Hydrokultur - hoher Wasserbedarf - zusätzliche Wasserzufuhr? - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Hydrokultur - hoher Wasserbedarf - zusätzliche Wasserzufuhr?

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 23
Registriert: So 23 Mär, 2008 16:33
Renommee: 0
Blüten: 0
Liebe Leutz,


meine Schefflera im Büro wächst und gedeiht prima in ihrer Hydrokultur. Sie hat nur ein Problem: Sie säuft wie ein Loch, so dass ich alle 2-3 Tage auf Maximum gießen kann und sie schlabbert das locker weg. Das Problem ist, dass ich manchmal eine Woche nicht im Büro bin und dann ständig Kollegen anrufen, fragen, bitten, nerven muss und selbst dran denken.

Daheim habe ich Seramis oder normale Erde und verwende bei Abwesenheit im Urlaub Aquamat mit Tonkegeln.
Gibt es bei Hydrokultur auch eine Möglichkeit eines Zusatzgefäßes? Oder was mach ich denn sonst? Könnt Ihr mir helfen?

Danke schon mal

sagt mofin und Schefflera
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 13:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 22 Jun, 2009 19:40
Hi Mofin,

:shock: :shock: :shock: :shock:
Soviel Wasser braucht deine Schefflera?!
Gut, ok, für Büropflanzen gelten manchmal andere Gesetze - zumindest wenn die Büros unklimatisiert sind und die Pflanzen viel Sonne abbekommen.

Hm, also, generell grundsätzlich sollte man immer nur bis Optimum gießen. Bis Maximum höchstens, wenn man länger abwesend ist.
Aber wenn sie tatsächlich soviel Wasser benötigt, gönne ihr einfach einen viel größeren Übertopf. Vom Durchmesser her, bei gleicher Tiefe. Ggf. topfe sie einen tieferen Kulturtopf, und nimm einen tieferen und durchmessergrößeren Übertopf. Bei einem tieferen Topf ist auch ein neuer Wasserstandnzeiger fällig.

Wie lange hast du sie denn schon bzw. gießst du sie schon so extrem?
Denn auch eigener Erfahrung kann ich sagen, man soll nicht immer sofort gießen, wenn der Wasserstandanzeiger abgesunken ist, weil unten noch genug Restwasser steht, das der Wasserstandanzeiger nicht mehr anzeigt.
Aber wie gesagt, bei Büropflanzen können andere Gesetze gelten - die Erfahrung kenne ich. :roll: :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 23
Registriert: So 23 Mär, 2008 16:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 22 Jun, 2009 21:05
Hallo Jule,


ja ich war auch erstaunt, jedoch schlabbert die an einem Tag von Optimal zu Minimal. Bei Minimal gieß ich auf Maximal am Dienstag späten Nachmittag und finde am Donnerstag morgen einen Wasserstand kurz vor Minimal vor.

Ja, unser Büro ist unklimatisiert, ja, sie kriegt viel Sonne. Eben darum habe ich sie angeschafft: Als Sonnenschirm und Klimaanlage.

Vielleicht hat sie sich auch nur dem allgemein bei uns vorherrschenden Leistungsdruck angepasst :-#=

Ich hab keine Umtopferfahrung mit der Hydrokultur. Ist das einfach neuen Kultur- und Übertopf kaufen und mit Granulat auffüllen? Mach das Sauerei? Geht das einfach?

Danke schon mal

mofin
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6674
Bilder: 12
Registriert: Do 12 Mär, 2009 0:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 22 Jun, 2009 21:10
Ein Sonnenschirm mit so großen Durst....


wie hoch ist die denn
Azubi
Azubi
Beiträge: 23
Registriert: So 23 Mär, 2008 16:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 22 Jun, 2009 21:43
Hallo Black_Desire,


sie steht auf meinem Schreibtisch und ist ca 150 cm hoch, wächst und gedeiht so schnell, dass wir angefangen haben, monatlich Zettelchen an den Fensterrahmen zu kleben so ähnlich wie mir Kindern und deren Größe.

:mrgreen: Wenn das so weitergeht, kann ich bald meine Hängematte dranhängen
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 13:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 22 Jun, 2009 22:18
:?: :? :?: :? :?: :?
Ich bin garade "etwas" verwirrt....
Eigentlich mag die Schefflera keine pralle Sonne...
Aber wahrscheinlich säuft sie deshalb soviel?!

Angeblich ist umtopfen bei Hydrokultur kinderleicht und eine saubere Angelegenheit.
Meine persönliche Erfahrung: Alleine schaffe ich das nicht. Ich brauche mind. eine zweite Person, die die Pflanze festhält. Und hinterher kullern immer überall Blähtonkugeln rum. :roll:
Es mag aber auch an meiner Unfähigkeit liegen. O:) :wink:
Grundsätzlich darf die Pflanze nicht tiefer eingetopft werden als bisher.
Bevor du mit einer Umtopfaktion beginnst, stelle sie doch einfach erstmal in ein größeres Gefäß/Übertopf. Das kann für den Übergang zum Testen auch ein hässlicher Eimer sein. (In Großküchen haben die oft so Rieseneimer. Einfach mal in Altenheimen, Krankenhäusern... fragen.)

Aber nochmal:
Eigentlich gießt man nur bis Optimum und nach Absinken auf Minimum wartet man noch ein, zwei Tage (je nach Pflanze auch länger), bevor erneut gegossen wird. Dadurch werden die Wurzeln besser belüftet.
......aber wenn es deiner Schefflera so gut geht?!


Mach doch mal bitte ein Foto. :grfotos:
Azubi
Azubi
Beiträge: 23
Registriert: So 23 Mär, 2008 16:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 22 Jun, 2009 22:30
Hallo Jule,


jetzt habe ich genau das gemacht, was ich bei anderen nicht mag: Die Geschichte nicht von Anfang an erzählt. Etwa so wie bei der Kuh Elsa

http://www.wer-weiss-was.de/theme204/ar ... 73445.html

Ich habe einen Bildschirmarbeitsplatz und hatte immer einen riesigen Ficus vor meinem Schreibtisch am Fenster stehen. Nach meinem Urlaub war alles umgestellt :-#( , die Pflanze weg :-#( :-#( und ich habe einen wunderbar spiegelnden weißen Schreibtisch. Ständiges Blenden. 30 Leute Großraumbüro - ständig reden oder telefonieren mindestens 5. :roll: :shock: :roll: :shock: :roll: :-#)

Zur Beruhigung durfte ich mir eine neue Pflanze kaufen, wollte eigentlich eine Zimmerlinde, die aber nicht vorrätig war. Die Schefflera gefiel mir sehr gut.

Wahrscheinlich ist der Topf zu klein. Ich mach am Donnerstag Bilder und am Freitag krieg ich einen Bottich-Eimer ausm Reformhaus. Dann lade ich mal das Gesamtkunstwerk hoch :-#=
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 13:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 22 Jun, 2009 22:44
:-#= OffTopic an: 30 Leute im Großraumbüro, unklimatisiert (bzw. dauerdefekte Klima oder Einstellungsfehler, aber angeblich funktioniert alles perfekt), Umräumen, Pflanzen weg, Leistungsdruck.... Bist du mein Arbeitskollege?! (Aber ich bin priviligiert - habe ein Einzelbüro :-## . :-#=) OffTopic aus.

OK, bin mal sehr gespannt auf die Fotos.
Öhm - kommt denn zu euch eigentlich auch ein Unternehmen, dass die offizielle Pflege der Büropflanzen übernimmt?! An die kannst du dich mit Sicherheit wenden, wegen Topfgröße usw.
Azubi
Azubi
Beiträge: 23
Registriert: So 23 Mär, 2008 16:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 22 Jun, 2009 22:47
Dafür kann ich drei Tage die Woche zuhause arbeiten :-##
und bei schönem Wetter mitm Schläppi aufm Balkon :-## :-##
und in der Mittagspause zum Baden :-## :-## :-##
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 13:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 22 Jun, 2009 22:49
ok, hast gewonnen... :wink:
zu Hause arbeiten - mein Traum....
:-#( :-#( :-#(
Azubi
Azubi
Beiträge: 23
Registriert: So 23 Mär, 2008 16:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 22 Jun, 2009 22:55
:-# hätt ich nur die Klappe gehalten :-#

Bei uns ist es auch nur, weil es einfach anders nicht geht, die die sich konzentrieren sollten können es einfach nicht ... und nur deshalb ist es geduldet, wenn auch nicht gerne gesehn ...

:-({|= Spiel Dir dafür eine kleine Nachtmusik. :-({|=
Azubi
Azubi
Beiträge: 23
Registriert: So 23 Mär, 2008 16:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 26 Jun, 2009 7:47
Hallo Jule,


hier nun endlich ein Bild von meiner Schefflera. Irgendwie klappt das Bilder hochladen bei mir nicht, und ich musste das Bild woanders einstellen.



Grüssle

mofin
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43016
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 64
Blüten: 11462
BeitragFr 26 Jun, 2009 13:58
hallo

irgendwie verstehe ich jetzt warum die so säuft :mrgreen:

würde sie mal in einen grösseren topf bringen :wink:

8-[ hätte sowieso bedenken, das die bald umkippt und dann so nach an den pc´s :shock:

wenn das der standort bleiben soll, wäre die überlegung sie in erde zupflanzen :-k , wenn sie dann mal umfällt, schadet es nicht so, als wenn das wasser aus der hydrokultur ausläuft, sich über die pc´s ergiesst und vielleicht noch in die, unter dem tisch liegenden steckdosen rinnt:-k :-k das macht peng und alls ist im a....
Azubi
Azubi
Beiträge: 23
Registriert: So 23 Mär, 2008 16:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 26 Jun, 2009 14:30
Hallo Rose,


sie passt halt zu mir :-)

Ordentlich wie wir (nicht) sind, sind die Steckdosen immerhin von unten am Schreibtisch angebracht. Nein, der Schläppi steht nicht immer da und geschrottet habe ich seine Festplatte auch schon ohne Umkippen der Pflanze. Da brauch ich keine Hilfe, nur ein fast fertiges Projekt ohne Sicherungskopie :-)

Mein Chef hat auch schon ja zu grösserem Topf und Zubehör gesagt. Ich hab ihn lieber nicht informiert wie teuer dieses wird.

Wenn die so weiter säuft und wächst, dann kommt die auf den Boden und der Schreibtisch ein wenig weg vom Fenster.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 13:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 28 Jun, 2009 14:08
Hi Mofin,

genau wie Rose verstehe ich jetzt auch, warum sie so viel Wasser braucht. Die Fensterfront ist ja echt der Hammer. Und das dann auch noch unklimatisiert = Treibhaus...
Ist zwar ein optisch cooles Büro, aber die Wärme, die sich hinter dort hinter Glas staut, wenn die Sonne reinscheint - ich glaube, da wird fast jede Pflanze zum Säufer?!

Zuerst würde ich sie (übergangsweise, wie oben schonmal geschrieben) einfach in einen größeren Übertopf stellen.
Wenn du jedoch richtig umtopfst, also in einen neuen größeren Kulturtopf, darf sie nach unten auf keinen Fall tiefer gesetzt werden, als sie zur Zeit steht.

Ansonsten kann ich mich Rose nur anschließen:
So ganz geheuer wäre mir der Wassertopf auf dem Schreibtisch nicht....
Nächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Wasserbedarf Plumerias von MrKy, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1446

Di 16 Feb, 2010 22:28

von dieAnnika Neuester Beitrag

Ficus: Wasserbedarf? von Jule35, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1812

So 22 Jan, 2012 10:10

von Jule35 Neuester Beitrag

Ananas guave - Wasserbedarf? von martina..82, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2750

Do 22 Jan, 2009 15:40

von VolkerHH Neuester Beitrag

mittelmeerzypresse! Wasserbedarf nach dem Pflanzen von pirateprincess, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 9 Antworten

9

4579

Mo 20 Jul, 2009 18:23

von pirateprincess Neuester Beitrag

kapillarbewässerung für pflanzen mit wenig wasserbedarf von AndyBonsai, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

1727

So 17 Jun, 2012 10:12

von gruklka Neuester Beitrag

Pachyphytum oviferum - Wasserbedarf ? Blätter trocknen ein ! von Dorothe, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

2944

Di 20 Mai, 2008 20:25

von Dorothe Neuester Beitrag

12 hoher Ahorn zurückschneiden - WIE??? von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

42923

So 14 Jan, 2007 18:59

von stella_riamedia Neuester Beitrag

Chrysantheme hoher Wuchs von Lesly010772, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

2653

Mo 27 Apr, 2009 6:59

von Hesperis Neuester Beitrag

Papayafrucht mit 15 cm hoher Pflanze von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

1229

Sa 23 Mai, 2009 16:36

von Yamika Neuester Beitrag

Hoher Bambus für den Garten von rohir, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 3 Antworten

3

1952

Mo 16 Mai, 2011 20:19

von rohir Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Hydrokultur - hoher Wasserbedarf - zusätzliche Wasserzufuhr? - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hydrokultur - hoher Wasserbedarf - zusätzliche Wasserzufuhr? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der wasserzufuhr im Preisvergleich noch billiger anbietet.