Katzenminze, vor Katzen schützen? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
Gardify – smarter Gärtnern

Katzenminze, vor Katzen schützen?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2403
Bilder: 22
Registriert: Sa 21 Apr, 2007 11:45
Wohnort: Allgäu 556m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 23 Jul, 2007 8:31
Schon schön mit der Stecklingszucht, aber wenn man eben keine Pflanze hat wird das auch mit den Stecklingen nix... :-k
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 169
Registriert: Mi 27 Jun, 2007 22:16
Wohnort: BW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 23 Jul, 2007 9:57
el_largo hat geschrieben:Schon schön mit der Stecklingszucht, aber wenn man eben keine Pflanze hat wird das auch mit den Stecklingen nix... :-k


Wie wahr, wie wahr! :mrgreen:

Noch eine kleine Frage hätte ich da,
sollte ich die katzenminze (wenn ich sie denn mal habe) vorher trocknen lassen, bevor ich das Säckchen fülle, oder verfliegt der Stoff der Katzen süchtig macht beim trocknen und ich sollte es liebr frisch verwenden?

Lg Tina
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1347
Bilder: 299
Registriert: Di 03 Apr, 2007 13:03
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 23 Jul, 2007 10:17
Hallo,

meine Katze steht auf beides... frisch gerupfte Blätter von der Pflanze & auch die getrockneten im Spielzeug drin. (das zugenähte Säckchen von den ihr gesprochen habt)

Wenn du noch keine Samen hast kann ich dir vielleicht welche schicken.. hab noch ein paaaaaar übrig :wink:

liebe Grüße
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2403
Bilder: 22
Registriert: Sa 21 Apr, 2007 11:45
Wohnort: Allgäu 556m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 23 Jul, 2007 12:38
Siehste!!! Und dann kostet der Spass nur noch Briefporto und ein kleines Dankeschön!
Ich finde, dass die Samenaufzucht bei solchen Pflanzen wirklich nicht überbewertet werden sollte. Geht wirklich einfach und schnell. Und man hat gleich einen ganz Topf voll, denn man sät ja nicht nur eine Pflanze. Bei einem Steckling muss man dann erst warten, bis er buschiger wird.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Sa 07 Jul, 2007 17:51
Wohnort: Breitenau
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Jul, 2007 19:56
Hallo,

ich habe auch 2 Katzen und kenne mich aus.

Ein Freund hat mir mal gesagt, man soll einmal im Monat eine Catnip-Party machen. Das wäre gut für das Wohlbefinden der Katzen. Catnip, so wird Katzenminze in Tiermärkten wie Freßnapf oder so genannt. Ich habe auch mal eine Packung gekauft, das sieht aus wie Tee. Man legt dann eine Wolldecke auf den Boden und streut dann die Katzenminze darauf. Dann kommen die Katzen und rollen sich darin und schmusen mit der Decke. Bei unseren Katzen hat das nicht funktioniert. Es gibt auch Beutelchen, und Spielmäuse mit Catnip zu kaufen. Man kann das Catnip auch ins Futter mischen. Ich kann mir vorstellen, dass nach einer Weile die Wirkung weg ist, wie bei Tee. der alt wird. Das Verfalldatum auf der Packung war ziemlich kurz. Also wenn die Katze das mag, ist es bestimmt nicht schlecht so eine Pflanze zu haben und ihr regelmäßig damit einen Spaß zu machen. :lol:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2403
Bilder: 22
Registriert: Sa 21 Apr, 2007 11:45
Wohnort: Allgäu 556m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 14:57
Danke Westwind für Deinen Beitrag!
Den Katzen schmeckt aber frischen Katzenminze meiner Meinung nach viel besser als getrocknete. Vor allem bleibt die länger frisch, wenn sie die Ernte überlebt!
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 35
Registriert: Fr 27 Jul, 2007 14:50
Wohnort: Niedersachsen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 15:16
Westwind hat geschrieben:Ein Freund hat mir mal gesagt, man soll einmal im Monat eine Catnip-Party machen. Das wäre gut für das Wohlbefinden der Katzen.


So wie 'ne Tupperparty? :lol: Meine Katzen bekommen Katzenminze, wann SIE wollen. Warum sollte ich Ihnen den Spaß nur einmal im Monat gönnen? Klingt ja fast so, als könnten Katzen süchtig werden......oder sie würden sich den Goldenen Schuss setzen, wenn sie Katzenminze im Übermaß hätten. :-#= :-#=
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2403
Bilder: 22
Registriert: Sa 21 Apr, 2007 11:45
Wohnort: Allgäu 556m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 15:23
Emma hat geschrieben:....oder sie würden sich den Goldenen Schuss setzen, wenn sie Katzenminze im Übermaß hätten. :-#= :-#=


Wie schon erwähnt, unser Leo nascht daran, wie andere an Hustenbonbons!
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 35
Registriert: Fr 27 Jul, 2007 14:50
Wohnort: Niedersachsen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 16:48
Warum auch nicht? Wenn ich könnte, würde ich auch ständig Schokolade essen..... :wink: Allerdings habe ich noch nicht gehört, dass eine Katze durch zu viel (wenn es das überhaupt gibt, dieses Zuviel) Katzenminze gesundheitliche Probleme bekommt. Und selbst wenn eine Katze irgendwann mal das Interesse an der Minze verliert, weil sie es ständig bekommt, heißt das nicht, dass sie nie wieder rangeht. Das sehe ich zumindest an meinen Katzen.

Bei Deiner Pflanze - wie schon erwähnt - kann ich es verstehen, dass Du ihn nicht täglich "ranläßt". Immerhin soll ja noch was Größeres draus werden. Aber grundsätzlich gibt es keine Überdosis. Und ich bin fest davon überzeugt: Stell Deinem Leo einen Riesenbusch Katzenminze hin: Er wird ein paar Stunden dran lecken, knabbern, selig daneben liegen. Und am nächsten Tag würdigt er die Pflanze keines Blickes/oder am übernächsten Tag. Wenn es anders wäre, hätte niemand mehr in seinem Garten Katzenminze.

Manchmal ist es eben auch nur das "Neue".

Ich habe mal von meinen beiden Sträuchern einen Busch abgeteilt und für eine Freundin in einen Topf gepflanzt, weil sie auch Katzen hat. Alle drei Katzen von mir waren sofort an diesem Topf dran und haben an der abgezwackten Pflanze geleckt, geknabbert, sich fast reingelegt - und das, obwohl nur zwei Meter davon entfernt ein Riesen-Busch Katzenminze steht... :) Manchmal kann man sich nur wundern, oder?
Vorherige

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Dattelpalmensämlinge vor Katzen schützen von Planzsusi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

871

Mo 04 Mai, 2009 21:40

von Planzsusi Neuester Beitrag

Katzenminze von punsai, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 12 Antworten

12

9136

Mi 30 Apr, 2008 9:20

von Schenna Neuester Beitrag

katzenminze von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1436

Fr 28 Aug, 2009 20:15

von el_largo Neuester Beitrag

Katzenminze von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

819

So 08 Mai, 2011 14:22

von terence Neuester Beitrag

Katzenminze blüht von katzi, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

2094

Mi 11 Jul, 2007 16:18

von el_largo Neuester Beitrag

Katzenminze Anbau von Betzi, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 18 Antworten

1, 2

18

14968

So 17 Okt, 2010 20:01

von gudrun Neuester Beitrag

Samen von Katzenminze von Prioria, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

3728

So 09 Aug, 2009 11:29

von Prioria Neuester Beitrag

was hat meine katzenminze? von MRcel, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

3405

So 13 Feb, 2011 10:20

von MRcel Neuester Beitrag

Was hat meine Katzenminze? von Sinius, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

1650

Di 02 Jul, 2013 21:31

von Sinius Neuester Beitrag

Fliederbaum schützen von mara49, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

5810

Mo 02 Apr, 2007 20:02

von mara49 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Katzenminze, vor Katzen schützen? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Katzenminze, vor Katzen schützen? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der schuetzen im Preisvergleich noch billiger anbietet.