Johannisbeerstrauch im Mai umpflanzen - Notfall - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Johannisbeerstrauch im Mai umpflanzen - Notfall

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Fr 04 Mai, 2012 17:29
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo liebe Forumsmitglieder,

bislang war ich hier nur als stummer Mitleser unterwegs,
jetzt brauche ich einmal persönlich Euren Rat.

Ich bin gerade im Umzug - die neue Wohnung hat einen
schönen, großen Garten, bei dem ich mich (zusammen mit
der anderen Mieterin) einbringen darf.

Im Garten meiner alten Wohnung wachsen u.a. 3 alljährlich
sehr gut tragende Johannisbeersträucher, die jetzt allerdings
weggemacht werden sollen: Meine alte Vermieterin steht auf
Rasen in Reinkultur. Nun hat sie mir angeboten, dass ich die
Sträucher beim Umzug mitnehmen könnte, und auch meine
neue Mit-Mieterin würde sich darüber freuen.

Einzig das Problem: Wir haben Mai, und jeder Ratgeber
empfiehlt zum Umpflanzen den Herbst. Natürlich würde ich
entsprechend zurückschneiden, dass die zwangsläufig gekürzten
Wurzeln den Rest gut versorgen könnten, allerdings befürchte
ich, dass die ganze Arbeit für die Katz sein könnte, wenn sich
die Pflanzen jetzt im angehenden Sommer nicht mehr richtig
anpassen können...
Ist in diesem Fall vielleicht doch die Steckling-Variante besser?

Die Sträucher bis zum Herbst stehen zu lassen ist keine Lösung,
weil an ihrem Platz wohl zeitnah die Poolparty-Saison eröffnet
werden soll.

Hat von Euch schonmal jemand einen größeren Strauch um diese
Jahreszeit umgepflanzt und damit gute Erfahrungen gemacht?

Ich bin skeptisch, aber würde unsere Johannisbeeren gerne retten.

Liebe Grüße
Persephone
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2843
Registriert: Sa 09 Feb, 2008 23:09
Wohnort: Hochrhein
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 04 Mai, 2012 17:54
Mit Johannisbeeren habe ich das zwar noch nicht gemacht, aber ich glaube, ich würde es riskieren.
Wenn du sie kräftig runterschneidest und in den Sommermonaten regelmäßig gießt, dann glaube ich, dass sie überleben werden. Viel ernten wirst du im kommenden jahr aber wohl nicht.

Ich habe mal eine Strauchrose im Hochsommer versetzt, und sie hat es überstanden.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2068
Registriert: Di 16 Mai, 2006 20:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 22
Blüten: 220
BeitragFr 04 Mai, 2012 18:21
mit einem ziemlich radikalen rückschnitt hättest du vielleicht eine chance - es ist momentan der denkbar schlechteste moment einer verpflanzung. die beeren blühen ja fast schon.

mir wäre es die mühe nicht wert, den mit weniger als 10 € kannst du dir eine junge pflanze kaufen und an ort und stelle einpflanzen.
sortentip: Rotet - Rovada - Rolan

mfg roland
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Fr 04 Mai, 2012 17:29
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 04 Mai, 2012 23:35
Danke für Eure Einschätzung.
Ich glaube, ich werde es davon abhängig machen,
wieviel Zeit von meinem Urlaub nach dem Umzug
noch übrig ist. :-)

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 9:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragSa 05 Mai, 2012 6:36
@Persephone: Ich würde es probieren. Außer ein bisschen Zeitaufwand und Muskelkraft kostet es Dich ja nichts. Und wenn es klappt, freust Du Dich und wenn nicht, dann hat es eben nicht funktioniert und Du kannst immernoch einen neuen kaufen. :wink:
Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 503
Bilder: 2
Registriert: So 15 Apr, 2012 17:29
Wohnort: Meerbusch
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 05 Mai, 2012 8:02
Wenn die Sträucher bislang einen guten Ertrag hatten, würde ich sie auch mitnehmen, radikal runterschneiden, normalerweise kommen die dann im nächsten Jahr wieder, ich habe es so bei meinem schwarzes Johannisbeerstrauch gemacht, bin genau wie du im Frühjahr umgezogen und der Strauch kam im Jahr nach dem Umzug wie ein Phönix aus der Asche.
Viele Erlog

Gartenfee
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3895
Registriert: Do 27 Dez, 2007 10:32
Wohnort: Schwaben Zone 7a
Renommee: 6
Blüten: 9385
BeitragSa 05 Mai, 2012 8:04
Wenn sie gut schmecken und sonst im Müll landen: einfach ausprobieren!

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Muss jetzt noch umpflanzen, da Notfall von marco070679, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

1418

Mi 25 Nov, 2015 21:00

von Loony Moon Neuester Beitrag

Notfall Tropfen von Bonny, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 11 Antworten

11

5322

Do 18 Sep, 2008 16:01

von Bonny Neuester Beitrag

Notfall (Geldbaum) von Blume1989, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 11 Antworten

11

11196

Fr 08 Apr, 2011 9:13

von Wastel07 Neuester Beitrag

Kaktus Notfall :O von BlubJana, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

1718

Do 27 Mär, 2014 16:47

von BlubJana Neuester Beitrag

Pachira Aquatica Notfall von TopDoozer, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

11752

So 07 Jan, 2007 22:24

von knupsel Neuester Beitrag

Notfall! Kleine Birke! von Mel, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 1 Antworten

1

5670

Fr 18 Mai, 2007 16:40

von blumenbieneX Neuester Beitrag

Notfall!!! wer hat Interesse an Begonien??? von belascoh, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 244 Antworten

1 ... 15, 16, 17

244

32297

So 14 Mär, 2010 12:22

von DieterR Neuester Beitrag

Notfall, Ritterstern hat Punkte von Libelle :), aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 53 Antworten

1, 2, 3, 4

53

9025

Sa 04 Apr, 2009 14:22

von marcu Neuester Beitrag

Sarracenia Notfall (ausgebuddelt!) von Epic, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

3320

Sa 30 Jul, 2011 20:21

von only_eh Neuester Beitrag

Ensete Maurelii Notfall :( von nubbi, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

2804

So 17 Mär, 2013 18:45

von nubbi Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Johannisbeerstrauch im Mai umpflanzen - Notfall - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Johannisbeerstrauch im Mai umpflanzen - Notfall dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der notfall im Preisvergleich noch billiger anbietet.