Katzen und giftige Pflanzen - Tiere & Tierwelt - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTiere & Tierwelt

Katzen und giftige Pflanzen

Kleine und große Tiere, Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw.
Worum geht es hier: Alles über Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw...
Die Fauna ist ein sehr umfangreiches Thema. Hier gibt es überwiegend Infos zu den heimischen Tierarten und beliebten Haustierarten. Fragen und Antworten zur Haltung, Pflege, Gesundheit, Ernährung und tierische Impressionen.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3331
Registriert: Mi 10 Okt, 2007 12:52
Wohnort: HN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 20 Feb, 2008 11:21
Koriander hat geschrieben:Hallo SchwarzeLilie,

Danke für den guten Tip! Es läßt sich also auch auf natürliche Weise so manches für die Katze tun :D


eigentlich tun sie es ja selbst, und jede hat ihren eigenen :-#= GAGA :-#=
wenn ich mir Pfefferminztee mache, muß meine auch eine Tasse bekommen, sonst macht sie mir meine streitig,da wird die richtig sauer :-#= weil ihrer abkühlen muß :-#=
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1212
Registriert: Do 30 Aug, 2007 9:14
Wohnort: köthen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 20 Feb, 2008 17:09
@ SchwarzeLilie

Trinkt Deine wirklich regelmäßig Pfefferminztee?
Na ja, was solls - mein Knut kostet gelegentlich von meinem Kaffee (aber nur mit etwas Milch) Ich weiß, dass ist bestimmt nicht ganz so gesund wie Pfefferminztee #-o

Gruß

Steffi
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3331
Registriert: Mi 10 Okt, 2007 12:52
Wohnort: HN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 20 Feb, 2008 17:21
Hi Steffio8,
ja, ich mache schon Eiswürfel rein damit er schneller kalt wird,und da muß ich aufpassen das sie nicht hochspringt :-#= und wenn meine Tochter in ihrer Handtasche Kaugummi hat,nimmt die auch die Tasche auseinander, wenn sie einen nicht zum ablecken bekommt,fressen tut sie den nicht :-#=
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1212
Registriert: Do 30 Aug, 2007 9:14
Wohnort: köthen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 20 Feb, 2008 19:55
Hi SchwarzeLilie,

wir können schon merkwürdige Mitbewohner haben :taenzerinnenx:

Steffi
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3331
Registriert: Mi 10 Okt, 2007 12:52
Wohnort: HN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 21 Feb, 2008 9:28
Hi Steffi,
glaube jede Katze hat ihre Eigenarten über die wir lachen müssen :-#=
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 309
Registriert: Di 15 Apr, 2008 15:18
Wohnort: Passau
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 17 Apr, 2008 12:27
Wir haben auch drei Katzen und dazu noch einige unbekömmliche, teils sogar (tödlich) giftige Pflanzen daheim, aber unsere Miezen bekommen regelmäßig selber gezogenes Katzengras und das steht in der Nähe vom Napf welches auch immer dankend angenommen wird.

Die giftigen Pflanzen stehen bei mir alle in der Küche und da kommen die Katzen nur rein wenn ich auch dabei bin, die unbekömmlichen Pflanzen stehen in der restlichen Wohnung verteilt so das die Katzen nicht ran kommen (auf Regalen, Schränken, ...) und die ungiftigen Pflanzen stehen teils am Boden und auf den Fensterbrettern.

Toi, toi, toi, aber meine Miezen interessieren sich auch nicht sonderlich für unser Grünzeug, das einzige was immer wieder mal angeknabbert wird von unserem kleinsten Kater ist die Grünlilie (die er jetzt übrigens auch endgültig geschafft hat), aber der Rest wird ignoriert, teilweise liegen die Miezen auch direkt neben dem Stamm meiner Yuccapalme in der Erde (die Sauerei dannach kann sich jeder vorstellen)

Ich persönlich würd sagen je giftiger die Pflanze desto weiter weg von der Katze, und alle anderen einfach mal ausprobieren obs Katze überhaupt interessiert! Wenn ja, weiter rauf stellen!

Meine Mutter hatte immer ein Fable für Ficuse, und wir hatten auch immer mindestens 4 Katzen daheim, ist nie was passiert!

Und in der Natur kommen den Katzen ja auch jede Menge giftige Pflanzen unter, und da passiert auch nie was!

Kommt auch stark auf das Wesen der Katze an!
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 35
Registriert: Di 16 Sep, 2008 7:31
Wohnort: L.E.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 14 Feb, 2009 8:55
Lapismuc hat geschrieben::-k Also die eine von meinen 2 Rabauken frißt am Hibiskus rum und ko.....t gleich wieder alles raus, mitsamt dem Haarknäul. So reinigt sie ihren Magen. Es schadet aber der Pflanze mehr als der Katze :-#=

vlG Lapismuc :lol:


Meine Erfahrung: Der Hibiscus hat sich nicht mal von den zerkauten Blättern getrennt, sondern die normal weiterversorgt und teils repariert. Und das Katerchen mochte den Hibiskus mehr als Katzengras und alles andere, trotz oder wegen des Verbotes. Aber geschadet hat's nicht.
Um den Ficus b. und die Dracena und Litschibäumchen hat er n'Bogen gemacht.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2512
Registriert: Mi 06 Aug, 2008 17:16
Wohnort: Nürnberg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 14 Feb, 2009 16:48
@steffi08,
merkwürdige Mitbewohner...oh ja... DAS kenne ich auch..

Holly und Garfield sind ganz wild auf Kartoffelschalen....Esi liebt Gemüse..egal welches.......und Monti ist eh der *Staubsauger* hier... der frisst echt alles was er vor die Schnute bekommt....
gekochter Schinken, Käse, rohes Fleisch...naja.. da sind sie dann alle da..und SOOOO lieb...

von Hähnchen oder Pute reden wir ja schon gar nicht... da wird der Garfield zur *rasenden Wildsau*...
ich brauche dann in der Küche entweder mind. 8 Arme..oder einen *Aufseher*..denn sonst ist die Zubereitung des Essens unmöglich..
klar könnte ich auch die Tür schließen... nur wenn sie da soo artig liegen und schlafen, dann bringe ich es nicht übers Herz sie raus zu schmeißen.. :oops: :oops:
Vorherige

Zurück zu Tiere & Tierwelt

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Katzen und giftige Pflanzen ( Sundaville) von zilia, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 1 Antworten

1

5812

Fr 19 Sep, 2008 13:00

von Luzi Neuester Beitrag

giftige pflanzen von mo!sel, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1831

Mo 28 Sep, 2009 15:57

von _ollowain_ Neuester Beitrag

Giftige Chilli-Pflanzen??? von holsterhausen, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 37 Antworten

1, 2, 3

37

19719

Fr 04 Apr, 2008 11:38

von laudi Neuester Beitrag

Giftige Pflanzen für Mensch und Tier von Mara23, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 0 Antworten

0

39879

Fr 23 Jan, 2009 17:04

von Mara23 Neuester Beitrag

Giftige oder ungiftige Pflanzen für Babies und Kleinkinder von Tantabiddy, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

16824

Sa 21 Apr, 2012 11:53

von Mara23 Neuester Beitrag

Pflanzen für Katzen von Jazmienchen, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 5 Antworten

5

2363

Di 12 Mai, 2009 8:21

von Jazmienchen Neuester Beitrag

Welche Pflanzen mögen Katzen von cybelle2, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 39 Antworten

1, 2, 3

39

24486

Mi 21 Mai, 2008 12:32

von steffi08 Neuester Beitrag

Katzen fressen Pflanzen an... *ggrr* von Schneeglöckchen, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 13 Antworten

13

2236

Di 15 Apr, 2008 15:43

von Schneeglöckchen Neuester Beitrag

Pflanzen-Mix (2 unbekannte) - Katzen im Haus von Epic, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

3600

So 15 Jul, 2012 20:36

von Bella variegatum Neuester Beitrag

Pflanzen die für Katzen ungiftig sind von desiray89, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 5 Antworten

5

1161

Mi 04 Mai, 2016 19:05

von desiray89 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Katzen und giftige Pflanzen - Tiere & Tierwelt - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Katzen und giftige Pflanzen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der pflanzen im Preisvergleich noch billiger anbietet.