Hilfe gesucht für?s Staudenbeet - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Hilfe gesucht für?s Staudenbeet

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Offlinemim
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Do 29 Mär, 2007 22:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragHilfe gesucht für?s StaudenbeetMo 02 Jul, 2007 22:16
Hallo Ihr Grünen,

heute habe ich mich endlich getraut zu fragen, ob ich in dem Beet vor meiner Butze ein wenig wüten darf, denn es sieht zur Zeit nicht sehr schön aus, da es vollkommen verwuchert ist. :zacksx:
Das Beet ist ca. 2x5m groß, am linken Ende ist meine Eingangstür, und etwa in der Mitte der 5m mein Wohnzimmerfenster. Es stehen einige Pfingstrosen drin, die auch drinbleiben sollen, und aggressive Anemonen(?, sagt die Besitzerin, ich finde sie sehen aus wie Mini-Herkulesstauden...), die ich gern ein wenig reduzieren würde. Den Abschluss nach rechts bildet ein etwas größerer Busch, möglicherweise eine Rispenhortensie. Den werde ich etwas einkürzen müssen. Das ganze Beet schaut nach Osten, und dort liegt es auch, nämlich bei Rügen.
Ich möchte gern ein paar schöne Sommerstauden einsetzen, die gern gelb, orange und rot sein sollen, aber auch andere Farben dürfen mit rein :wink:
Sie sollten nicht höher als die Pfingstrosen sein, und ich hatte mir das ganze etwas ansteigend (also vom Bodendecker(?) bis zur mittleren Höhe) vorgestellt. Mögen tu ich gern Pflanzen mit einfachen Blüten und ohne viel chichi, aber ich bin für alles offen. Leider habe ich von Stauden noch weniger Plan als von Zimmerpflanzen :ideex: , deshalb würde ich mich freuen, wenn Ihr mir helfen könntet, dass meine grüne Hölle vor dem Fenster etwas bunter wird. :-#-
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 711
Bilder: 31
Registriert: Sa 31 Mär, 2007 10:22
Wohnort: 560 m ü.NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 02 Jul, 2007 23:10
Hallo mim,

da dann mach' ich doch einfach mal einen ersten Vorschlag für zwei Stauden, die gelb blühen und nicht allzu hoch werden.

Das wäre zum einen das Mädchenauge (Coreopsis), gibt es gefüllt und einfach blühend. Hat sich bei mir schon als sehr robuste und ausdauernd blühende Staude gezeigt (hab' ein Gefülltes). Ist bei mir nur so ca. 25-30 cm hoch). Blüht ab Mitte/Ende Juni -und wenn man die verblühten Stengel abschneidet- bis zum Herbst, also echt ein Dauerblüher.
Hier noch ein erster Link mit Bild.

Mein zweiter Vorschlag wäre eine Rudbeckia, da habe ich eine ungefüllte Sorte in meinem Staudenbeet stehen. Blüht leuchtend gelb mit schwarzem Auge, wird ca. 50 cm hoch und die Blüte beginnt jetzt dann (Kospen sind deutlich sichtbar, aber noch nicht offen), sagen wir mal Mitte Juli - und geht dann ebenfalls bis Herbst.
Links hab' ich auch schon mal gesucht, 1. Link bei Wikipedia, und 2. Link beim Bio-Gärtner

Ich hoffe mal, dass du schon dauerhafte (mehrjährige) Stauden suchst. Bei den einjährigen Sommerblumen würde man aber auch nette Pflanzen finden.

Lieben Gruß
orlaya
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 17:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 02 Jul, 2007 23:34
türkischer mohn (papaver orientale) von blutrot über hellrot, bis zu pink und lachsfarben oder weiss gibt es da viele schöne sorten!!!
tiefes dunkelblutrot is eine meiner lieblingsfarben darum auch gleich noch eine meiner lieblingspflanzen:
Knautia macedonica, wird nich allzu hoch und hat skabiosenähnliche blüten nur etwas kleiner!
am haus selbst würd ichs mit stockrosen probieren, die werden 150-200cm gross und gibt es auch in vielen farben, so auch in gelb orange und natürlich rot! die sind allerdings 2jährig bis überdauernd, säen sich aber leicht selber aus!
genauso wie die nachtkerzen (oenothera biennis) z.b. da gibt es aber auch ausdauernde stauden fast alle gelb die blüten öffnen sich meist nachts und duften!!!
orange? hm, evtl. die asiat. trollblumenhybriden (trollius) fackellilien (kniphofia)
oder wie wärs mit rosen???
am haus selbst könnte die trompetenblume klettern, die gibt es in gelb, rot und orange!!! (campsis radicans + campsis X tagliabuana)
und schau unbedingt mal in roberts akeleithread! akelei gibts ja fast in allen farben!
:P
lg und so...
belascoh ;-)
Offlinemim
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Do 29 Mär, 2007 22:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 03 Jul, 2007 5:35
Guten Morgen und herzlichen Dank schon einmal Euch zweien!
Das sind schonmal sehr wertvolle Anregungen, und ich fürchte ich muss das Beet erweitern :-
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 14:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 03 Jul, 2007 6:07
Hallo mim,
ich würde dir als Pflegeleicht Staude die Taglilie empfehlen.
Schau mal in meine Galerie dort ist eine in gelb und eine in orange.
http://green-24.de/forum/album_cat.php? ... ser_id=818
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 875
Bilder: 28
Registriert: Mo 22 Mai, 2006 14:19
Wohnort: Stockach/Baden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 07 Jul, 2007 8:30
Hallo,
kann dir noch die Kokardenblume (Gaillardia aristata) empfehlen. Die Blüten sind orange-rot-braun.

Gruß Irene
Offlinemim
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Do 29 Mär, 2007 22:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 08 Jul, 2007 16:52
Die Taglilien haben schon ihren Platz im anderen Gartenteil, aber die Kokardenblume, die werd ich mal suchen gehen. Gestern habe ich mich schon einmal an nur wenigen Pflanzen arm gekauft: ein gefülltes Mädchenauge (gab keine ohne mehr ;-), einen roten Sonnenhut (möglicherweise, weil die Schilder durcheinander waren) und eine...äh..na, sie ist rot, und die Gartenfrau wusste es auch nicht. ich mache mal ein Foto.
Jedenfalls war es schon ganz nützlich das Beet etwas auszulichten, denn es sind noch einige andere Pflanzen unter dem Laub der anderen zum Vorschein gekommen. Bin mal gespannt was sich noch tut dort.
Vielen Dank für Eure Tipps!
mim

:wasserx:[/b]

Edit: So, nun hat das Bild geklappt. Ist immer noch ziemlich höllig, aber etwas lichter als vorher. Und grün ist ja eigentlich immer gut :D
Bilder über Hilfe gesucht für?s Staudenbeet von So 08 Jul, 2007 16:52 Uhr
um die Ecke.jpg
Mal sehen ob ich das hinkriege mit dem Bild...
Und falls jemand weiß was das rote rechts ist: würde mich auch interessieren ;-)
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43129
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 66
Blüten: 11482
BeitragSo 08 Jul, 2007 18:03
hallo mim

die rote ist die gartenlobelie Lobelia fulgens :wink:
Offlinemim
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Do 29 Mär, 2007 22:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 08 Jul, 2007 18:20
Dankeschön!

:-#:

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Hilfe für neues Staudenbeet gesucht :) von Benga, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 4 Antworten

4

3642

Mi 25 Dez, 2013 12:52

von Hesperis Neuester Beitrag

Hilfe für Staudenbeet auf der Nordseite... von eisenfee, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 17 Antworten

1, 2

17

3417

Fr 14 Mär, 2014 0:26

von eisenfee Neuester Beitrag

Pflanzenauswahl für Staudenbeet von nazareno, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 10 Antworten

10

2203

Mo 26 Mai, 2008 12:04

von Rose23611 Neuester Beitrag

Action im Staudenbeet von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

4441

Fr 13 Jun, 2008 6:30

von Frank Neuester Beitrag

Herbstzauber im Staudenbeet von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

9683

Do 04 Sep, 2008 6:35

von Frank Neuester Beitrag

Dringens Hilfe gesucht, Phalaenopsis braucht Hilfe. von MaraundCorino, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 17 Antworten

1, 2

17

9978

Do 11 Mär, 2010 19:50

von vergissmeinicht1 Neuester Beitrag

Fünfte Jahreszeit im Staudenbeet von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

3389

Mo 25 Sep, 2006 6:27

von Frank Neuester Beitrag

Das Staudenbeet - Staudenarten - Staudengarten von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

10473

Do 05 Jul, 2007 6:44

von Frank Neuester Beitrag

neues Staudenbeet/Blumenbeet von dertim, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 0 Antworten

0

2050

Do 19 Jun, 2014 0:15

von dertim Neuester Beitrag

Spätzünder im Staudenbeet - Was blüht im Herbst ? von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 5 Antworten

5

17903

So 11 Okt, 2009 9:50

von Jondalar Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Hilfe gesucht für?s Staudenbeet - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hilfe gesucht für?s Staudenbeet dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der staudenbeet im Preisvergleich noch billiger anbietet.