Karnivoren - Drosera - Sarracenia - Pinguicula - Nepenthes

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Alter: 37
Beiträge: 240
Dabei seit: 06 / 2017
Betreff:

Re: Karnivoren - Drosera - Sarracenia - Pinguicula - Nepenth

 · 
Gepostet: 12.04.2020 - 22:41 Uhr  ·  #17761
Laut dem Schildchen das drin steckt, ist es eine Roridula Gorgonias aka Wanzenpflanze.

Der kleinen Drosera geht es leider nicht mehr so gut.. hab gelesen, dass die wohl im Sommer einzieht und jetzt weiß ich nicht, ob sie kaputt geht oder sich nur naturgemäß verhält. Sommer ist es zwar noch lange nicht, aber bei der vielen Sonne und den warmen Temperaturen in letzter Zeit, kann sich so ein Pflänzchen bestimmt auch mal irren.
Azubi
Avatar
Beiträge: 47
Dabei seit: 10 / 2010
Betreff:

Re: Karnivoren - Drosera - Sarracenia - Pinguicula - Nepenth

 · 
Gepostet: 12.04.2020 - 22:51 Uhr  ·  #17762
Danke ^^ Wikipedia:
Zitat
Die in Südafrika heimischen Halbsträucher fangen mit ihren klebrigen Blättern Insekten, die von auf der Pflanze lebenden Wanzen und Spinnen gefressen werden. Deren Ausscheidungen wiederum werden von den Blättern der Pflanze als Dünger absorbiert.
Faszination des Grauens.
Sieht trotzdem cool aus. Wenn ich meine Sammlung erweitern möchte, ist die auf jeden Fall dabei.
Hauptgärtner*in
Avatar
Alter: 37
Beiträge: 240
Dabei seit: 06 / 2017
Betreff:

Re: Karnivoren - Drosera - Sarracenia - Pinguicula - Nepenth

 · 
Gepostet: 11.06.2020 - 12:31 Uhr  ·  #17763
Die Wanzenpflanze scheint sich hier (auch ohne Wanzen ) ziemlich wohl zu fühlen, die ist kräftig am Wachsen. Ganz so schön wie auf den letzten Bildern sieht sie nicht mehr aus. Aus verschiedenen, nicht immer vermeidbaren Gründen habe ich leider ab und an mal eine leichte bis mittelschwere Fruchtfliegen- und Trauermückenplage in der Wohnung und die hängen da halt jetzt alle dran. Die Blüten sind natürlich inzwischen verblüht, sind aber noch dran. Ich mache alte Blüten oder Blätter nie ab, die hängen da so lange wie sie eben hängen. Da kann man gut sehen, wieviel die inzwischen gewachsen ist. Mein hartes Leitungswasser macht ihr offensichtlich nichts aus. Auch nicht, dass sie zwischendrin mal bisschen eingetrocknet ist, als es so lange so warm war. Stehen hier alle ungeschützt am Südfenster.
[attachment=3]20200611_121205.jpg[/attachment]

Die kleine Drosera ist leider eingegangen :/ der hat es hier irgendwie nicht gefallen. Dafür sind mir heimlich zwei neue Sonnentau in den Einkaufswagen gehüpft, als ich die Woche beim Rosenerde kaufen mal eben nicht hingeschaut hab
[attachment=2]20200611_121133.jpg[/attachment]
[attachment=1]20200611_121138.jpg[/attachment]

Und die hier müsste ich mal irgendwie umtopfen.. die quillt schon über den Topfrand raus und hat offensichtlich vor, bald ausladend zu blühen - das erste Mal, dass ein Sonnentau selbstständig bei mir blüht. Wie topft man Sonnentau denn am besten um, ohne ihn kaputt zu machen oder die Hälfte davon versehentlich mit einzugraben?
[attachment=0]20200611_114936.jpg[/attachment]
20200611_121205.jpg
20200611_121205.jpg (150.49 KB)
20200611_121205.jpg
20200611_121133.jpg
20200611_121133.jpg (112.08 KB)
20200611_121133.jpg
20200611_121138.jpg
20200611_121138.jpg (150.31 KB)
20200611_121138.jpg
20200611_114936.jpg
20200611_114936.jpg (222.88 KB)
20200611_114936.jpg
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 150
Dabei seit: 08 / 2019

Blüten: 55
Betreff:

Re: Karnivoren - Drosera - Sarracenia - Pinguicula - Nepenth

 · 
Gepostet: 21.08.2020 - 22:50 Uhr  ·  #17764
Ist die Pflanze auf dem unteren Bild nicht das Fettkraut?
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24171
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 50345
Betreff:

Re: Karnivoren - Drosera - Sarracenia - Pinguicula - Nepenth

 · 
Gepostet: 21.08.2020 - 22:58 Uhr  ·  #17765
Nein, das ist auf jeden Fall ein Sonnentau
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5924
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 410
Betreff:

Re: Karnivoren - Drosera - Sarracenia - Pinguicula - Nepenth

 · 
Gepostet: 30.08.2020 - 23:48 Uhr  ·  #17766
Jep, das ist ein Sonnentau - auch wenn er nicht so aussieht.
Pinguicula hätten glatte Ränder und nicht solche "riffelähnlichen" wie die gezeigte Pflanze.

@ Manariana:

Toll, die Wanzenpflanze!
So was bräuchte ich auch, dann hätten die Fruchtfliegen in meiner Küche garantiert nichts mehr zu lachen!
Vor allem könnte man die Pflanze ganz diskret ans Fenster zu den Phalaenopsen stellen, dann fällt's den Fliegen nicht mal auf, dass da was "gefährliches" steht...

Aber.... WO bitte schön, bekommt man so eine Wanzenpflanze denn her??
Hab die noch NIE irgendwo gesehen!

lg
Henrike
Hauptgärtner*in
Avatar
Alter: 37
Beiträge: 240
Dabei seit: 06 / 2017
Betreff:

Re: Karnivoren - Drosera - Sarracenia - Pinguicula - Nepenth

 · 
Gepostet: 31.08.2020 - 23:51 Uhr  ·  #17767
Ich hab die zufällig mal im Gartencenter (kann ich sagen, dass es ein Kölle war, ohne Werbung zu machen? Bin da öfter, weil's mit dem Auto grad mal paar Minuten bis hin sind) stehen sehen und direkt mitgenommen. Leider ist sie mir vor kurzem ganz plötzlich eingegangen, genau wie mein Sonnentau vom zweiten Bild im letzten Beitrag wahrscheinlich habe ich es mit dem Gießen zu gut gemeint.. das ist öfter mein Problem bei Fleischfressern.

Wenn ich wieder mal irgendwo über so eine Wanzenpflanze stolpere, nehme ich mir auf jeden Fall eine neue mit. Ich find die richtig schick und hab sie auch schon ein paar Mal im Gartencenter gesehen. Ist nicht immer da, aber immer mal wieder.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 150
Dabei seit: 08 / 2019

Blüten: 55
Betreff:

Re: Karnivoren - Drosera - Sarracenia - Pinguicula - Nepenth

 · 
Gepostet: 12.09.2020 - 18:45 Uhr  ·  #17768
Hat jemand von Euch schon mal probiert, eine Venus in Hydrokultur zu züchten?
Ich hatte nähmlich 2 kleine Pflanzen. Eine davon stand im Topf, wie gekauft, die hat geblüht und kurz darauf war sie kaputt. - regelrecht ersoffen. Eine andere steht nur in Wasser, also ohne Erde, die lebt noch.Irgendwie paradox.
Deshalb spiele ich mit dem Gedanken es mal mit Hydro zu versuchen um auf der sicheren Seite bez. des Gießens zu stehen.
Von der ersten habe ich mir die Samen behalten. Vielleicht hab ich das Glück dass draus was wird.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

Worum geht es hier?
Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.