Karnivoren - Drosera - Sarracenia - Pinguicula - Nepenthes - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenBeliebte Pflanzen & Erfahrungen

Karnivoren - Drosera - Sarracenia - Pinguicula - Nepenthes

Die beliebtesten Pflanzen mit eigenen Erfahrungen, Wünschen und Bildern. Stammtische und ...
Worum geht es hier: Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23921
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
@Tabula-Rasa
Gibt es einen Grund dafür, daß du solch vielen Aufwand betreibst?
lebendfalle-fuer-fleischfressende-pflanzen-t109008.html#p1300757
Warum Regenwasser abkochen?
Wie steril hältst du deine Karnivoren?
Welche hast du überhaupt?

Zeig doch mal ein paar Bilder :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1953
Bilder: 3
Registriert: So 09 Dez, 2007 19:53
Wohnort: Bretten 188m. ü. NN
Renommee: 2
Blüten: 20
gudrun, keine ahnung. Die dürfen machen, wie sie wollen.
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 975
Bilder: 0
Registriert: Mo 13 Aug, 2012 8:43
Wohnort: Berlin, im Plattenbau
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 1
Blüten: 10
Hallo Gudrun.

Also ich gehe beim Regenwasser zB von ''in der Tonne gesammeltem Wasser'' aus, worin sich auf die Dauer naturgemäß so einiges ansammelt. Daher meine ich, abkochen.
Ich selbst habe keine Regentonne, beziehe aber selbst wiederum meine Tipps von einem Gärtner via YouTube.

Karnivoren vertragen kein kalkhaltiges Wasser, destiliertes Wasser ist daher am besten geeignet.
Da sie Feuchtigkeit auch über die Blätter aufnehmen, werden sie bei mir zusätzlich besprüht.

Ich HABE derzeit 2 Kannenpflanzen, hatte davor 3 Kannen- , 1 Schlauchpflanze und 2 Venusfliegenfallen.

Wie gesagt, ich HATTE ..., hatte im Baumarkt zugeschlagen, als die Pflanzen um die Hälfte reduziert waren und nach obiger Reihenfolge 2, 1 und 2 gekauft, aber der Sparfuchs zahlte sich nicht aus, denn die Baumarktpflanzen gingen leider recht schnell ein. Sie hatten ziemlich nasse Füße beim Kauf, bis auf eine Venusfliegenfalle, die war wiederum sehr trocken.

Hatte also, nachdem die ersten beiden hin waren, im FACHGESCHÄFT nochmal 2 Kannenpflanzen gekauft, welche sich seit dem Frühsommer bei mir, (vielleicht) nicht zuletzt dank meiner wie oben beschriebenen Pflege, bester Gesundheit erfreuen.

Bilder kann ich gerne demnächst mal nachreichen, aber nur noch von den beiden übrigen ''Kännchen''.

Jetzt bin ich selbst erstmal gespannt, wie ich die Pflanzen über die ''dunkle Jahreszeit'' bringe, da leider auch unsere Wohnung recht dunkel ist. Aber der Kauf von Pflanzenlampen ist schon angestrebt, vor allem hier aber um erstmals meine Chilis über den Winter zu bekommen ( HOFFE ICH JEDENFALLS ).


______
Carola ..... äääh, Edith:

Steril halte ich die garnicht, beide stehen bei mir in der Küche.
Abwechselnd auf dem Küchentisch oder dem Küchenschrank.
Zum besprühen stehen sie im Spülbecken.

Sie stehen derzeit noch im improvisierten ''Übertopf'', in ihrem Verkaufsblumentöpfchen.

Also bisher eig. kein großer Aufwand. :)
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 975
Bilder: 0
Registriert: Mo 13 Aug, 2012 8:43
Wohnort: Berlin, im Plattenbau
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 1
Blüten: 10
Übrigens werden meine Kännchen auch gedüngt, um das mal fest zu halten.
Bisher 1x im Monat mit einem Universaldünger für Grünpflanzen, jedoch zu einem viertel der vom Hersteller empfohlenen Menge.

Mir kann man erzählen was man will, von wegen Karni's brauchen keinen Dünger.
Wer oder was kommt denn ganz ohne Nährstoffe aus !?


Wir werden sehen was daraus wird und ich werde an dieser Stele sicher weiterhin berichten.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23921
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
Ja, so hat es bei mir auch einmal angefangen - mit einer kleinen Schlauchpflanze :wink:

Jetzt habe ich 5 Möörchen in Wasserspeicherkästen, ein Fettkraut und mehrere Kannenpflanzen (aus der ursprünglichen vervielfätigt).

Über den Sommer steht nun alles draußen auf der Dachterrasse, denn ich habe mich hier überzeugen lassen, daß die Fleischfresser draußen besser wachsen.
Und das ist wirklich so, kann ich nun nach 2 Jahren nur bestätigen.
Sie bekommen ausschließlich Regenwasser, entweder von oben, wenn es denn mal regnet oder aus der Sammelwanne, auf der sie stehen.

IMG_2687-a.jpg

Das sind meine ältesten Kästen, die große Sarracenia nimmt nun den halben Kasten ein, muß ich nächstes Frühjahr wohl mal teilen. Ansonsten sind da noch verschiedene Droserien und Utricularia dabei.


IMG_2690-a.jpg

Das sollte ein Kasten mit Dionaea sein, aber da hat sich schon wieder mindestens eine Drosera angesiedelt


IMG_2691-a.jpg

Das ist der Kasten mit winterharten Droserien, gekaufte und selbst ausgesäte und dazu die Utricularia.


IMG_2712-a.jpg

Und hier noch die Nepenthes, die Kännchen.

Über den Winter kommt dann alles wieder in den kalten Wintergarten.
Auch die winterharten lasse ich nicht draußen.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23921
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
Hier noch das Fettkraut, hatte ich doch glatt vergessen :wink:

IMG_2710-a.jpg


@ Tabula-Rasa
zeig doch deine Pflanzen auch mal, wenn wir hier schon nur noch allein unterwegs sind :mrgreen:
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 975
Bilder: 0
Registriert: Mo 13 Aug, 2012 8:43
Wohnort: Berlin, im Plattenbau
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 1
Blüten: 10
Na dann will ich mal, hab es endlich geschafft, paar Bilder zu machen.
Muss dazu sagen, das ist nicht das Gefäß in dem die immer stehen.
Heute sollen sie mal wieder richtig Wasser tanken.

Die improvisierten Blumentöpfe sind aus je einem Trinkbecher und einer Kompottschüssel von IKEA.
Die hatte ich hier sowieso rumstehen und fand das ganz neckisch.
Weiter im HG zu sehen: ein Kaktusableger bei der Bewurzelung sowie ein "ewiges Terrarium" im ehemaligen Zuckerwatteeimerchen.
Darin etwas Kokos''erde'' mit Moos und einigen wild eingeworfenen Samen.
Eine Mimose keimt bereits.
(Vielleicht sollte ich darüber mal ein eigenes Thema machen.)
Bilder über Karnivoren - Drosera - Sarracenia - Pinguicula - Nepenthes von Sa 15 Sep, 2018 15:52 Uhr
20180915_162121[1].jpg
beim Wasser tanken
20180915_162133[1].jpg
einzelne Kanne
20180915_162225[1].jpg
auch einzelne Kanne
20180915_162245[1].jpg
nochmal im ganzen
20180915_162356[1].jpg
Rückseite mit 2 kleinen Kännchen
20180915_162314[1].jpg
improv. ''Blumentöpfe''
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 975
Bilder: 0
Registriert: Mo 13 Aug, 2012 8:43
Wohnort: Berlin, im Plattenbau
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 1
Blüten: 10
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23921
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
Natürlich, schau hier
kennt-die-jemand-t109063.html#p1300975

Die kommt von Super Mario :D
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 975
Bilder: 0
Registriert: Mo 13 Aug, 2012 8:43
Wohnort: Berlin, im Plattenbau
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragRe: Kennt die jemand?!Sa 15 Sep, 2018 21:22
Dann bin ich ja beruhigt, dass mich mein Gefühl nicht betrogen hat.
Hab die nämlich auch gerade bei ebay gefunden und dachte mir, wenn die Echt wäre, hätte ich die doch bei meiner Wissbegierde schonmal i.wo gefunden.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23921
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
Da war jemand aber doch etwas zu neugierig :mrgreen:

DSCN8412-a.jpg
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 506
Bilder: 16
Registriert: Fr 23 Aug, 2013 23:41
Wohnort: Westlich von Minden, 7b Winterhärte
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 4
Blüten: 40
Glaube ich werde auch mal wieder den mitleren Sonnsntau aussähen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 47
Registriert: So 10 Okt, 2010 13:01
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo :)
Heute habe ich mir spontan drei Karnivoren gekauft. Eine Venusfliegenfalle, eine rote Schlauchpflanze und eine Kannenpflanze..
Sie stehen aktuell noch drinnen, sollen aber gerne daran gewöhnt werden draußen zu stehen. Jetzt versuche ich die vielen Infos, die’s im Internet gibt, zu sondieren. Bin noch nicht so weit gekommen, möchte aber schon mal gerne hier in den Karnivoren Freunde Club eintreten. ^^
Als erstes müssen die drei wohl erst mal artgerecht eingetopft werden.
Selber mischen mit Perlite, Sand, Kies, Torf und Torfmoos scheint ganz sinnvoll zu sein. Torf hab ich allerdings keinen und mag auch gar nicht so einen 70l Sack kaufen.
Wofür könnte ich den Torf denn sonst noch verwenden, so dass ich möglichst wenig lagern muss. Eine fertige Mischung die‘s unkompliziert in Baumärkten oder Gartencentern zu kaufen gibt wäre mir am liebsten.
Ich hab hier im Thread stichprobenartig Seiten geöffnet und die Fotos angeschaut. Ihr habt schöne Töpfe und Kästen. In was für ein Gefäß ich sie einsetzen möchte weiß ich auch noch nicht. Ich hab fast alle meine Pflanzen in Ton stehen aber für diese matschige Erde ist das wohl unnötig.
LG
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23921
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
Hier bei uns liegen bei Hor...ch und auch bei K..e im Bereich, wo die Fleischfresser stehen, auch immer 3l-Beutelchen mit Spezial-Karnivorenerde. Hast du da mal geschaut? Also 70l Torf würde ich mir wegen 3 Töpfchen nicht hinlegen wollen :-k
Azubi
Azubi
Beiträge: 47
Registriert: So 10 Okt, 2010 13:01
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Gudrun, wir haben so einen Beutel gefunden. 3l dürften reichen. Es ist „wenig zersetzter Hochmoortorf, Perlite und Kokosfasern“ drin.
Jetzt suche ich nur noch ein gefälliges Gefäß und starte dann durch.
VorherigeNächste

Zurück zu Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Pinguicula, Venusfliegenfalle, Drosera aliciae sterben!!! von as206, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 36 Antworten

1, 2, 3

36

20092

Mo 05 Sep, 2011 9:25

von bowtou Neuester Beitrag

Welche Drosera und Sarracenia sind es???? von *Meike*, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

2670

Do 12 Apr, 2012 14:49

von gudrun Neuester Beitrag

Nepenthes - Kannenpflanzen - Karnivoren von Frank, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

6015

Do 09 Dez, 2010 8:05

von Frank Neuester Beitrag

Für Karnivoren-Fans: neuentdeckte Nepenthes von Scrooge, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 3 Antworten

3

1570

Mi 12 Aug, 2009 20:44

von Gysmo Neuester Beitrag

Fleischfresser schwächeln? Nepenthes, Sarracenia, Dionaea von Manariana, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

1318

Fr 23 Feb, 2018 19:52

von sarracenia Neuester Beitrag

3 Unbekannte im Nepenthes Terra (keine Karnivoren) von Toblerone, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

2066

Mi 23 Mai, 2012 8:26

von matucana Neuester Beitrag

Karnivoren, besonders Nepenthes mit Osmosewasser gießen? von Rob_tron, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 12 Antworten

12

5109

Mo 11 Jun, 2012 16:41

von greenOhr Neuester Beitrag

Bitte um Pflegetipps (Nepenthes Gentle & Nepenthes Alata von Hedwige, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

4621

Mi 08 Apr, 2009 21:29

von Hedwige Neuester Beitrag

Fettkraut (Pinguicula) von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 14 Antworten

14

8163

So 13 Jun, 2010 15:47

von Ace Neuester Beitrag

pinguicula tina von neuling123, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2117

Sa 19 Jun, 2010 21:34

von bethik Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Karnivoren - Drosera - Sarracenia - Pinguicula - Nepenthes - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Karnivoren - Drosera - Sarracenia - Pinguicula - Nepenthes dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der nepenthes im Preisvergleich noch billiger anbietet.