Kalkfreies Gießwasser - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Kalkfreies Gießwasser

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 939
Bilder: 5
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 9:26
Wohnort: Leipzig
Blog: Blog lesen (11)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Mär, 2011 16:48
Hallo,

irgendwo hatten wir das Thema zwar schon mal ausführlich, aber ich geb auch noch mal meinen Senf dazu. Unser Wasser ist stark kalkhaltig - haben das schon paar Mal mit Testlösung gemessen.
Anfangs habe ich deshalb Leitungswasser mit destilliertem Wasser gemischt, oder mir von meinen Eltern nen Kanister Regenwasser mitgenommen. Hat zwar funktioniert, war mir jedoch zu aufwenig irgendwann.
Im Angebot habe ich mir einen Britta-Wasserfilter gekauft und war echt überrascht wie toll das geht. (Im Übrigen freut sich auch die Kaffeemaschine drüber und verkalkt nicht mehr so schnell.)

Hätte da aber noch einen Tipp bezüglich Kauf von Wasserfiltern: Auf jeden Fall die größeren Kannen kaufen, in der mehr Wasser auf einmal gefiltert werden kann. Mit den kleinen Versionen für 1,4 Liter macht man sich bei größeren Gießmengen echt adlig was das Filtern angeht. Besser sind die mit 3 Liter Wasservolumen.

Gruß Sunnii
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 283
Bilder: 1
Registriert: Mi 14 Jul, 2010 20:41
Wohnort: Schweiz, Bern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Mär, 2011 19:44
Hallo Sunnii

Kann mich deiner Meinung nur anschliessen, hab auch einen Britta Wasserfilter zuhause und der funktioniert wuderbar :-#=
Leider hab ich mir den kleinen gekauft :oops: wie du schon gesagt hast, wenn man so 10 Liter Wasser filtern muss, kanns dauern :- :- :-


@ angemeldeter Gast
Ja deshalb hab ich ja geschrieben nicht in "reiner Form" brauchen. Mir ist schon klar, dass man damit Pflanzen giessen kann und es sie nicht tötet, aber eben wie hier im Beitrag schon beschrieben etweder mit Leitungswasser verdünnen oder Dünger zugeben (da es keine nährstoffe enthält) :D

Mir persönlich ist dies aber zu teuer und zu umständlich. Wenn so 10 Liter Wasser pro Woche gebraucht wird zum giessen (im Sommer noch vieeeeellll mehr) und besprühen wirds schnell recht teuer :(
Da kostet mich das filtern.... ausser Zeit! weniger :-#=


Gruss Michael
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2989
Registriert: Di 23 Dez, 2008 3:19
Blog: Blog lesen (9)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Mär, 2011 23:03
ne ich meinte schon, dass ich auch öfters mal mit dest. wasser in reiner form gieße. ohne dünger und mischen. ich glaube nicht, dass die pflanzen davon schaden nehmen. zumindest meine nicht :wink:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 939
Bilder: 5
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 9:26
Wohnort: Leipzig
Blog: Blog lesen (11)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 08 Mär, 2011 10:01
Ich denke Schaden nehmen die erst, wenn man ausschließlich und dauerhaft mit destilliertem Wasser gießt. Da fehlen ja auch Mineralstoffe etc., die die Pflanzen zum Überleben brauchen.
Ist dann wahrscheinlich wie wenn man Pflanzen in reines Kokohum setzt, man muss halt entsprechend düngen.

Gruß Sunnii
Vorherige

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Umkehr-Osmose für kalkfreies Wasser von Sir Hammerlock, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 2 Antworten

2

2132

So 14 Jun, 2015 10:31

von lilamamamora Neuester Beitrag

Kalkfreies Wasser zum Gießen bei Bananenpflanzen von onesweetsheep, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

652

Sa 28 Apr, 2018 9:13

von Schwarzer Rabe Neuester Beitrag

Gießwasser von Sierra, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 42 Antworten

1, 2, 3

42

7754

So 20 Jan, 2008 8:59

von nazareno Neuester Beitrag

Gießwasser für Karnivoren von LeFrosch, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 8 Antworten

8

2443

Fr 30 Mai, 2008 11:28

von Rose23611 Neuester Beitrag

Gießwasser aufbereiten von Botaniker, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 3 Antworten

3

3437

Di 07 Jul, 2009 9:12

von Mel Neuester Beitrag

Wohin mit dem Gießwasser? von CarolaC, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 8 Antworten

8

2702

Mo 01 Apr, 2013 21:42

von Rose23611 Neuester Beitrag

Gießwasser - sehr kalkhaltig - was tun? von Greenthumb, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 29 Antworten

1, 2

29

61315

Fr 26 Jul, 2019 10:07

von Silberfisch Neuester Beitrag

Spinnmilbenfrei von Bayer ins Gießwasser??? von Annette22, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 30 Antworten

1, 2, 3

30

16405

So 15 Jun, 2008 14:54

von Annette22 Neuester Beitrag

Gießwasser - Einige Fragen von Lei, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

3076

Sa 13 Mär, 2010 20:54

von Lei Neuester Beitrag

Warmes Gießwasser - Gefahr? von Alexander der Grüne, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 5 Antworten

5

1980

Fr 03 Jun, 2011 21:06

von Alexander der Grüne Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Kalkfreies Gießwasser - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kalkfreies Gießwasser dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der giesswasser im Preisvergleich noch billiger anbietet.