Kapkörbchen Samen ernten- wie am besten?

 
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Köln - USDA 8a
Beiträge: 6040
Dabei seit: 04 / 2010

Blüten: 400
Betreff:

Kapkörbchen Samen ernten- wie am besten?

 · 
Gepostet: 05.06.2010 - 10:04 Uhr  ·  #1
Hallo Ihr Lieben,
ich habe die Suchfunktion (Kapkörbchen, Osteospermum) genutzt aber nichts finden können aber ich bin sicher, es gibt bei green was darüber bis jetzt habe ich noch alles gefunden bei euch
Bin gerade bei meiner besseren Hälfte und kümmer mich um den Balkon, u.a. die Kapkörbchen von dem verblühten befreien Jetzt hab ich mir überlegt ob davon nicht Samen für´s nächste Jahr aufgehoben werden können aber ich hab keine Ahnung wie reife Kapkörbchensamen aussehen Habt ihr einen Link oder einen Tipp für mich? Und sorry für die wahrscheinlich dusselige Frage
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 6674
Dabei seit: 03 / 2009
Betreff:

Re: Kapkörbchen Samen ernten- wie am besten?

 · 
Gepostet: 05.06.2010 - 11:01 Uhr  ·  #2
Wieso überwinterst du die nicht einfach ... hab ich auch schon mal geschafft...
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Köln - USDA 8a
Beiträge: 6040
Dabei seit: 04 / 2010

Blüten: 400
Betreff:

Re: Kapkörbchen Samen ernten- wie am besten?

 · 
Gepostet: 05.06.2010 - 11:15 Uhr  ·  #3
Danke Ela Jau hab ich eben hier gelesen Ich hab bei mir allerdings schon die ganzen Begonien zum überwintern und Er mag die nicht überwintern, hab ihn schon gefragt allerdings hab ich mir eine reserviert zum überwintern, für Eine ist immer Platz
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Machdeburch
Beiträge: 6139
Dabei seit: 07 / 2009

Blüten: 30230
Betreff:

Re: Kapkörbchen Samen ernten- wie am besten?

 · 
Gepostet: 06.06.2010 - 00:19 Uhr  ·  #4
Moin,

es könnte eventuell schwer sein, sie zum Keimen zu bringen. Osteospermum bedeutet Knochensame, die Samen sind echt sehr hart und keimen teilweise schlecht. Einfacher ist es, sich im Spätsommer Stecklinge zu schneiden und diese recht kalt zu Überwintern (brauchen sie, um gut zu blühen, "Vernalisation"). Diese Methode nimmt ebenfalls nicht so viel Platz weg.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Köln - USDA 8a
Beiträge: 6040
Dabei seit: 04 / 2010

Blüten: 400
Betreff:

Re: Kapkörbchen Samen ernten- wie am besten?

 · 
Gepostet: 06.06.2010 - 09:57 Uhr  ·  #5
klasse, dankeschön das werde ich mal versuchen
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Cairo-Egypt
Beiträge: 111
Dabei seit: 10 / 2014
Betreff:

Re: Kapkörbchen Samen ernten- wie am besten?

 · 
Gepostet: 19.04.2017 - 19:41 Uhr  ·  #6
Ich hab sie im Garten und sie haben sich dieses Jahr wie wild vermehrt, habe die weissen und lilanen. Also irgendwie scheint es ja dann doch zu gehen über Samen, die Wiese war voll mit Babypflanzen, allerdings hab ich noch nie Samen gesehen, ich suche immer regelmäßig aber leider kein Erfolg. Ich hatte mal welche gekauft, die sind schwarz-braun und lang und dünn fast wie Kümmel.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5924
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 410
Betreff:

Re: Kapkörbchen Samen ernten- wie am besten?

 · 
Gepostet: 30.04.2017 - 19:39 Uhr  ·  #7
Der Thread ist zwar schon ein bisschen älter, aber ich klink mich mal mit ein...

Zitat geschrieben von Plantsman
es könnte eventuell schwer sein, sie zum Keimen zu bringen. Osteospermum bedeutet Knochensame, die Samen sind echt sehr hart und keimen teilweise schlecht.
Ich hab letztens erst Osteospermum ausgesät und meine keimten sehr gut. Ich hab sie überhaupt nicht vorbehandelt; nicht geritzt, nicht angeschliffen, nicht vorquellen lassen... niente.... Und sie keimten wunderbar
Aber vllt reden wir von unterschiedlichen Osteospermum? Ich hab Osteospermum ecklonis ausgesät...

Und was den Titel des Threads anbetrifft: Na, ich hoffe doch von meinen Kleinen Samen ernten zu können, wenn's dann so weit ist sonst muss ich ja ständig Saatgut nachkaufen...

lg
Henrike
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Lotte 1 Klimazone 7b
Beiträge: 7606
Dabei seit: 07 / 2006

Blüten: 6387
Betreff:

Re: Kapkörbchen Samen ernten- wie am besten?

 · 
Gepostet: 08.05.2017 - 16:59 Uhr  ·  #8
Hallo Henrike,
das sind die gleichen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Samen & Anzucht & Vermehrung

Worum geht es hier?
Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.