Kaktus von Tedi (Euro-Laden), welcher ist es? Enttorfen? - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Kaktus von Tedi (Euro-Laden), welcher ist es? Enttorfen?

Wie heißt meine Pflanze, Bestimmung von Pflanzen & Samen. Fotos einfach hochladen ...
Worum geht es hier: Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

ich habe heute beim Euro-Laden einen schönen Kaktus für - ratet mal: 1 Euro gekauft :D
Ich weiß wohl, dass ich davon nicht viel erwarten soll, möchte es aber ihm gut gehen lassen.
Habe gelesen, dass man diese Kakteen von Supermärkten/Baumärkten enttorfen soll, da diese meist in TOrf rangezogen werden, soll ich dies jetzt noch machen oder erst im nächsten Jahr? Welches Substrakt ist anschließend gut dafür geeignet? Wäre reines Bims (1-3mm) ok? Und vor allem: Kann mir jemand sagen, was das für ein Kaktus ist? Anbei ein Foto.
Danke!

Gruß
Bilder über Kaktus von Tedi (Euro-Laden), welcher ist es? Enttorfen? von Sa 06 Nov, 2010 18:41 Uhr
Kaktus 06.11.2010.JPG
Euro-Laden Kaktus
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7764
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 21:53
Wohnort: münchen
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 13
Blüten: 525
BeitragSa 06 Nov, 2010 21:46
hallo,
die kakteen-spezis werden hier sicher auch noch reinschauen. also enttorfen würde ich ihn dringend. die erde sieht schon total durchgetrocknet aus.
substrat: kommt auch drauf an, was es für einer ist. ich würde ihn gefühlsmässig in gemischtes setzen: den bims würd ich mit torffreier kakteenerde mischen, ca. 50:50 damit die erde locker bleibt.
schönen abend noch,
pokkadis
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1002
Bilder: 37
Registriert: Fr 01 Dez, 2006 21:01
Wohnort: bei Köln
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 09 Nov, 2010 12:29
Hallo,

ich bin zwar keine Spezi, aber das geht, wenn Du ihn in reinen Bims stellst. Allerdings mußt Du dann im Sommer etwas mehr düngen. So mache ich es jedenfalls.

LG Christa
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10184
Bilder: 364
Registriert: Do 15 Jan, 2009 17:39
Wohnort: NRW
Blog: Blog lesen (33)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 27
Blüten: 4805
BeitragDi 09 Nov, 2010 13:00
Sieht so aus wie eine afrikanische Euphorbia ingens,sicher bin ich mir aber nicht.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3554
Registriert: Di 27 Okt, 2009 9:59
Wohnort: Nürnberg
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDi 09 Nov, 2010 13:28
Das ist definitiv keine Euphorbia ingens. Die Baumeuphorbien (und auch die Euphorbia ingens macht da keine Ausnahme) haben nur zwei Stacheln nebeneinander und nicht diese weißen Häärchen aus denen die Stacheln wachsen.
Fachbegriffe dafür habe ich leider nicht parat, das ist aber für Kakteen typisch, nicht für Euphorbien.
Ich habe keine Kakteen, aber Euphorbien - sieht ganz anders aus!

Euphorbia ingens:

http://www.euphorbia.de/1262.jpg
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 09 Nov, 2010 14:49
Danke schonmal für die Antworten!
Ich habe auch die Möglichkeit Kokohum beizumischen oder ist reiner Bims doch besser?

Düngen muss ich ja erst wieder ab Frühling? 1mal im Monat mit normalen Bluemndünger reicht aus?

Ich habe ihn auf meinem Schreibtisch, dann muss ich ihn jetzt auch im Winter 1mal im Monat mit Wasser durchdringend gießen - sobald das Substrakt getrocknet ist?

Jemand noch ne Idee, was das nun für einer sein könnte?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 194
Registriert: Sa 22 Mai, 2010 15:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 09 Nov, 2010 16:32
@ZiFron: Die weißen Dinger, aus denen die Stacheln wachsen, sind die Areolen, oder? Jedenfalls: Ich würde auch sagen, dass es definitiv ein Kaktus ist und keine Euphorbie.

Düngen definitiv erst wieder im Frühling. Es gibt auch speziellen Kakteendünger. Wie der Dünger genau aussehen sollte, darüber können Experten wohl stundenlang streiten. ;-)

http://www.kakteenforum.de/showthread.php?t=1887

Durchdringend wässern würde ich im Winter keinesfalls, auch wenn Du ihn im Wohnzimmer hältst - eher nur alle paar Wochen ein wenig Wasser.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 305
Registriert: Di 10 Jul, 2007 1:03
Wohnort: Bremen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 09 Nov, 2010 22:29
Ich denke Du hast da einen Ferocactus. Aber welchen genau kann ich Dir leider auch nicht sagen. Die Spezialisten kommen bestimmt noch.

LG
Comtessa
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Nov, 2010 8:02
Hab mal bisschen gegoogelt, ist das vielleicht ein Ferocactus rectispinus:


kommt dem schon nahe oder? Habe aber noch gelesen, dass die Ferocactus eher Hakenförmige Dornen haben, das ist bei meinem (zumindest noch) nicht der Fall.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 16 Nov, 2010 19:38
Habe die Kakteen nun voneinander getrennt und mit etwas abstand in Bims gepflanzt.
Wie sollte ich diese nun im Winter gießen? Die verbleiben für die Winterzeit im Wintergarten mit ca. +-20° C?
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 19 Nov, 2010 18:57
keiner Hilft? :(
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 9:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragFr 19 Nov, 2010 19:07
20°C kommt mir sehr warm vor - allerdings bin ich keiner der Kakteenspezialisten hier. Hast Du eine kühlere Möglichkeit?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2723
Bilder: 9
Registriert: Di 15 Jul, 2008 10:17
Wohnort: Berlin
Renommee: 6
Blüten: 60
BeitragFr 19 Nov, 2010 19:44
Hallo Gast !

Die Kakteenprofis kommen noch und können Dir sagen was es ist. Jedenfalls war es gut ihn zu enttorfen und ich würde der Durchlässigkeit auf jeden Fall Bims untermischen. Es gibt hier zahlreiche Beiträge zum Kakteensubstrat, musst Du mal die Suchfunktion nutzen.
Jedenfalls brauch er es jetzt kalt (unter 10 °C) und sollte TROCKEN gehalten werden. Dann dankt er es Dir villeicht auch mit Blüten :wink:
Viele Grüße
Sandra
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3022
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 14:18
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: männlich
Renommee: 32
Blüten: 320
BeitragFr 19 Nov, 2010 20:21
Hi,

nach meiner Meinung ist das zwar ein Kaktus, aber keine Fero, sondern junge Pflanze einer großen Säule, Trichocereus, Lemaireocereus, keine Ahnung. Die sind noch zu klein zum Bestimmen. Blühen werden die auch lange noch nicht.

Bei 20° überleben die das, 10-15° wären besser. Wasser brauchen die bis Mitte März nicht, höchstens mal einen Schluck, wenn sie anfangen zu runzeln. Die nächsten vier Wochen bitte auf keinen Fall gießen, denn derzeit ist erhöhte Fäulnisgefahr durch das Austorfen.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 26 Nov, 2010 17:59
Danke für die Infos!
Hab wohl im Abstellraum ca. 13,5°, jedoch ist es dort nicht besonders hell, würde das auch reichen? soll ich ihne dann ca. alle Danke für die Infos!
Hab wohl im Abstellraum ca. 13,5°, jedoch ist es dort nicht besonders hell, würde das auch reichen? soll ich ihne dann ca. alle 2 wochen mit ein wenig wasser gießen?2 wochen mit ein wenig wasser gießen?
Nächste

Zurück zu Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kakteen enttorfen von Sam14, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

549

So 13 Okt, 2013 1:19

von Sam14 Neuester Beitrag

Tedi von Puepp, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 4 Antworten

4

2555

Do 23 Okt, 2008 18:40

von Puepp Neuester Beitrag

Tedi-Samen von Puepp, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1384

Do 23 Okt, 2008 20:29

von Ziberla Neuester Beitrag

Tedi-Samen 2 von Puepp, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

813

So 09 Nov, 2008 11:24

von Roadrunner Neuester Beitrag

Tedi-Samen von Puepp, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1530

Mo 03 Aug, 2009 22:01

von Puepp Neuester Beitrag

Welcher Kaktus ist das von Pflanzi 2007, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

2672

Fr 13 Apr, 2007 18:29

von elfe Neuester Beitrag

Welcher Kaktus bin ich? von mir82, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

2465

Fr 04 Jan, 2008 23:13

von nixe Neuester Beitrag

Welcher Kaktus ist das? von Alex.Gera, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

2056

Mi 23 Jan, 2008 14:10

von Norbert Neuester Beitrag

Welcher kaktus ist das? von pflanzenfee3, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

1662

Sa 02 Mai, 2009 21:27

von Puepp Neuester Beitrag

Welcher Kaktus 1 von KaktusLover, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 15 Antworten

1, 2

15

4395

Fr 11 Dez, 2009 9:09

von Steger Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

Beachte auch zum Thema Kaktus von Tedi (Euro-Laden), welcher ist es? Enttorfen? - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kaktus von Tedi (Euro-Laden), welcher ist es? Enttorfen? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der enttorfen im Preisvergleich noch billiger anbietet.