Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Ich brauche eure Hilfe - Flecken an Dracaena

So 25 Mär, 2007 13:51



Seit einigen Tagen habe ich einige braune Flecken an meine Dracena..ich weiß nicht woher sie plötzlich kommen sollten. Ich habe Angst, das der Braum eingeht, er ist relativ groß und habe schon einige Zeit ...Danke für Eure Tips und Hilfe

Bilder
HPIM2929.JPG

So 25 Mär, 2007 13:58

hat er zugluft bekommen, schau mal da nach.
http://gaertnerblog.de/blog/2005/drache ... ung-tipps/

Die Flecken werden mehr

Mo 26 Mär, 2007 16:47

Ich brauche noch Eure Sachkundige Hilfe...

Ich weiß nicht, aber ich denke die Ursache für die braune Flecken kann nicht vom Luftzug kommen ....oder von Kälte...hat jemand noch Ideen ?

Wäre sehr dankbar

Mo 26 Mär, 2007 16:51

sieht irgendwie aus wie ein brandfleck... :?

Mo 26 Mär, 2007 16:59

Vielleicht war das Stück des Blattes an der Fensterscheibe? Mir ist es mal mit einem Gummibaum so gegangen, da war auch nur ein Teil des Blattes verbrannt.

Mo 26 Mär, 2007 17:23

Es könnte sich eventuell um einen Pilz handeln.
Dieser kann durch das Besprühen mit Wasser auftreten, wenn er starken Temperaturenschwankungen ausgesetzt ist oder aber die Pflegeanspüche nicht gut genug beachtet wurden.

Besprühen...

Mo 26 Mär, 2007 18:22

Die Idee mit Besprühen...das kann sein ( steht nicht direk am Fenster ) ich habe in den letzten Tagen regelmäsig besprüht...

Das Wasser war nur ein bisschen abgestandenes Leitungswasser..mit dem Wasser habe ich die anderen Pflanzen auch besprüht aber keine zeigte solche Flecken !!

Hmm..es sieht schon aus wie ausgetrocknet oder ausgebrannt..hier noch ein besseres Bild vielleicht hilft es..

Für Eure Hilfe bin sehr dankbar
Bilder
HPIM2936.JPG

Mo 26 Mär, 2007 18:26

Das sieht aus als wenn ihn jemand verbrannt hätte :shock:

Hmmm???? Ratlosigkeit

Mo 26 Mär, 2007 18:27

Solche Flecken gibt es leider mehrere und an den Rändern..Es sind so trockene Flecken..hmmm????

Mo 26 Mär, 2007 18:36

Zum Glück hatte ich bisher keine Blattfleckenpilze, kann also nicht bestimmt sagen ob es nu welche sind.

Mal ne Beschreibung dazu
pilzliche Blattfleckenerreger
Blätter mit braunen, schwarzen, teilweise gezonten, manchmal andersfarbig umrandete Flecken, die sich vergrößern und oftmals einen schwarzen Punkt in der Mitte haben, deuten auf eine Pilzerkrankung hin.

Andere Möglichkeit wäre allerdings noch, das das Blatt gegen eine Wand oder ähnliches gekommen ist.
Ich konnte das bei einer Klivie beobachten, allerdings hat sie nicht nur Flecken bekommen, sondern die komplette Blattspitze ist abgetrocknet.

Acha.....

Mo 26 Mär, 2007 18:43

Das mit einer Plizerkrankung könnte schon sein....also daß die Blätter irgendwo hingekommen wären , ist ausgeschlossen...der Baum steht seit Ewigkeiten frei im Raum...

Nun wenn es Pilz wäre..was mache ich dann ?

Ich mache jetzt evtl ein besseres Bild..Kännt Ihr was erkennen ?

Was da so braun ist ganz trocken...riecht nach nichts...
Bilder
HPIM2937.JPG

Mo 26 Mär, 2007 18:48

Schau mal hier auf den Link
http://www.zimmerpflanzendoktor.de/bfleckenp.htm

Es soll wohl auch helfen, die befallenen Pflanzenteile großzügig zu entfernen.

So 20 Mai, 2007 16:05

Hallo Thomas,

etwas spät - aber vielleicht liest Du es noch, denn ich komme auch gerade hierher, weil ich die gleichen Probleme mit meiner habe. Ich habe sie bei meinem Umzug vor 6 Jahren von der Mutterpflanze gezogen, sind herrlich gewachsen (2 Spitzen) und waren schon wieder knapp 1, 5 Meter hoch. Mit einem Mal, vor ca. 6 - 7 Wochen bekamen die Blätter die gleichen Flecken wie bei Deiner. Der Gärtner sagte mir - zu viel Nässe, obwohl ich das irgendwie bezweifle. Ich habe sie nun schweren Herzens wieder abgeschnitten, um neu hochzuziehen, aber das Sterben geht weiter. Ich muss jetzt mal gleich in den Tipp von Diana schauen. Denn ich stelle fest, dass sie jetzt auch keine Wurzeln schlägt, so wie die damaligen Spitzen.

Es ist traurig, man hängt ja so an den Pflanzen, vor allem, wenn man sie selbst noch hochgezogen hat.

Liebe Grüße
tina

PS: was ist denn aus Deiner geworden?

So 20 Mai, 2007 16:16

Hallo Thomas,

ich tippe da auch mal auf eine Pilzerkrankung... Mit dem Besprühen hat das glaube ich nichts zu tun...
Schau mal in den Link von Taddy, den hätte ich dir auch gerade empfohlen :-)

Liebe Grüße und gute Besserung

Juliana

PS: wie gehts deiner Banane?
Antwort erstellen