Kakteenpflege von Monat zu Monat - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Kakteenpflege von Monat zu Monat

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8168
Bilder: 26
Registriert: So 31 Dez, 2006 21:11
Wohnort: Oer-Erkenschwick, 72 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragKakteenpflege von Monat zu MonatFr 20 Jul, 2007 0:01
Habe in einem meiner Bücher eine Pflegeanleitung über Kakteen gefunden, den ein oder anderen wird es sicherlich interessieren.


Der Text ist ein Zitat aus dem Buch "Schöner Leben mit Blumen und Pflanzen"

"Januar
Die Wüstenkakteen sind in ihrem kühlen Winterquatier. Gegossen wird fast überhaupt nicht. Um Fäulnis und Schädlingsbefall vorzubeugen, brauchen sie jetzt viel frische Luft.
Die Blattkakteen sind an einem temperiertem Platz und werden mäßig gegossen. (Ausnahmen : die Winterblüher.)

Februar
Für die Wüstenkakteen, die sich immer noch in ihrer winterlichen Ruhezeit befinden, ist dies der kritischste Monat. Nach der langen Dürrezeit und dem fehlenden Licht während der Wintermonate sind sie jetzt besonders krankheistanfällig. Sie sollten immer noch wenig Wasser und viel Frischluft bekommen.
Die Blattkakteen werden wie im Januar gepflegt.

März
Mit zunehmender Tageslänge beginnt für die Wüstenkakteen allmählich die neue Vegetationszeit. Sie brauchen jetzt so vieln Licht wie irgend möglich. Mit einem Stück Papier an der Scheibe sollten sie aber gegen die pralle Mittagssonne geschützt werden. Ab jetzt bekommen sie langsam wieder etwas mehr Wasser. An sonnigen Tagen gibt's eine Sprühdusche mit lauwarmen Wasser. Ende März kann in frische Kakteenertde umgetopft werden, jedoch nur solche Pflanzen, deren Topf
zu klein geworden ist.
Die Blattkakteen werden mäßig gegossen und öfter mit weichem Wasser besprüht.

April
Jetzt die Wüstenkakteen aus ihrem Winterquartier holenund an normale Zimmer-
temperaturen gewöhnen. Sie brauchen viel Licht, sind aber immer noch empfindlich
gegen die pralle Mittagssonne. Die Gießwassermenge langsam steigern, um die Mittagszeit kräftig sprühen.
Zahlreiche Arten (z.B. Mammilarien) beginnen bereits zu blühen.
Kakteen, die ins Freiland-Gewächshaus kommen, müssen noch vor Frost geschützt werden.
Nun ist auch die günstigste Zeit zum Vermehren: Ableger von der Mutterpflanze abtrennen und eintopfen. Kakteen die Polster bilden, auseiandernehmen. Samen wird -mit Unterwärme- ausgesät.
Blattkakteennormal gießen und schwach düngen.

Mai
Bei den Wüstenkakteen die Hauptvegetationszeit. Mit steigenden Temperaturen bekommen sie auch mehr Wasser und werden zum ersten mal gedüngt. Gegen pralle Mittagssonne ist kein Schutz mehr nötig. Ist der Frühling allerdings verregnet, wird weiterhin zurückhaltend gegossen. Auch im Mai können die Kakteen noch vermehrt werden. Nach den Eisheiligen dürfen sie an einen Platz im Freien, der allerdings vor Regen geschützt sein muß.
Da die Sonne allmählich intensiver scheint, sollte man den Blattkakteen einen halbschattigen Platz geben. Regelmässig gießen, besprühen und düngen.

Juni
Die Wüstenkakteen, die noch nicht geblüht haben, zeigen sich spätestens jetzt von ihrer schönsten Seite. Da das Wachstum in vollem Gange ist, wird regelmässig gegossen und gedüngt. Während kühlerer Wetterperioden muß man mit dem Gießen vorsichtig sein. Obwohl Schädlinge im Sommer relativ selten auftreten, sollte man ein wachsames Auge darauf haben.
Blattkakteen fühlen sich jetzt an einem schattigen Platz im Freien wohl. Sie werden regelmäßig gegossen und gedüngt.

Juli
Verschiedene Arten der Wüstenkakteen Lobiva und Parodia legen im Hochsommer eine etwa vierwöchige Ruhezeit ein. Gießwasser und Dünger werden in dieser Zeit reduziert. Alle anderen Arten genießen die Sommersonne, werden regelmäßig gegossen und gedüngt und wachsen kräftig.
Blattkakteen werden weiterhin reichlich gegossen und gedüngt.

August
In der zweiten Augusthälfte geht die Haiptwachstumszeit der Wüstenkakteen langsam ihrem Ende entgegen. Zwar noch reichlich gießen, das Düngen aber allmählich einstellen. Kakteen, die im Freien stehen, könnensich durch die nächltlichen, kühleren Temperaturen abhärten und Wiederstandskraft für die langen Wintermonate sammeln. Gegen Monatsende leiten viele südamerikanische Arten eine zweite Vegetationsperiode ein.
Blattkakteen können ebenfalls noch im Freien bleiben.

September
Mit den Kürzerweden der Tage wird auch das gießen reduziert. das Düngen vollkommen eingestellt. Die Wüstenkakteen benötigen jetzt viel frische Luft und möglichst kühle Nachttemperaturen. Ende September kann, falls erforderlich umgetopft werden.
Blattkakteen werden jetzt ebenfalls weniger gegossen und nicht mehr gedüngt (außer Weihnachts- und Korallenkaktus).

Oktober
Die Wachstumsperiode ist zu Ende. Die Wüstenkakteen, die die vergangenen Monate im Südfenster oder im Freien verbracht haben, ziehen jetzt in einen hellen, kühlen Raum um. Das Gießen wird bis auf wenige Tropfen reduziert. Die Pflanzen sollten jetzt noch einmal auf Krankheiten und Schädlinge untersucht werden.
Blattkakteen bekommen jetzt ebenfalls einen Kühleren hellen Platz und werden mäßig gegossen. Eine Ausnahme bilden die Winterblüher. Sie erwarten jetzt einen wärmeren Platz, reichkich Wasser und Dünger.

November
Von nun an haben die meisten Wüstenkakteen Winterruhe und wachsen nicht mehr. Ihr heller, kühler Standort muß so oft wie möglich belüftet werden. Gegossen wird se´lten (nur wenige Tropfen pro Woche).
Balttkakteen (außer Weihnachts- und Korallenkaktus) haben ebenfalls Ruhezeit.

Dezember
Alle Wüstenkakteen sind in der roheperiode. Es wird so gut wie kein Wasser mehr gegeben. Frische Luft an frostfreien Tagen ist wichtig. Bei Temperaturen zwischen 7-10°C leben die Pflanzen nun von ihren während des Sommers angesammelten Reserven. Kakteen, die in beheitzen Räumen überwintern müssen, bekommen mehr Wasser.
Die Blattkakteen werden an ihrem kühlen Ruheplatz mäßig gegossen. Weihnachts- und Korallenkaktus werden Anfang Dezember an normale Zimmertemperatur gewöhnt. Als Winterblüher benötigen sie jetzt reichlich Wasser und Dünger."






Ich weise noch mal darauf hin, das es sich bei dem Text um ein Zitat aus dem Buch "Schöner leben mit Blumen und Pflanzen" handelt.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3647
Bilder: 55
Registriert: Di 31 Okt, 2006 1:36
Wohnort: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 20 Jul, 2007 0:07
Hallo,
für Kakteenfreunde ist Dein Beitrag sehr informativ.
Vielen Dank und liebe Grüße,
Ruth
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8168
Bilder: 26
Registriert: So 31 Dez, 2006 21:11
Wohnort: Oer-Erkenschwick, 72 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 20 Jul, 2007 0:12
Bisher habe ich mit Kakteen selber kein Glück gehabt, denke aber auch, das es mit dieser Anleitung einen Versuch wert wäre.
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 20 Jul, 2007 0:27
DANKE =D> =D> =D> =D>
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 11:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 20 Jul, 2007 15:49
Toll!
Unsere Kakteen astehen auch immer draußen, allerdings ohne Regenschutz. Auf die schüttet es oft Tage lang drauf und ihnen passiert trotzdem nichts! :shock: Im Gegenteil: Sie wachsen prächtig!
Also: Der Platz muss nicht unbedingt regengeschützt sein.

Liebe Grüße und vielen Dank für die tolle Anleitung,

DAGR :wink: :wink:
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 7:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 20 Jul, 2007 17:26
Sehr hilfreich Taddy ,
danke ........ =D> =D> :mrgreen:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Sa 10 Feb, 2007 0:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragFr 20 Jul, 2007 17:50
DAGR hat geschrieben:Toll!
Unsere Kakteen astehen auch immer draußen, allerdings ohne Regenschutz. Auf die schüttet es oft Tage lang drauf und ihnen passiert trotzdem nichts! :shock: Im Gegenteil: Sie wachsen prächtig!
Also: Der Platz muss nicht unbedingt regengeschützt sein.

Liebe Grüße und vielen Dank für die tolle Anleitung,

DAGR :wink: :wink:


Mit solchen Äußerungen wäre ich aber vorsichtig. Kakteen sind nicht gleich Kakteen.
Es gibt auch Leute, die ohne Probleme barfuß über glühende Kohlen laufen und andere verbrennen sich bei dem Versuch die Fußsohlen.

Norbert
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 11:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 20 Jul, 2007 17:56
Bei uns stehen sie aber in einem Sand - Steine - Gemisch ´(eingegraben mit Töpfen).

Wir haben:

Gymnocactus
Rabuntia
Notocactus
mammilaria
Aloe
Opuntia
Cereus ( Die sollen doch so einen empfindlichen Wurzelhals haben)
und andere

DAGR :wink: :wink:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8168
Bilder: 26
Registriert: So 31 Dez, 2006 21:11
Wohnort: Oer-Erkenschwick, 72 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 21 Jul, 2007 0:40
Weiß jemand ob der Schwiegermutterstuhl auch dazu gehört?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Sa 10 Feb, 2007 0:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSa 21 Jul, 2007 18:15
Taddy hat geschrieben:Weiß jemand ob der Schwiegermutterstuhl auch dazu gehört?


Wozu?

Norbert
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8168
Bilder: 26
Registriert: So 31 Dez, 2006 21:11
Wohnort: Oer-Erkenschwick, 72 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 21 Jul, 2007 18:18
Wozu der Schwiegermutterstuhl gehört, zu den Wüstenkakteen oder den Blattkakteen?
Hab die Frage doof gestellt. :oops:
Sorry :(
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Sa 10 Feb, 2007 0:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSa 21 Jul, 2007 18:31
Ist ein Echinocactus grusonii, ein typischer Wüstenbewohner.

Norbert
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8168
Bilder: 26
Registriert: So 31 Dez, 2006 21:11
Wohnort: Oer-Erkenschwick, 72 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 21 Jul, 2007 22:19
Danke Norbert!
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 11:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Jul, 2007 14:54
Der Schwiegermutterschtuhl (Goldkugelkaktus) steht bei uns (oder besser bei unseren Nachbarn) auch im Regen.

DAGR :wink: :wink:

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kakteenpflege von Kim Reuther, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

398

Mo 24 Jun, 2019 13:12

von DieterR Neuester Beitrag

FAQ - Kakteenpflege & Wichtiges im Jahresverlauf von Echinopsis, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 0 Antworten

0

20064

Fr 06 Mär, 2009 21:13

von Echinopsis Neuester Beitrag

kaktus 1 monat in wasser von schokocrossie, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

4926

Mi 29 Sep, 2010 21:34

von schokocrossie Neuester Beitrag

Heliconia nur 1 Monat Freude daran? von Musa/Strelizia, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

2595

Mi 18 Feb, 2009 22:50

von Musa/Strelizia Neuester Beitrag

An der Schwarzmeer-Küste, im schönen Monat Mai von Mikey++, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 0 Antworten

0

1239

Do 18 Aug, 2011 12:24

von Mikey++ Neuester Beitrag

Köln: Blumenmarkt am Tanzbrunnen 1. Sonntag im Monat von Roadrunner, aus dem Bereich Termine & Reisen & Urlaub mit 18 Antworten

1, 2

18

8726

Do 01 Sep, 2011 16:29

von Roadrunner Neuester Beitrag

Planung für Treffen der Nordlichter, einmal im Monat von Rose23611, aus dem Bereich Termine & Reisen & Urlaub mit 134 Antworten

1 ... 7, 8, 9

134

29079

Mi 06 Jun, 2012 17:39

von tigra112 Neuester Beitrag

Köln/Düsseldorf/Ruhrgeb.: Greentreffen jeden 1. So im Monat von Roadrunner, aus dem Bereich Termine & Reisen & Urlaub mit 1497 Antworten

1 ... 98, 99, 100

1497

250436

Di 26 Feb, 2013 21:00

von gudrun Neuester Beitrag

Köln/Düsseldorf/Ruhrgeb.: Treffen jeden 1. So im Monat - II von supamusa, aus dem Bereich Termine & Reisen & Urlaub mit 1360 Antworten

1 ... 89, 90, 91

1360

102175

Sa 28 Jul, 2018 0:41

von Pflanzenboy Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Kakteenpflege von Monat zu Monat - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kakteenpflege von Monat zu Monat dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der monat im Preisvergleich noch billiger anbietet.