Anmelden
Switch to full style
Die aktuelle Tageszeitung und der Ratgeber aus der Garten- und Pflanzenwelt ...

Worum geht es hier:

Berichte und Erfahrungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt. News und Ratschläge aus der grünen Redaktion.
Antwort erstellen

Im Frühling den Sommer verschenken

Di 29 Mär, 2011 7:35



Mitbringsel gefunden!

Sie wissen nicht, was Sie zum Geburtstag schenken sollen oder was Sie den Gastgebern zur Familienfeier, zum Brunch, zum Kaffee, zum Abendessen mitbringen sollen? Auf gar keinen Fall T-Shirts oder wahlweise auch Schürzen mit launigen Aufdrucken wie „Bier formte diesen wunderschönen Körper" oder „Küchengott" oder „Desperate Housewife" oder „Ich bin 40. Bitte helfen Sie mir über die Straße" oder „5 Sterne Griller" oder „Top-Moppel" oder „frei & willig". Einzig der Spruch „Lies Bücher - nicht T-Shirts!" ginge hier so gerade noch durch.


Dahlien

Wer also besonders einfallsreich sein möchte, sollte mal versuchen, die Herzen seiner freundlichen Mitmenschen mit Blumenzwiebeln zu erobern. Die sind jetzt in großer Auswahl in den Gartencentern erhältlich. Da Sie sich vielleicht lieber nicht in die Gartengestaltung der Gastgeber einmischen sollten, greifen Sie besser zu den Blumenzwiebeln, die sich für einen mobilen Topfgarten eignen, wie z.B. kleinwüchsige Dahlien oder Begonien. Lässt es das Budget zu, so können Sie auch noch ein schönes Pflanzgefäß erstehen und wo Sie grad schon mal dabei sind: Legen Sie doch gleich mit dem Einpflanzen der Blumenzwiebeln los. Auch Lilien kann übrigens kaum jemand widerstehen und die machen im Kübel ebenfalls eine wirklich gute Figur. Wer es ausgefallener mag, sieht sich im Sortiment nach dem dunkelrotblättrigen Zierklee (Oxalis triangularis) um, hält Ausschau nach Milchsternen (Ornithogalum) oder wendet sich Exotischem wie dem Indischen Blumenrohr (Canna) oder der eleganten Calla (Zantedeschia) zu.


Begonien sind die Marathonblüher unter den Zwiebelblumen: Wenn Verblühtes regelmäßig entfernt wird, bilden sich neue Knospen und sie blühen bis in den Herbst hinein.

Ja, so wird eine echte Überraschung und ein ungewöhnliches Mitbringsel draus: Sie verschenken im Frühjahr den Sommer im Topf. Was zunächst Verwunderung auslösen könnte, schließlich ist nur Pflanzerde zu sehen, wird sich bis zum Sommer ganz bestimmt prächtig entwickeln. Der Vorteil ist, Sie und Ihr Präsent bleiben garantiert in lebhafter Erinnerung und sorgen für Gesprächsstoff. Wiederholungseinladung nicht ausgeschlossen. Und wenn Sie dann beim Sommergrillfest hingerissen vor den wunderschön blühenden Zwiebelblumen stehen, lächeln Sie dem „Grillgott" und „Desperate Housewife" zu und freuen sich, dass Sie im Frühjahr „frei & willig" Ihre Geschenk-Inspirationen aus dem Sortiment der im Sommer blühenden Blumenzwiebeln geschöpft haben.


Milchsterne

IZB

Antwort erstellen