Hilfe! weiße Würmer in der Erde bei meiner Musa basjoo - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Hilfe! weiße Würmer in der Erde bei meiner Musa basjoo

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Di 20 Apr, 2010 11:22
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

wer kann mir weiterhelfen? Ich habe vor ca. 3 Wochen eine Banane hier im Online-Shop gekauft und eingepflanzt (Größe ca. 15 cm, Standort Terrasse West-Seite im Kübel), nachdem sie erst braune Blätter bekommen hat, musste ich gerade feststellen, als ich die Erde aufgelockert habe, dass sich weiße Würmer in der Erde befinden. Was ist das, schaden die meiner Pflanze und was kann ich dagegen tun??? Wegen den braunen Blättern habe ich gehört, dass ich mir keine Sorgen machen muss, da sich die Banane erst an die Sonne gewöhnen muss, aber die Würmer machen mich schon etwas unruhig.

Ich habe mal 2 Fotos gemacht, vielleicht könnt ihr ja was drauf erkennen, da sie etwas unscharf geworden sind.

Vielen lieben Dank schon mal für eure Hilfe :-#= .
Bilder über Hilfe! weiße Würmer in der Erde bei meiner Musa basjoo von Do 22 Apr, 2010 11:56 Uhr
IMG_4748.JPG
IMG_4750.JPG
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragDo 22 Apr, 2010 12:02
Ähm... bewegen die sich?

Ich hätt jetzt gesagt, das sind Wurzeln... :- :-k
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Di 20 Apr, 2010 11:22
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Apr, 2010 12:07
Hallo,

ja die krabbeln und ich würde sagen, die sehen aus wie Maden.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4410
Bilder: 102
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 17:28
Wohnort: Schwabenländle 222 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Apr, 2010 12:09
Hallo,

meine Vermutung wären Trauermückenlarven. Die Erde war wahrscheinlich permanent zu nass ohne dass sie zwischendurch abtrocknen konnte und dann fühlen sich diese Tierchen besonders wohl :roll:

Über Trauermücken und den Problemen findest Du hier über die "Suche" jede Menge Info und Lösungsansätze Z.B. :

http://green-24.de/forum/ftopic38389.html
http://green-24.de/forum/ftopic3482.html
http://green-24.de/forum/ftopic5166.html
http://green-24.de/forum/ftopic28278.html usw...

Ich hoffe, das hilft Dir schon mal weiter.
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Apr, 2010 12:10
Also auf dem 2. Foto würde ich aber auch auf Wurzeln tippen 8-[

Springen die wie Springschwänze Bilder und Fotos zu Springschwänze bei Google. oder sind das evtl Trauermückenlarven Bilder und Fotos zu Trauermückenlarven bei Google. .

Hast du die Banane schon umgetopft?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragDo 22 Apr, 2010 12:26
Ich würd sagen, sowohl für Springschwänze als auch für Trauermückenlarven sind die Dinger dann zu dick.

Vorallem wenn Du sagst, die sehen aus wie Maden... die sind ja nun schon ziemlich dick.

Hast Du mal versucht, einen davon ganz auszugraben oder rauszuziehen?

Im Extremfall: austopfen, Erde entfernen und schauen was dabei rauskommt (sowohl an Viechzeugs als auch an Wurzelschäden - wobei wir ja letztes nicht hoffen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Di 20 Apr, 2010 11:22
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Apr, 2010 12:43
Also ich war gerade noch mal draussen und habe die Erde untersucht bin auch schnell wieder auf solch ein Tierchen gestoßen. Es sind definitiv keine Wurzeln, da sich die Dinger bewegen. Ich habe mal mit der Schaufel ein Würmchen auf ein Blatt gesetzt und nochmals fotografiert, schaut es euch einfach noch mal an. Länge wird ich so auf ca. 1 - 2 cm schätzen Durchmesser ca. 2 mm.
Bilder über Hilfe! weiße Würmer in der Erde bei meiner Musa basjoo von Do 22 Apr, 2010 12:43 Uhr
IMG_4752.JPG
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3331
Registriert: Mi 10 Okt, 2007 12:52
Wohnort: HN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Apr, 2010 13:05
Sieht nach Tausendfüßler Larve aus :-k
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3554
Registriert: Di 27 Okt, 2009 9:59
Wohnort: Nürnberg
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDo 22 Apr, 2010 13:51
Nope, das ist eine Fliegenmade.

Irgendwas gammelt in deinem Topf; entweder was pflanzliches, oder was tierisches. Die Fliegenart kann ich logischer Weise nicht nennen, daher kann niemand sagen von was die Maden leben...

Google mal nach Fliegenmade, da wirst du fündig werden...

Ich würde sagen: Austopfen, neue Erde wieder eintopfen - fertig.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 9:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Apr, 2010 13:57
Was auch immer es sein mag, es gehört da nicht hin [-X

Von daher rate ich dir auch, nochmal die Banane raus aus der Erde, die Erde in die Tonne und die Erde von den Bananenwurzeln abduschen und dann in neue Erde setzen.
Den alten Erdesack würde ich dann auch entfernen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Di 20 Apr, 2010 11:22
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Apr, 2010 14:03
Danke für eure Hilfe, habe gerade dem Rat gefolgt und mal nach Fliegenmaden gegoogelt. Also die sehen den Tierchen wirklich am ähnlichsten. Kann mir aber überhaupt nicht vorstellen, was in dem Topf gammeln könnte. Aber ich werde dann wohl am Besten die Pflanze in neue Erde pflanzen, bzw. lass das meinen Mann machen, dass ist mir doch zu ekelig :( .
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3554
Registriert: Di 27 Okt, 2009 9:59
Wohnort: Nürnberg
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDo 22 Apr, 2010 16:20
Das ist 100%ig eine Fliegenmade; totsicher.

Wie sie da reinkommt, bzw warum die Mutter da ihre Eier abgelegt hat kann ich dir auch nicht erklären; aber ich weiß mit absoluter Sicherheit, dass es eine Fliegenmade ist.
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Di 20 Apr, 2010 11:22
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Apr, 2010 19:28
Also, ich habe heute Nachmittag die Erde in die Tonne geworfen, die Wurzel mit Wasser abgeduscht und die Pflanze wieder in neue Erde mit Langzeitdünger gesetzt und nur mit etwas Wasser angegossen. Ich glaube, dass ich viel zu viel gegossen habe. Anbei mal die Wurzel von der Banane, ist die okay oder wird das nichts mehr? Ich kenne mich damit überhaupt nicht aus, wie so eine Wurzel aussehen muss. Wie ich gehört habe sollen die Musa´s ja recht robust sein. Auf jeden Fall lasse ich sie jetzt wohl besser erst einmal in Ruhe, oder?
Bilder über Hilfe! weiße Würmer in der Erde bei meiner Musa basjoo von Do 22 Apr, 2010 19:28 Uhr
IMG_4756.JPG
IMG_4757.JPG
IMG_4755.JPG
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 21 Mär, 2011 21:35
Hallo zusammen,

da die Erde meiner Bananenpflanze total fest geworden war und ich ihr mal was Gutes wollte, dachte ich, ich topfe sie um und geb ihr neue Erde. Dabei waren auch ganz viele Würmchen in der Erde :( regenwurmartige Teile aber auch so kleine Weise Dinger, die sich wie kleine Schnecken eingerollt haben.
Die alte Erde ist weg, aber ich habe mich nicht getraut die Wurzeln komplett freizuwaschen (bin sozusagen noch Gärtner im Anfängerstadium *g*). Ich vermute, dass in diesem Erdknäul um die Wurzeln rum sicher noch ein paar von den Viehchern drin sind - die sich jetzt bestimmt wieder vermehren :(
Gibt es vielleicht eine Art Dünger dagegen oder muss ich die ganze Prozedur mit umtopfen nochmal machen?

Für Anworten wär ich sehr dankbar, hab das Pflänzchen schon so lieb gewonnen!

Vg!
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3431
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 12:31
Wohnort: Schleswig Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 21 Mär, 2011 22:38
Google mal nach Trauermücken, sind die das?

Bzw sind das die Larven.

Sind dir schwarze kleine Fliegen aufgefallen?
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Brauche Hilfe bei meiner Musa Basjoo. ..!! von Noah_Louis_05_13, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 23 Antworten

1, 2

23

3960

Mo 20 Mai, 2013 10:48

von Noah_Louis_05_13 Neuester Beitrag

Brauche dringend Hilfe bei meiner Musa Basjoo von Skyline, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 11 Antworten

11

1909

So 23 Nov, 2008 17:57

von DAGR Neuester Beitrag

Hilfe in meiner Bonsai erde krabbeln kleine weiße tierchen!! von Bonsaifreak, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

16103

Fr 30 Nov, 2007 22:09

von Bonsaifreak Neuester Beitrag

Kleine weiße „Würmer" in Erde bei Jiaogulan von Joschimit3i, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

895

Mi 20 Jun, 2018 8:04

von Rinny Neuester Beitrag

Was ist mit meiner Musa Basjoo los???? von Stefan1985, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 18 Antworten

1, 2

18

2119

Sa 25 Jun, 2011 18:15

von Stefan1985 Neuester Beitrag

was mache ich falsch mit meiner musa basjoo? von cyclone83, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 15 Antworten

1, 2

15

5439

So 05 Sep, 2010 21:48

von Jule35 Neuester Beitrag

Weisse tierchen kriechen auf meiner musa auch weisse fäden von flauschi^, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

5572

So 30 Sep, 2007 9:01

von pflanzenfreund Neuester Beitrag

Musa Sikkimensis oder doch Musa Basjoo???-Musa basjoo von michi111, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

4873

Mo 14 Sep, 2009 12:36

von Fabi Neuester Beitrag

Hilfe in der Erde sind Würmer/Tausendfüßler von Huber, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

8843

Mo 14 Dez, 2009 15:06

von Rouge Neuester Beitrag

hilfe bei musa basjoo von bana, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 11 Antworten

11

1727

So 03 Jul, 2011 19:10

von Inge79 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Hilfe! weiße Würmer in der Erde bei meiner Musa basjoo - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hilfe! weiße Würmer in der Erde bei meiner Musa basjoo dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der meiner im Preisvergleich noch billiger anbietet.