Anmelden
Switch to full style
Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...

Worum geht es hier:

Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Antwort erstellen

Ideen für mobilen Sichtschutz gesucht

Di 05 Aug, 2008 12:41



Hallo liebe Foris!

Unsere Terrasse ist vor wenigen Wochen fertig geworden und nun muss es nur noch kuschliger werden.
Ich häng euch mal zwei Bilder an. Momentan ist es alles noch sehr leblos und nicht gerade einladend.
Ich hab mir gedacht, dass wir an der langen Seite zum Nachbarn hin einen Scihtschutz machen werden. Einfach um etwas privater zu sein und auch etwas geschützter zu sitzen. Da soll nämlich der Hauptsitzplatz hinkommen.
Ich hatte an selbstgebaute Pflanzkästen gedacht. Meist sieht man die ja mit bambus bepflanzt. An den Gedanken müsste ich mich noch gewöhnen, bin aber auch Ideenlos, was man da hinsetzen könnte. Außerdem würde ich das ganze gern noch ein wenig aufpeppen. Mir fehlen aber die Ideen und daher nun meine Bitte an euch: Welche Ideen habt ihr?

Bin schon ganz gepannt, was ihr so Kreatives im Petto habt.

LG und großes Dankeschön Jule.

Bilder
P1020357-hosted.jpg
P1020358-hosted.jpg

Di 05 Aug, 2008 13:10

Ui, das sieht schon wunderschön aus!!!! Ich habe jetzt eine Weile rumgesucht, weil da schonmal ein Thread war, wo jemand im Wintergarten im Boden Pflanzen unterbringen wollte und demjenigen wurde empfohlen, mobile, längliche Pflanzkübel auf Rollen anzuschaffen.....
:oops: aber in Suchen bin ich nicht so gut.

Was ich aber auch hochinteressant fand ist dieses hier:
http://green-24.de/forum/ftopic28579.html
man kann sicherlich auch längliche Kübel in dieser Art herstellen. :wink:

Di 05 Aug, 2008 15:49

Hallo,also das mit den mobilen Pflanzkästen finde ich gut.Wir haben auf unserer Terrasse zwei Kübel mit Rollen drunter,die lassen sich bequem dahin schieben wo man sie gerade benötigt.Die Bepflanzung ist ja bekanntlich Geschmackssache :D ,auch in Kübeln kann man ja winterharte Pflanzen setzen.Sogar eine Reihe von Sträuchern fühlt sich wohl -solange das Platzverhältnis stimmt. Es gibt außer Bambus auch eine reihe schöner Ziergräser in unterschiedlichen Wuchshöhen.Das ist insofern dekorativ,da es die Gräser ja in vielen Farben und Schattierungen gibt.LG,Monny

Di 05 Aug, 2008 15:56

Ja, Monny, genau das meinte ich! Wir haben in diesem Jahr rechteckige Speiskübel geholt und Dahlien bzw. Engelstrompeten reingesetzt. Die Löcher für den Abzug des überschüssigen Gießwassers nicht in den Boden, sondern ganz unten seitlich gebohrt. Sicherlich kann man diese Kübel auch noch hübsch "verkleiden" - ich denke da an Jute - Säcke oder Strohmatten, die man drumwickeln könnte - dann heizt die Sonne die schwarzen Kübel auch nicht so sehr auf. Zum Transportieren werde ich Rollbretter verwenden. :wink:

Di 05 Aug, 2008 16:03

Hallo Marcu :D ,wir haben große Faßhälften genommen.Mein Mann hat im Baumarkt stabile Rollen besorgt und angebracht.Die Hälften wurden mit Folie ausgelegt und es wurde ein Abzug gebohrt.Und ansonsten haben wir eine Schicht Kiesel -Seramis -Dachziegelstücke eingelegt.So entsteht auf keinen Fall Staunässe.Als Verkleidung eignen sich auch Bambusmatten aus dem Baumarkt toll -sieht schick aus,da es die auch in verschiedenen Naturtönen gibt.LG,Monny

Di 05 Aug, 2008 23:15

Zur verkleidung der Speiskübel kann ich auch was dazu beitragen, ich nehme da schnellwachsende bodendecker oder hängepflanzen wie Mittagsblume, Senecio ( ist bei mir so ein Blattgewächs) oder Tradescancia die wachsen über die Kübel und weg sind sie.

Di 05 Aug, 2008 23:36

Das hier ist ein Sichtschutz für einen Balkon: Prunkwinde, Pelargonie aus Fuerteventura (wird 1,20 m hoch), Wandelrösschen und fleissiges Liesschen in Ampeln, Geranien


Und ob Du´s glaubst oder nicht: Ja es ist auch noch Platz für 2 Personen



möglich wäre aber in Deinem Fall ganz einfach eine Hecke aus Thuja´s in Kübeln.

Mi 06 Aug, 2008 0:07

Grandios, Dein Balkon!!!

:-k Aber ob Thujas in Kübeln auf Dauer gut sind :?:

Mi 06 Aug, 2008 10:27

Hallo Greenling,

warum willst du das in Kübel machen und nicht gleich am Rand der Terrasse in den Gartenboden pflanzen???
Allerdings gibt es fertige "Wände" aus Efeu die in rechteckigen Pflanzkästen, 1m breit, stehen, an Gitter hochgezogen, und die man nebeneinander stellen kann um längere Wandelemente zu bilden.

Allerdings wär doch eine Hainbuchenhecke mit dazugepflanzten nicht zu starken Kletterpflanzen wie Clematis z.B. eine schöne Option, wenn ihr in den Gartenboden pflanzt.

Beste Grüße,

der Gartenplaner

Mi 06 Aug, 2008 10:38

Danke euch für die Anregungen!
Aber so recht passt das noch nicht zu uns. :oops: Hoffe ihr nehmt mir das nicht krumm.

@Gartenplaner:
Am Rand der Terrasse können wir nichts pflanzen. Es bliebe 1.) ein zu schmaler Streifen zwischen Bepflanzung und Blütenhecke (die wird ja mal groß und ausladend), 2.) dient der Streifen (noch) als Zufahrt zum hinteren Gartenteil. Buchenhecke in Kübeln? Ginge das?
Ich hatte mit etwas "filigraneren" geliebäugelt.
Es sollte vielleicht nicht zu massiv wirken.

@Wunderblümchen: Toller Balkon! =D> =D> =D> Sieht spitze aus. Aber Thujas bekommen bei uns leider ein No-Go. Kann die Dinger nicht aussstehen. :-


@marcu: Was sind denn Speiskübel?

Mi 06 Aug, 2008 12:25

Hallo, und wie wäre es mit einem mobilen Rankgitter?Da könnt ihr je nach handwerklichem Geschick selber die Höhe und die Breite bestimmen.Das geht mit fertigen Elementen ebenso wie mit selbstgebauten -ob aus Holz oder etwas edler mit Seilspannvorrichtungen.Das könntest du ja dann zuranken lassen -mit Trompetenblume,Waldrebe oder Wein?Um die Zeit bis es dicht ist zu überbrücken,könntest du einjährige Rankpflanzen dazu setzen..Und das ganze ist dann auch sehr schmal und nicht so Platzintensiv -du könntest es ja nach Laune umstellen.

Mi 06 Aug, 2008 12:32

Die kann man auch gut bepflanzen und mit Rollen verschrauben :wink:

http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... inf%E4sser

Wir haben eine ähnliche Situation (Hochterrasse und Präsentierteller) und ich habe die Terrasse einfach mit Kübelpflanzen vollgestellt :mrgreen:

Mi 06 Aug, 2008 12:41

@Greenling: Speiskübel sind die schwarzen Kunststoffbottiche, in denen die Maurer den Mörtel aufbewahren. Gibt's in rund oder länglich.

Tipp, falls Du Kinder hast: Die großen runden schwarzen eignen sich vorzüglich als Planschfaß!!!! Morgens gefüllt, in die Sonne gestellt - wärmen sich schön auf, abends kannste die Blumen damit gießen - gehen nicht kaputt und im Winter haben wir immer das Sandkastenspielzeug drin aufbewahrt..... :wink:

Mi 06 Aug, 2008 13:36

Hi Grünling :wink:

Die Terrasse sieht echt toll aus und auch das Haus dahinter gefällt mir sehr gut!
Das sie ht sehr sonnig aus und ich könnte mir deshalb ein zwei Töpfe (kann ja Kunststoff in Terracottaoptik sein) mit großen Oleandern gut vorstellen. Die machen auf Sichthöhe recht gut zu, du hast schöne Blühsträucher mit mediterranem Flair und es ist keine Sichtschutzwand im klassischen Sinne...

Fr 08 Aug, 2008 10:08

Hallo

@ellargo: Danke. Oleander ist ne gute Idee!

@all:
ZEIGT IHR MIR MAL EURE BEPFLANZTEN MÖRTELKÜBEL????? *liebguck*
Antwort erstellen