Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Ist meine Eiche krank?

Sa 23 Aug, 2008 20:38



Hallo, :roll:
Habe eine kleine Eiche im Garten, sie ist selbst gezogen. habe jetzt entdeckt, dass einige Blätter solche hellen Flecken haben. Das eine Blatt hat auf der Unterseite zwei kleine gelbliche Kugeln. Kann mir jemand sagen, was das ist und was ich dagegen tun kann? Werde versuchen Fotos reinzustellen, die letzten male hat das leider nicht geklappt, naja ich versuchs noch mal.

LG
Chrischy
#-o

leider klappt das mit den Fotos nicht, keine Ahnung warum nicht.

Sa 23 Aug, 2008 23:52

..wenn Eichen nicht so extrem widerstandsfähig gegen Krankheiten und Brände, Umwelteinflüsse und Wetterkapriolen wären, würde ich mir Gedanken machen.

Warte den nächsten Austrieb im Frühjahr mal ab.
Gruß Wunderblümchen

So 24 Aug, 2008 1:07

Hallo,

helle Flecken klingen für mich immer als erstes nach Mehltau; hat meine Eiche nämlich ständig.
Und bei dem Wetter dieses Jahr ist es ein Wunder, wenn man als Hobbygärtner nicht noch selbst vom Mehltau befallen wird.... :wink:

Die gelben Kugeln sind wahrscheinlich Pflanzengallen, hervorgerufen durch irgendein Insekt.

Schau Dir mal hier die Photos unter "Quercus" an, ob was passendes dabei ist:
http://www.pflanzengallen.de/verzeichnisundfotos-q.html

Dann könntest Du weiterrecherchieren, wie schädlich das Insekt ist; aber in der Regel sind Pflanzengallen harmlos.


Photos würden natürlich helfen; dann könnte man vielleicht sehen, wieviel Prozent vom Baum betroffen sind. Denn falls der Baum noch sehr jung ist, könnten sich natürlich auch an sich harmlose Sachen fatal auswirken. Vielleicht schaut hier ja noch ein Experte in den Thread, der das beurteilen kann.

So 24 Aug, 2008 10:04

@Wunderblümchen Eichenbäumchen sind in der Regel recht widerstandsfähig - da hast Du sicherlich recht - nur mußt Du berücksichtigen das es bei jungen Bäumchen durchaus noch anders sein kann .

Alles lebendige muß das ihm gegebene Immun oder Abwehrsystem erst entsprechend trainieren und es heißt ja nicht umsonst aller Anfang ist schwer...

Gruß Sternenkind
Antwort erstellen