HILFE!!! phalaenopsis bekommt nach 2 wochen gelbe blüten!! - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

HILFE!!! phalaenopsis bekommt nach 2 wochen gelbe blüten!!

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 92
Bilder: 6
Registriert: Mi 06 Jan, 2010 14:51
Renommee: 0
Blüten: 0
hallo ihr lieben pflanzenfreunde... :D

also wie man schon im Titel lesen kann besitze ich seit ca. 2 Wochen eine wunderschöne phalaenopsis, doch plötzlich bekommt sie gelbe Knospen die über Nacht abfallen :( ich habe ein Zimmer im Keller, aber die phal. steht direkt am Fenster kann es sein das da vielleicht zu viel sonne hinkommt, da ich gerade etwas ähnliches gelesen habe?! über Nacht stell ich sie aber auf die andere Seite des Zimmer damit sie nicht "unterkühlt", denn ich glaube nicht das ihr ca. 9 Std. 0° - -5°Celsius gefallen, oder???

bitte helft mir schnell, denn ich will noch ein paar Blüten bekommen!!! :) :wink:

LG Linda_3005
Bilder über HILFE!!! phalaenopsis bekommt nach 2 wochen gelbe blüten!! von Do 07 Jan, 2010 16:04 Uhr
P1070194.JPG
P1070198.JPG
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 07 Jan, 2010 16:08
Mir sieht das eher danach aus, daß sie zu wenig Licht (keine Sonne) abbekommt ... Keller ist ja net besonders hell :-k
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 92
Bilder: 6
Registriert: Mi 06 Jan, 2010 14:51
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 07 Jan, 2010 16:15
könnte das heißen dass sie evtl. alle blüten verlieren kann ( was ich nicht hoffe )???

denn das wäre ziemlich schade, da ich noch eine orchi in meinem zimmer habe aber in eine vase gepflanzt und wenn diese kaputt gehen würde, dann wär das echt blöd :( bis jetzt hat sie aber nicht all zu viele knospen/blüten verloren!

trotzdem danke für den schnellen tipp
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 07 Jan, 2010 16:25
Normalerweise wollen alle Pflanzen (es gibt sicher auch Ausnahmen) während der Blütenphase wesentlich mehr Licht, wenn es ihnen zu dunkel ist, werfen sie einfach die Knospen ab. Tut mir leid, daß ich dir da keine bessere Nachricht bringen kann. Evtl. schaut aber noch einer unserer Orchideen-Experten hier vorbei :wink:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 609
Registriert: Mo 08 Dez, 2008 12:37
Wohnort: Bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 07 Jan, 2010 17:42
Hallo Linda,

beim Einblatt hast Du ja geschrieben, dass Du relativ häufig gießt, die Orchis auch?

Dann kann das nämlich Staunässe sein (Schau mal nach den Wurzeln, sind die grün, silber oder krank
und matsch)?

Machst Du das Fenster zum Lüften auf? denn der nächste Punkt wäre Zugluft, das mögen die gar nicht.

Ansonsten tippe ich dann auch auf Lichtmangel.

LG Jessica
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 92
Bilder: 6
Registriert: Mi 06 Jan, 2010 14:51
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 07 Jan, 2010 20:51
also ich habe eine mini orchi die gieß ich 1x die woche aber wenig son scnapspinchen, dann hab ich eine in einer vase die alle 2 wochen aber auch ein schnapspinchen und die große orchi acuh aber jede woche ein schanpspinchen wenn auch ein bisschen mehr.... ich kipp das überflüssige wasser aber immer weg. als ich die orchi gekauft hatte waren die wurzeln grün ( waren auch noch eingepackt, d.h. die standen jetzt nicht schon ein paar wochen da) und jetzt sind die silber und die die aner luft sind sind auch schon ein bisschen einmgetrocknet an den spitzen. also das fenster hab ich wie gesagt nur in der nacht auf, aber da stell ich die orchi dann weg, da es zu kalt ist... :-#=

aber langsam glaub ich auch das es am lichtmagel hängt. ich stelle sie dann übern winter ans fenster im arbeitszimmer, im frühling/sommer kann ich sie ja sicherlich wieder ans fenster in mein zimmer stellen oder??
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 08 Jan, 2010 1:33
Hallo Linda,

lies dich doch mal hier durch:

http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... en+tauchen

da steht einiges zur Pflege von Orchis drin ... ansonsten kannst ja noch im Orchideenstammtisch mit den anderen Besitzen fachsimpeln :wink: http://green-24.de/forum/ftopic55018-30 ... hideen#top
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 8
Registriert: So 12 Jun, 2011 10:44
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 08 Jan, 2012 12:33
Hallo ihr Lieben :)

ich habe ein ziemlich dringendes Problem mit meiner Phalae:

Und zwar habe ich sie schon seit ca. einem Jahr. Seitdem steht sie bei mir an einem Westfenster und gedeiht immer recht prächtig. Die erste Blüte hielt fast ein halbes Jahr an, danach machte sie eine kurze Pause (ca. 3 Monate) und dann bildete sie wieder einen Trieb aus mit vier verzweigungen und insgesamt 25 Knospen. Die begannen nun im Winter nach und nach aufzugehen und ich hatte mich schon tierisch darauf gefreut, sie in "voller" Blüte zu sehen. Jetzt war ich über Weihnachten aber eine Woche weg und als ich zurückkam, sah man, dass sie ganz schön gelitten hatte. Insgesamt 8 Knospen sind gelb geworden und verkümmern nun, drei voll ausgebildete Blüten hat sie abgeworfen. Ich dachte zuerst, dass es daran lag, dass sie halt immer auf der Fensterbank steht und ich während meiner Anwesenheit heitzte (das hat ihr nie was ausgemacht) und in der Woche in der ich nicht da war, nicht geheitzt wurde. Dass ihr eben zu kalt wurde. Jetzt heitze ich aber wieder und sie fängt sich aber nicht.
Ich öffne das Fenster nie zum Lüften, auch nicht auf "Kipp". Zugluft kann es also nicht sein. Ich hatte sie vor meiner Woche Urlaub gewässert, aber so, dass keine Staunässe enstehen konnte. Sie war auch komplett trocken, als ich wieder kam. Ich hab sie danach nochmal kurz getunkt. Im Substrat selber lässt sich kein Schimmel entdecken und auch sonst nichts ungewöhnliches. Die Luftfeuchtigkeit generell in meinem Zimmer liegt (doch recht hoch) bei mind. 60 %.

Und wie gesagt: Sie steht da schon seit eh und jeh und gedeihte immer prächtig. Auch die Nachbarorchidee am Nachbarfenster hat keinerlei Probleme.
Was ist in der Woche in der ich weg war passiert?? Könnt ihr mir helfen?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 14:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragSo 08 Jan, 2012 12:43
Hallo Starchild,

wenn du sonst nichts geändert hast, könnte es schon an der Temperaturabsenkung für eine Woche liegen. :-k
Wie schaut sie denn von Blattwerk und Wurzeln aus? Magst du uns mal ein Foto einstellen?

Dass die andere nicht gelitten hat, muss nicht unbedingt was heißen. Vielleicht ist es einfach eine robustere Hybride oder sie hat es nicht gerade in dem empfindlichen Stadium der Blüten erwischt. :-k

LG Theresa
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 8
Registriert: So 12 Jun, 2011 10:44
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 08 Jan, 2012 13:08
Ja, die andere Phalae ist eine andere (wie nennt man das?) Hybrid-Sorte... Beide fingen zur gleichen Zeit an auszutreiben, aber das mag ja nichts heißen.

Also, die Blätter sehen aus wie immer, sind auch schön fest. An den Wurzeln lässt sich auch nichts ungewöhnliches feststellen.

Hier dann mal zwei Bilder, vielleicht sagen die ja was aus...

Ja, mit der Temperatur. Das war wie gesagt meine erste Vermutung. Aber jetzt bin ich seit eine Woche wieder da und die Umstände sind dementsprechend wieder "normal". Ich dachte auch, sie hätte sich gefangen und die anderen Knospen und Blüten wären sicher, aber gestern fing die oberste Blüte an, einzufallen und ich glaube, eine weitere Knospe wird gelb....
Bilder über HILFE!!! phalaenopsis bekommt nach 2 wochen gelbe blüten!! von So 08 Jan, 2012 13:08 Uhr
SDC12257.JPG
SDC12263.JPG
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 14:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragSo 08 Jan, 2012 13:22
Ja, so schaut sie sehr gut aus! =D>

Ich denke wirklich, dass das die Temperaturabsenkung war. Bei Pflanzen tritt die Reaktion auf Haltungsveränderungen oft erst sehr zeitversetzt auf und bis sie sich wieder rappeln, kann es durchaus mal länger dauern. Im unglücklichsten Fall wird sie noch alle anderen derzeitigen Blüten verlieren. 8-[

Aber das wollen wir mal nicht hoffen! Ich drück die Daumen.

Ich denke, du kannst jetzt nichts machen, außer sie normal weiter zu pflegen und beim nächsten Winterurlaub die Heizung anlassen. 8-[

Mir hat eine Verkäuferin in einem Gartencenter erzählt, dass sie ähnliche Probleme mit Phalaenopsis haben, wenn die Temperaturabsenkung in der Nacht im Verkaufsraum zu tief wird.

LG Theresa
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 8
Registriert: So 12 Jun, 2011 10:44
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 08 Jan, 2012 13:41
:cry:

Und sie ist sooooo schön gewachsen. Die Anordnung der Blüten... eigentlich perfekt!! Und jetzt sowas...
Ich hatte mich so darauf gefreut sie in Vollmontur zu sehen.

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Bambus bekommt gelbe Blätter 4 Wochen nach Pflanzung von andrea31, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1731

Fr 12 Jul, 2013 17:32

von MarsuPilami Neuester Beitrag

Thuja smaragd nach 8 Wochen schwarze Ansätze???? Hilfe ???? von JBPAF, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

28767

Do 11 Sep, 2014 10:01

von firemouse Neuester Beitrag

Phalaenopsis bekommt gelbe Blätter - was tun? von Jen24, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

11916

Mi 08 Feb, 2012 14:57

von Peg01 Neuester Beitrag

Dendrobium Phalaenopsis bekommt gelbe Blätter von blausternchen, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

7999

Di 20 Jan, 2009 12:41

von blausternchen Neuester Beitrag

Dendrobium phalaenopsis bekommt gelbe Blätter von July, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1976

Sa 30 Mär, 2013 9:56

von July Neuester Beitrag

Hibiskus bekommt gelbe Blätter nach Umtopfen von brauner Daumen 100, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

650

Do 22 Nov, 2018 22:01

von brauner Daumen 100 Neuester Beitrag

Gurke bekommt vertocknete und gelbe Blätter nach Auspflanzen von lltodoll, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

4068

Fr 06 Mai, 2011 21:49

von lltodoll Neuester Beitrag

Orchidee bekommt gelbe Blätter nach langer Blüte von Drachenlibelle, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

3273

So 26 Apr, 2015 15:33

von Drachenlibelle Neuester Beitrag

Hilfe meine Phalaenopsis lässt die Blüten hängen! von Bine89, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

4452

So 23 Nov, 2008 13:33

von Caerulona Neuester Beitrag

Phalaenopsis - einzelne Knospe kommt Wochen später?! von Sterni86, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

1373

Di 14 Jul, 2009 21:35

von Sterni86 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema HILFE!!! phalaenopsis bekommt nach 2 wochen gelbe blüten!! - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu HILFE!!! phalaenopsis bekommt nach 2 wochen gelbe blüten!! dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gelbe im Preisvergleich noch billiger anbietet.