Kannenpflanze - der Exot im Wohnzimmer - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

Kannenpflanze - der Exot im Wohnzimmer

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Sep, 2007 19:00
Das ist ja wirklich sehr schön! +staun*
kann sein das es anfangs etwas dauert bis sie sich erholen aber wenn sie dann erstmal ihre Wurzeln aussenden und anwachsen werden sie sicher bald einen schönen Kreis um den Topf bilden. Ich bin begeistert und hoffe du hältst uns auf dem Laufenden ;)
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Sep, 2007 19:01
Das ist ja wirklich sehr schön! +staun*
kann sein das es anfangs etwas dauert bis sie sich erholen aber wenn sie dann erstmal ihre Wurzeln aussenden und anwachsen werden sie sicher bald einen schönen Kreis um den Topf bilden. Ich bin begeistert und hoffe du hältst uns auf dem Laufenden ;)
OfflineAce
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1337
Bilder: 102
Registriert: Mi 28 Mär, 2007 18:41
Wohnort: Halle (Saale)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Sep, 2007 19:11
Mach in Jondalar, danke.

Ich sollte ringsum noch Erde verteilen, aber wenn etwas Wasser in der Schale steht, gibt es noch mehr erhöhte Luftfeuchte.
Mal sehen, wie ich das mache.

@Brigitta: wie mienst du das mit "dann nimm nicht eher die graue Form Tillandsie,..."
Welche soll ich denn sonst nehmen? Die grüne Form? Und wo bekomm ich die her, im Dehner gibt es nur die graue Variante?

lg,
Ace
OfflineAce
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1337
Bilder: 102
Registriert: Mi 28 Mär, 2007 18:41
Wohnort: Halle (Saale)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Beitragerstes FazitSa 01 Dez, 2007 19:18
Hi!

Also, es hat sich ja einiges verändert, in meiner Hängeampel.
Zum Postitven hin genauso, wie auch zum Negativen.

Bevor ihr euch meine Bilder anseht, bitte ich euch mal, auf Seite 1 zu gucken, wie groß meine Kannenpflanze war, als ich sie frisch in den Riesentopf gesteckt hab.

Und nun vergleicht mal mit den frisch geschossenen Bildern:
Bilder über Kannenpflanze - der Exot im Wohnzimmer von Sa 01 Dez, 2007 19:18 Uhr
Ampel 004.jpg
So groß ist sie jetzt, grad mal 3-4 Monate nach dem Umtopfen.
Ampel 005.jpg
Schlechte Nachricht:
Das mit dem Bubiköpfchen war doch zu mühselig... spätestens alle 3 Tage schlückchenweise gießen...
Ich habs aufgegeben, denn er ist mir immer wieder eingetrocknet... morgen verschwindet er.
Ampel 006.jpg
Dafür gibt es hier Zuwachs: mindestens 2 Kindel!
Ampel 007.jpg
Tillandsien sind jetzt auch besorgt. Ich bin ziemlich zuversichtlich.
Ampel 008.jpg
Kann mir vielleicht jemand sagen, wie die 2 heißen?
Ampel.jpg
Meine Miniorchidee hat auch einen neuen Platz gefunden. Hoffen wir das beste...
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 01 Dez, 2007 19:52
Ace , das ist ja eine tolle Mischung . Orchidee, Tillandsie und Kannenpflanze . Das hat was . Schade das es mit dem Bubikopf nicht geklappt hat , aber es war einen Versuch Wert . den Namen der Tillandsie kenne ich leider nicht . :-k
OfflineAce
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1337
Bilder: 102
Registriert: Mi 28 Mär, 2007 18:41
Wohnort: Halle (Saale)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 01 Dez, 2007 20:07
Oh, ich hab die Verpackung nochmal aus dem Müll gefischt. :roll:
Erstere ist Tillandsia butzii und letztere T. brachycaulos.

Ja, ich finds auch schade, dass das mit dem Bubiköpfchen nicht hingehauen hat.
Aber naja, wenn Orchidee und Tillandsien bald blühen, bin ich zufrieden.

Hier übrigens noch ein Bild meiner Zusatzbeleuchtung.

lg,
Ace
Bilder über Kannenpflanze - der Exot im Wohnzimmer von Sa 01 Dez, 2007 20:07 Uhr
Ampel 009.jpg
Eine R63 Pflanzenreflektorlampe (weis einer was damit anzufangen?? =) ) mit 60Watt direkt von der Steckdose.
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 01 Dez, 2007 20:13
Ace , hängt die Lampoe zu dicht an den Schnüren ? :shock:
Ich hoffe nicht, denn die kann bestimmt heiß werden . Gut das du noch etwas Licht gemacht hast . Bestimmt wird ihnen das gefallen .
Zu deiner Beleuchting an sich kann ich nichts sagen , aber ich denke die 60W sollten eventuell ausreichen denn sie braucht wie du schon sagtest keine Wüstenbeleuchtung . :-k
OfflineAce
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1337
Bilder: 102
Registriert: Mi 28 Mär, 2007 18:41
Wohnort: Halle (Saale)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 01 Dez, 2007 20:17
Keine Angst, die Seile sind aus Kokosfasern, also schmelzen sie nicht.
Die Lampe wird schon heiß, aber anbrennen werden sie auch nicht, schon getestet.

Hoffen wir einfach das Beste :wink:

lg,
Ace
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 17:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 01 Dez, 2007 21:31
Hallo Ace,

Deine Pflanzenzusammenstellung ist einfach toll! Auch wenn das mit dem Bubi nicht geklappt hat.

Aber ich wollte Robi wegen des Bubis wiedersprechen, weil ich den schon seit Jahren im Garten als Beeteinfassung habe:
http://green-24.de/forum/ftopic17849.ht ... opf#202535
Und den Rasen habe ich an kahlen Stellen auch schon damit ausgeflickt und wunderschön grün bekommen. :wink:
OfflineAce
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1337
Bilder: 102
Registriert: Mi 28 Mär, 2007 18:41
Wohnort: Halle (Saale)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Dez, 2007 0:20
Danke, Baghira.
Bald kommen noch ein paar andere Tillandsien dazu, wenn ich merke, dass den ersten 2 ihr neuer Standort bekommt.
In Planung wäre auch so eine kleine Bromelie, die aus dem Dehner sind allerdings alle in Blüte und dann sind sie ja schon kurz vorm Eingehen.
Nur stecken die Bromelien in einem Topf mit Erde... sind die nicht auch epiphytisch??

lg,
Ace
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Dez, 2007 8:14
Hallo Ace , Bromelien sind Epiphyten das stimmt , aber sie stecken sie in Erde damit sie was zum festhalten haben , Bei diesen Pflanzen werden auch die Füße eher trockener gehalten , wichtig ist das sie Luftfeuchte und ihren Wasserspiegel im innern der Pflanze haben, in dem Kelch den die Pflanze bildet , Der sollte nie austrocknen und immer mit Wasser angefüllt bleiben. . Nach der Blüte wenn die Pflanze abstirbt bildet sie im Idealfall Kindel die dann zur Weiterkultur benutzt werden .
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 17:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Dez, 2007 8:45
Hallo Ace,

das habe ich zur Erde gefunden: leichte Erde, in der die Pflanze stehen sollte (Lauberde, Torf und Sand im Verhältnis 3:1:1 gemischt.)
OfflineAce
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1337
Bilder: 102
Registriert: Mi 28 Mär, 2007 18:41
Wohnort: Halle (Saale)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Dez, 2007 11:40
Danke, euch 2en.

Aber ich hatte vor, sie, wie die Tillandsien, an das Gerüst mit anzuknüpfen, wenn ich mir eine Bromelie geholt hätte.
Aus dem einfachen Grund, dass im Topf kein Platz mehr ist, für neue Pflanzen. Deshalb ja auch Epiphyten, die brauchen keine Erde. :)
Also ist ein Substrat bei Bromelien nicht zwingend notwendig, wenn man sie an etwas festbindet?

lg,
Ace
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Dez, 2007 12:22
Hallo Ace, wie heir in dem Link zu lesen ist , dienen die Wurzeln ebenso wie bei den Tillandsien der Verankerung des Pflanzenkörpers auf dem Untergrung .

http://de.wikipedia.org/wiki/Bromeliengew%C3%A4chse

Soweit ich bislang gehört und gelesen habe werden die Pflanzen zwar in den Zuchtbetrieben in Erde gepackt aber es sind Epiphyten die das Überleben auf Bäumen als Aufsitzer ebenso wie Orchideen und den Tillandsien die ja zu den Bromelien zählen in ihren Genen haben . Da sie sich hauptsächlich über die Luftfeuchte und der Flüssigkeit in ihrem Kelch ernähren ist die Erde nicht so wichtig . Gut eingepackt und gut befestigt und mit ausreichend Luftfeuchte wird sie auch die Wurzeln weiterhin zum Festhalten weiterentwickeln .
Mal sehen ob noch jemand was dazu sagen kann. :-k
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 10:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Dez, 2007 13:26
Guck mal hier, das ist eine echt gute Seite zu Tillandsien un Bromelien, ich hoffe, sie hilft dir weiter: http://www.tillandsia.de/index.html

DAGR :wink: :wink:
VorherigeNächste

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Exot aus Madeira von gogasch, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

3093

Fr 27 Jul, 2012 13:58

von Curlysue Neuester Beitrag

Was ist das für ein exot. Baum? von Glöckchen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

720

Mo 22 Okt, 2012 13:59

von Hortus 1 Neuester Beitrag

Hübscher Exot von Dieter Hermann, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

408

Mi 31 Mai, 2017 20:45

von Dieter Hermann Neuester Beitrag

Seerosen im Wohnzimmer von Valdris, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

4845

So 20 Mai, 2007 19:40

von Valdris. Neuester Beitrag

Pflanzeninsel im Wohnzimmer von Betty, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 27 Antworten

1, 2

27

21904

Di 31 Jul, 2007 14:31

von Betty Neuester Beitrag

Pflanzenoase im Wohnzimmer von LegNuM, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 21 Antworten

1, 2

21

8577

Mo 22 Sep, 2008 11:33

von Loony Neuester Beitrag

Pflanze für Wohnzimmer von Tobi6678, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 14 Antworten

14

7161

Di 23 Sep, 2008 9:34

von wayoutwest Neuester Beitrag

Mäusejagd im Wohnzimmer von Mel, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 1 Antworten

1

1183

Mo 24 Aug, 2009 14:07

von dunja1987 Neuester Beitrag

Kumquats im Wohnzimmer? von Boehse Fee, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

2605

Sa 06 Mär, 2010 20:00

von baki Neuester Beitrag

Pflanzen für Wohnzimmer von felix_, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 5 Antworten

5

3673

Mi 26 Jan, 2011 15:28

von felix_ Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Kannenpflanze - der Exot im Wohnzimmer - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kannenpflanze - der Exot im Wohnzimmer dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der wohnzimmer im Preisvergleich noch billiger anbietet.