Hilfe der garten ist voll mit Unkraut - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
Gardify – smarter Gärtnern

Hilfe der garten ist voll mit Unkraut

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43023
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 64
Blüten: 11462
BeitragSo 06 Apr, 2008 10:51
hallo hausmanskost

Ich kann jeden monat ca. 4 tage lang unkraut zupfen und das ist ja nicht wirklich normal.

wenn du nur 4 tage im monat wildkräuter zupfst, musst du dich auch nicht wundern,das du immer noch soviel davon im garten hast :wink:
ich zupfe :zacksx: jeden tag, sobald eins zusehen ist,das ich nicht im garten haben möchte :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2981
Registriert: Do 10 Jan, 2008 10:36
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Apr, 2008 10:55
Und bei uns fängt es auch wieder an, gestern schon im Vorgarten gewütet. Über den Löwenzahn haben sich die Meerschweinchen gefreut. War jede Menge :D :D :D
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 18:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Apr, 2008 11:02
95% aller gartenarbeit ist unkraut zupfen! und das am besten täglich, so wie rose es schon beschrieben hat! :-)
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23697
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 94
Blüten: 49445
BeitragSo 06 Apr, 2008 11:18
Derzeit komme ich nur am Wochenende in den Garten, weil er halt nicht gleich am Haus ist, aber das erste was stattfindet, ist Unkrautentfernung ;)
Und das regelmäßig, weil anderes ist derzeit eh noch nicht so richtig möglich.
Aber das lohnt jedesmal ;)
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Apr, 2008 11:21
Ich kann mich meinen Vorschreiber nur anschließen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 107
Registriert: Do 21 Jun, 2007 1:26
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Apr, 2008 15:31
ich glaube ihr versteht mich falsch:

also zu denen die geschrieben haben ich bin jemand der gleich zur chemiekeule greife lest bitte genauer ich habe vorher ausdrücklich gesagt ich bin kein fan davon und habe auch nach alternativen gefragt von daher war eure antwort fehl am platz.

Ich mag garten arbeit und sie ist auch manchmal für kaka wie unkraut jähten das ist aber auch in ordnung nur seitdem ein Nachbar seinen garten sehr vernachlässigt hat so ca. 6 jahre und das ganze zeug bei uns gelandet ist haben wir ziehmlich viel unkraut.

ich weiss das unkraut immer wieder kommt habe ich ja auch schon erwähnt aber in welchen maßen. Früher musste ich auch unkraut zupfen ist auch kein thema aber wenn es so viel ist dann kommt man da irgendwie nicht mehr durch weil es einfach zuviel ist.

mit den 4 tagen im monat unkraut zupfen meinte ich das wir mit 5 mann daran sitzen und das 4 tage lang und mit 4 tagen meine ich nicht vier wochen tagen sondern 96 studen und das ist wirklich zuviel im monat.

ach und an die jenigen die mir das mit den bodendeckern empfohlen haben und mir auch welche genannt haben besten dank ich werde diesem sofort nachgehen.

Fals jemand sonst irgendwelche erfahrungen oder tipps hat ich wäre sehr dankbar darüber. Vielleicht hat jemand auch erfahrungen mit dem unkraut flies gemacht.
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Apr, 2008 15:48
Habe es verstanden :mrgreen: ich kämpfe auch in einem Teil von meinem Garten gegen Windmühlen.
Da ich rechts und links von nicht bebauten Grundstücken umgeben bin.
Ganz schlimm ist es bei mir mit den Winden, da hilft kein Flies,
ich las irgendwo das Ysander, Schattengrün gegen Unkraut hilft,
bei mir hatte es keinen Zweg ](*,)
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 10:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Apr, 2008 17:03
In meinem Vorgarten kann ich gar nicht Unkrautjäten. Habe vor einigen Tagen Blumensamen ausgestreut. Das heisst, bei dem grünen weiss ich jetzt nicht, was sind Blumen, was ist Unkraut. Ist aber GsD nur ein kleineres Stück. \:D/
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Mo 31 Mär, 2008 13:34
Wohnort: Frankenberg, OT. Sachsenburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Apr, 2008 17:32
Hallo, die Vorredner haben sicher recht. Besonders den Tipp mit der Grabegabel gut einprägen- so habe ich auch mein Giersch- und Winde Problem gut in den Griff bekommen. :wink:

So bekommt man die Wurzeln im Stück heraus und hat dann nicht so viel kleine Stücke. Sicherlich kann das nach erstmaligem Umgraben nicht gleich alles "verschwinden"- aber wenn man dann ab und an mal die Neu- Unkraut- Pflänzchen mit dem Unkrautstecher herausholt, können die sich gar nicht erst wieder "breit machen".
'](*,)')

Und auch wichtig- wie schon mal erwähnt- vor der Blüte- und Samenansatzzeit!

Ansonsten- viel Glück, das wird schon!
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Apr, 2008 17:35
Hummelchen hat geschrieben:Hallo, die Vorredner haben sicher recht. Besonders den Tipp mit der Grabegabel gut einprägen- so habe ich auch mein Giersch- und Winde Problem gut in den Griff bekommen. :wink:

So bekommt man die Wurzeln im Stück heraus und hat dann nicht so viel kleine Stücke. Sicherlich kann das nach erstmaligem Umgraben nicht gleich alles "verschwinden"- aber wenn man dann ab und an mal die Neu- Unkraut- Pflänzchen mit dem Unkrautstecher herausholt, können die sich gar nicht erst wieder "breit machen".
'](*,)')

Und auch wichtig- wie schon mal erwähnt- vor der Blüte- und Samenansatzzeit!

Ansonsten- viel Glück, das wird schon!


ich kann ja schlecht das Nachbargrundstück umgraben ](*,)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1393
Bilder: 71
Registriert: Mo 19 Mär, 2007 18:36
Wohnort: ... wo der Wind kalt pfeift ...
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Apr, 2008 12:34
Genau so ist es. Nebendran wird gar nichts gemacht, dann fliegt alles schön rüber zu uns. Keine Chance, habe meine Erwartungen zurückgeschraubt. Löwenzahn sieht auch schön aus :-#)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 9:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Apr, 2008 12:37
pflanzenfreund hat geschrieben:
Ganz schlimm ist es bei mir mit den Winden, da hilft kein Flies,
bei mir hatte es keinen Zweg ](*,)


versteh ich nicht: wieso sollte unkrautvlies bei winden wirkungslos sein?
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Apr, 2008 12:54
Wiesenblümchen hat geschrieben: Löwenzahn sieht auch schön aus :-#)

Genau das sage ich mir auch :mrgreen:
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Apr, 2008 12:55
nazareno hat geschrieben:
pflanzenfreund hat geschrieben:
Ganz schlimm ist es bei mir mit den Winden, da hilft kein Flies,
bei mir hatte es keinen Zweg ](*,)


versteh ich nicht: wieso sollte unkrautvlies bei winden wirkungslos sein?

weil die mir vom Nachbargrundstück rüber kommen, und lustig über das Vlies wandern.
Vorherige

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

hilfe mein garten ist voll mit Löwenzahn von hausmanskost, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

9644

Di 03 Jul, 2007 11:20

von pachizefalos Neuester Beitrag

Hilfe mein Garten ist voll mit Löwenzahn von benny09, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 19 Antworten

1, 2

19

8305

Do 03 Mai, 2012 0:14

von Inyourgarden Neuester Beitrag

HILFE unbekanntes Unkraut im Garten (Rasen) kleine Braunelle von Gast666, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1533

Sa 31 Mai, 2014 1:16

von belascoh Neuester Beitrag

Unkraut im Garten von tapir82, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 2 Antworten

2

1436

Fr 08 Jun, 2012 12:32

von tapir82 Neuester Beitrag

Unkraut in meinen Garten? von stengelchen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

5465

Mo 11 Jun, 2007 23:29

von knupsel Neuester Beitrag

große Unkraut Bestimmung im Garten von Schnuffy, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 17 Antworten

1, 2

17

26458

Fr 15 Mai, 2009 23:16

von Gast Neuester Beitrag

Gräserähnliches Unkraut im Garten - wer weiß was es ist? von Miri-S-2003, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1738

Di 31 Jul, 2012 16:34

von Miri-S-2003 Neuester Beitrag

Unkraut im Garten oft ein Paradies für die Insekten von Heide-Rose, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 3 Antworten

3

1355

Mi 01 Mai, 2019 18:21

von Heide-Rose Neuester Beitrag

P. cerulea und ihre Kreuzungen = Unkraut im Garten von itschi, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

1473

Sa 05 Mai, 2007 23:56

von Jondalar Neuester Beitrag

Unkraut aus nachbars Garten-Japanischer Staudenknöterich von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

3722

Mo 13 Jun, 2011 10:00

von Roadrunner Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Hilfe der garten ist voll mit Unkraut - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hilfe der garten ist voll mit Unkraut dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der unkraut im Preisvergleich noch billiger anbietet.