Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Ist meine Hibiskus krank oder falsche Pflege?

So 15 Sep, 2013 17:58



Hallo!

Meine Hibiskus "existiert" momentan nur so vor sich hin und sieht gar nicht gut aus. Vor einigen Monaten verlor sie plötzlich viele Blätter auf einmal, Blätter die noch grün waren wurden einfach braun und vertrockneten. Normalerweise gibt es ja noch die Zwischenstufe gelb.
Eine andere Hibiskus, die mit ihr auf dem Fensterbrett stand, erlitt das gleiche Phänomen. Der erste Verdacht war ein Problem an den Wurzeln, also habe ich die Pflanze von der Erde befreit. Die Wurzeln waren aber super, sie waren weiß und nicht glitschig oder ähnliches. Leider hat sie diese Aktion nicht überstanden und ging ein. Bei der Pflanze jetzt hab ich lieber nichts gemacht und nun lebt sie so kümmerlich vor sich hin. Die Blätter werden kaum größer als jetzt und fallen recht schnell wieder ab.





Ist das eine Krankheit? Oder braucht sie einfach nur eine bessere Pflege? Ich möchte mich gerne besser um sie kümmern, ein paar Tipps wären toll, ich weiß nicht, was das richtige ist.

Vielen Dank und viele Grüße,

Monique

So 15 Sep, 2013 18:48

Steht der Hibiskus in Seramis in einem Topf ohne Abzugslöcher?

So 15 Sep, 2013 18:57

Ja, tut er. Ein bisschen Erde ist noch um den Wurzeln rum. Meinst du er hat Staunässe abbekommen? Gerade in der heißen Sommerzeit kam ich mit dem Gießen kaum hinterher. Ich gehöre auch eher zu den Leuten die zu selten gießen :oops:
Antwort erstellen