Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

ist diese pflanze noch zu retten?

Fr 11 Jan, 2008 16:07



hallo ihr lieben ich habe grade bei uns im park diese pflanze gefunden.sie wurde einfach lieblos weggeschmissen obwohl sogar ein neues blatt kommt.nun wollt ich euch mal fragen was ihr von ihr haltet und ob sie zu retten ist?und wenn ja was muss ich tun?

hier ein foto von von den blättern und der wurzel

Bilder
DSC03106.JPG
DSC03105.JPG

Fr 11 Jan, 2008 16:09

also so schlecht sieht die noch gar nicht aus! ich denk mal schon, dass die evtl. noch zu retten ist!

Fr 11 Jan, 2008 16:10

na das freut mich ja schonmal.muss ich jetzt irgendwas bestimmtes tun bevor ich sie einpflanze?

Fr 11 Jan, 2008 16:12

bei den wurzeln prüfen, ob da irgendwas matschiges bei ist, das dann rauszupfen, ansonsten in normale erde setzen und nicht zu doll giessen, und jetzt nich gleich in die volle wärme, sondern eher gemässigt und hell!!!

Fr 11 Jan, 2008 16:15

ja da war noch nen kleiner zweiter wulzelballen zwischen mit einem sehr matschigigem blatt aber das habe ich gleich schon im park abgemacht.danke dann werde ich sie gleich einpflanzen.nur noch eine frage.sollte ich sie vielleicht ein bisschen mit ST-Wasser gießen?oder könnte es ihr schaden?

Fr 11 Jan, 2008 16:15

die sieht wirklich nich so schlimma aus, denke auch, dass sie noch zu retten wäre. ich würde da erstmal nix machen, sie einpflanzen und später dann alle 4 wochen düngen.

lg

Fr 11 Jan, 2008 16:17

danke schneckschjen.ich fand auch dass sie noch ganz gut aussieht nur der wurzelballen stinkt etwas.

Fr 11 Jan, 2008 16:20

bitte bitte, hast du schon nachgesehn, ob nicht vielleicht ein paar wurzeln verfault sind, dass könnte ursache für den gestank sein :-k

lg

Fr 11 Jan, 2008 16:22

ja wie schon oben steht da war noch nen zweiter wurzelballen dran mit nen total gammeligen blatt und die wurzeln waren auch echt fertig aber den hatte ich ja gleich abgemacht

Fr 11 Jan, 2008 16:23

wahrscheinlich war sie übergossen worden, dann fangen die wurzeln an zu gammeln und zu stinken. das is ein häufiger fehler bei drachenbäumen und yuccas, viele wissen nicht, dass sie aus sehr trockenen gegenden kommen und daher in aller regel meist den wasser- anstelle des dürretodes sterben!

Fr 11 Jan, 2008 16:24

und was hälst du davon wegen dem St-Wasser belasco?

Fr 11 Jan, 2008 16:26

hab ich null ahnung von, aber was man so hört, soll es ja wohl ganz nützlich sein!
probiers einfach aus!
solange du nur ganz wenig giesst, wird es schon nicht schaden und vielleicht hilft es ja! ;-)

Fr 11 Jan, 2008 16:28

ok schön dank.

Fr 11 Jan, 2008 17:44

Du könntest unten den Wurzelstock mit nem Stück Stamm auch komplett absäbeln und das Pflänzchen dann ins Wasser stellen.

Yuccas sind da echt toll, treiben total schnell neue Wurzeln aus!

Auf Arbeit war bei einer der Schopf umgeknickt, also abgesägt, ins wasser gestellt und binnen einer Woche waren neue Wurzeln dran.

Wenn dir der kahle Stamm zu lang ist, kannst den dabei auch gleich einkürzen und wenn noch Stück Stamm übrig ist, einfach in Erde stecken und oben auf die Schnittstelle mach ich immer Wachs, damit es nicht austrocknet, dann Tüte drüber und warten. Dauert bissel länger als nur das bewurzeln bis das erste grün rauskommt, aber so hatte ich mal dann ne ganze Meute von Yuccas zu hause... :-#=

Fr 11 Jan, 2008 18:12

danke tubages ich lass mir das mal durch den kopf gehen.hört sich echt gut an :D
Antwort erstellen