keimen Samen auch in Seramis? von Indigogirl, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 26 Antworten

1, 2

26

2946

Mo 21 Mai, 2007 19:20

von el_largo Neuester Beitrag

Opuntien-Samen zum Keimen bringen von olielch, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

3309

Do 16 Aug, 2007 21:14

von Yaksini Neuester Beitrag

Wie bringe ich diese Samen zum Keimen? von Sängerblume, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

2483

Mi 12 Sep, 2007 21:17

von Möhre Neuester Beitrag

Passi Samen zum keimen bringen von 25strunz, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

1409

Mo 25 Feb, 2008 9:58

von Mara23 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Keimen von Samen in Hydrokultur - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Keimen von Samen in Hydrokultur dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der hydrokultur im Preisvergleich noch billiger anbietet.