Ist meine Vulkanpalme noch zu retten???? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Ist meine Vulkanpalme noch zu retten????

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineKaterchen 13
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo zusammen!!!

Ich bin ein Neuling im Bereich der Pflanzen und habe das Forum erst vor kurzem für mich entdeckt. Ich habe die Hoffnung, dass Ihr mir bei meinem Problem mit meiner Hawaii Palme helfen könnt.

Nach meinem Kauf vor ein paar Monaten hat sie nach und nach ihre Blätter verloren. Sie wurden erst gelb und danach ließen sie sich leicht entfernen. In einigen Foren habe ich dann entdeckt, dass die Hawaii Palme einen anderen Wachstumszyklus hat als die anderen Pflanzen haben. Also im Sommer ist für sie Winter und im Winter ist für sie Sommer. Deshalb war ich erstmal beruhigt. Aufgrund dessen habe ich mich mit dem Gießen zurück gehalten und sehr sehr wenig gegossen. Standort der Pflanze ist zwar im Zimmer mit Südausrichtung, aber nicht in der prallen Sonne, sondern mehr im schattigen Bereich.
Jetzt habe ich festgestellt, dass sie von der Stammspitze schrumpelig wird. Ich weiß einfach nicht, was ich falsch mache. Schädlinge habe ich nicht entdecken können. Ist es vielleicht eine Krankheit? Die Pflanze bedeutet mir sehr viel.

BITTE HELFT MIR!!! ICH WEIß EINFACH NICHT MEHR WEITER!!!!
Bilder über Ist meine Vulkanpalme noch zu retten???? von So 22 Aug, 2010 18:11 Uhr
Hawaii Palme Gesamtansicht.jpg
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11925
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 22 Aug, 2010 18:28
Hallo Katerchen,

solange der Rest der Pflanze noch so gesund aussieht, wie auf dem Foto, würde ich jetzt erstmal abwarten.

Es kommt gar net soooo selten vor, daß Pflanzen - warum auch immer - ihren Haupttrieb verlieren. Die meisten - und dazu gehört auch die Vulkanpalme - treiben dann an mehreren Neutrieben der Spitze wieder aus. Das hat auch seinen ganz eigenen Reiz, das haben wir gestern erst im BoGa München gesehen :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 405
Registriert: Sa 04 Jul, 2009 19:58
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 22 Aug, 2010 18:36
Keine Panik.

Meine Hawaiipalme hat auch keine Blätter mehr und die neuesten Triebe sind vor kurzem vertrocknet. Sieht momentan ähnlich aus wie deine. Einfach abwarten und nicht verzagen. Im herbst kommt sicher wieder was nach. Und wenn sie sich verzweigen, umso toller!
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 133
Bilder: 6
Registriert: Sa 14 Aug, 2010 19:45
Wohnort: In der Eifel
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 22 Aug, 2010 19:05
Hmm.. trotzdem ist es komisch das die spitzte verfault ist

Vielleicht gießt du jetzt einfach wieder erst mal etwas mehr, da der boden doch sehr trocken aussieht.

Wie du schon sagtest stimmt es zwar das die Hawaii palme im sommer weniger Blätter produziert und darum etwas mikrieger wird, dass liegt aber daran, dass sieh mit den, in unseren Breitenvorkommenden, langen Sommertagen nicht zurecht kommt.
Trotzdem sollte sie im sommer nicht alle Blätter verlieren.

Also einfach mal gießen.
Wenn du deine Palme in der Wohnung stehen hast, könnte es sein das Spinnmilben für den Verlust der Blätter verantwortlich waren.
Die müssten jetzt allerdings verschwunden sein.
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11925
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 22 Aug, 2010 19:35
@PflanzenKalle: Es mag komisch sein, aber es kommt immer wieder mal vor und es ist net tragisch! Zumindest dann net, wenn die Pflanze wieder austreibt, und eine Hawaii-Palme mit mehreren Spitzen sieht super aus!

Davon abgesehen: Sie MUSS zwar net, aber sie KANN durchaus alle Blätter verlieren, auch ohne daß Spinnmilben am Werk waren! Ich habe heuer 6 Babys, die alle mit Spinnmilben im Frühling gekämpft hatten, sie haben alle ihre Blätter verloren (da hast Du wieder Recht!), aber sie haben auch alle 6 wieder neu ausgetrieben. Und bis auf eine haben die anderen 5 ihre Blätter mehr oder weniger behalten. Dieses eine Baby hat die Blätter wieder abgeworfen, ist aber ansonsten gesund! (Fotos stehen im Vulkanpalmen-Stammtisch)
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1326
Bilder: 0
Registriert: Sa 15 Aug, 2009 21:48
Blog: Blog lesen (43)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 22 Aug, 2010 20:20
Hallo,

meine macht mir im Moment dieselben Sorgen wie deine. :? Oben wurde sie bräunlich, schrumpelig und jetzt auch noch ganz weich. :( Die Wurzeln hatte ich vor ein paar Tagen kontrolliert (da war sie "nur" braun und schrumpelig), da sah alles gut aus.
Da ich Angst hatte (und habe) das sich das nach unten hin ausbreitet, hab ich sie heute kurz entschlossen geköpft und es sieht wirklich so aus als ob es sich ausbreiten wollte. :-k
Hab leider vergessen von der Pflanze vorher ein Foto zu machen.

So sah die Spitze aus




Einmal hab ich noch nachgeschnitten, mehr hab ich mich dann nicht getraut (dann ging es aber auch).





Ich hoffe die berappelt sich wieder. [-o<
Das oben drauf ist übrigens Zimt. 8-[
OfflineKaterchen 13
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 26 Aug, 2010 0:25
Hallo,

vielen Dank für die vielen Antworten. Aber ich glaube, dass ich dasselbe Problem wie Swala habe. Ich habe noch ein Bild von der Stammspitze gemacht. Was meint Ihr, soll ich sie abschneiden oder noch mal abwarten?

Vielen Dank für eure Antworten!!!

Euer Katerchen 13
Bilder über Ist meine Vulkanpalme noch zu retten???? von Do 26 Aug, 2010 0:25 Uhr
Hawaii Palme Nahansicht neu.jpg
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11925
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 26 Aug, 2010 0:47
Auf alle Fälle schneiden, das sieht aus, als ob sich das weiter ausdehnen möchte :-k
OfflineKaterchen 13
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 28 Aug, 2010 14:45
Hallo Kerstin!!!

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Ich habe jetzt meine Vulkanpalme geköpft und bin sehr gespannt, ob sie sich noch erholt. Ich werde mich melden, ob es geholfen hat.

lg Bettina
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 405
Registriert: Sa 04 Jul, 2009 19:58
Renommee: 0
Blüten: 0
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11925
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Aug, 2010 16:40
Auf alle Fälle schneiden! So berappelt die sich eh nimmer. Erstmal nur das schneiden, was trocken aussieht. Dann gucken, ob der Stamm innerlich braun ist und immer soviel wegschneiden, bis alles wieder grün ist ... Zur Wunddesinfektion kannst Du Zimtpulver draufstreuen und ansonsten abwarten. Gaaaanz wenig gießen, besser ist's Du besprühst den Stamm, denn Wasser verdunstet im Moment ja eh keins über die Blätter.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 405
Registriert: Sa 04 Jul, 2009 19:58
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Aug, 2010 17:13
Okay, werd ich machen. Kann man außer Zimt noch was anderes verwenden ? was bringt das Zimt überhaupt ?

Edit: Habe jetzt alles was braun war abgeschnitten. Viel ist jetzt nicht mehr da von der guten Hawaiipalme. Zimt hab ich draufgestreut und leicht eingerieben.
Bilder über Ist meine Vulkanpalme noch zu retten???? von Di 31 Aug, 2010 17:13 Uhr
IMG_5681.JPG
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1326
Bilder: 0
Registriert: Sa 15 Aug, 2009 21:48
Blog: Blog lesen (43)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Aug, 2010 17:47
Ich hatte beim ersten Mal wohl nicht genug weggeschnitten (da war auch noch ein kleines bisschen braun zu sehen, aber mehr hatte ich mich nicht getraut), vor ein paar Tagen durfte ich nochmal nachschneiden, weil es sich weiter ausgebreitet hat. #-o Ich hab schon überlegt sie mit dem Kompost bekannt zu machen, aber dann hat sie doch noch eine Chance bekommen. Diesmal hab ich geschnitten bis wirklich nichts mehr braun war...jetzt ist sie allerdings auch nur noch ca. 5 cm hoch. :-#(
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 133
Bilder: 6
Registriert: Sa 14 Aug, 2010 19:45
Wohnort: In der Eifel
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Aug, 2010 17:58
es scheinen ja sehr viele probleme dieser art mit ihrer hawaii palme zu haben

tritt das öfter in dieser jahreszeit auf ?
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11925
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Aug, 2010 18:28
Hi Kalle,

1. Zimt wirkt bei Pflanzen desinfizierend :wink: ... es reicht ja schon, daß sie Probleme anderer Art hatte, da brauchst Du jetzt keinen Pilz oder Viren oder Bakterien, die das Werk vollenden!
2. Anscheinend kommt das bei Hawaii-Palmen häufiger vor, weil sie mit unseren Sommern nicht wirklich gut klarkommen. Da, wo sie herkommen, sind die Unterschiede zwischen Tag und Nacht nicht so extrem wie bei uns ... das liegt an der Äquatornähe!
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Vulkanpalme retten von Susehome, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

3988

Sa 20 Jun, 2009 19:47

von Susehome Neuester Beitrag

Ist meine Zypresse noch zu retten? von mr. van driessen, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

6241

So 05 Mär, 2006 19:03

von Mel Neuester Beitrag

Ist meine Aloe noch zu retten? von Juliane, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2823

Fr 11 Mai, 2007 15:09

von Juliane Neuester Beitrag

Ist meine Orchidee noch zu retten? von Dani5400, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

5516

Mi 05 Dez, 2007 0:24

von munzel Neuester Beitrag

ist meine mango noch zu retten? von lisma, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2185

Mi 25 Jun, 2008 10:43

von constantine Neuester Beitrag

Ist meine Serissa noch zu retten? von Marco84, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1276

Sa 01 Aug, 2009 13:35

von Rose23611 Neuester Beitrag

Ist meine Yucca noch zu retten ???? von wolfi017, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

2138

Fr 15 Okt, 2010 15:47

von Rouge Neuester Beitrag

Ist meine Orchidee noch zu retten? von Orchideenfreak 1997, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 67 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

67

10322

Sa 21 Mai, 2011 13:31

von Mel Neuester Beitrag

Ist meine Pflanze noch zu retten ??? von Balou82, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

1361

Sa 26 Nov, 2011 23:01

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Ist meine Palme noch zu retten? von marc99, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2157

So 15 Apr, 2012 16:21

von ZiFron Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Ist meine Vulkanpalme noch zu retten???? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Ist meine Vulkanpalme noch zu retten???? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der retten im Preisvergleich noch billiger anbietet.