Anmelden
Switch to full style
Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...

Worum geht es hier:

Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Antwort erstellen

Hilfe! Baobab lässt nach Umtopfen Blätter hängen

Mi 14 Aug, 2013 20:22



Hallo an alle,

Ich bin ganz neu hier und habe mich jetzt angemeldet, weil mein ca. drei Monate alter Baobab (Adansonia digitata) nach dem Umtopfen die Blätter hängen lässt. Hoffentlich kann mir hier jemand helfen!!

Ich hatte Anfang Mai zwei Baobab-Samen in Blumenerde gesteckt in einen 12cm-Durchmesser-Plastiktopf. Nach ein paar Wochen hat einer davon angefangen zu keimen. Hat sich super entwickelt und inzwischen ist er ca. 35cm hoch und hat ungefähr 10 Blätter. Bis vor kurzem hatte er pro Woche mindestens ein neues bekommen.
Weil beim Topf unten schon die ersten Saugwurzeln herausgeschaut haben, bin ich auf die Idee gekommen, meinen Baobab umzutopfen. Dafür hab ich mir leider einen ziemlich großen, hohen Tontopf mit 17cm Durchmesser ausgesucht. Als ich ihn dann am Samstag ausgetopft habe, habe ich bemerkt, dass die Pfahlwurzel des Bäumchens noch gar nicht so lang war (höchstens 5cm) - der hätte ruhig noch länger in dem kleinen Topf bleiben können.
Hab ihn aber trotzdem umgetopft, in Palmen- bzw. Grünpflanzenerde. Bis Montag sah er gut aus und wie immer; am Dienstag ließ er allerdings alle Blätter hängen. Daraufhin hab ich ihn fleißig gewässert bis das Wasser unten wieder raus kam und heute früh sah er schon wieder ganz normal aus. Heute Nachmittag nach der Arbeit fing er aber schon wieder an, die Blätter hängen zu lassen - obwohl die Erde noch ganz feucht war. Daraufhin habe ich ihn in einer kleinen Panikattacke wieder in seinen kleinen Topf zurückgetopft.

War das eine dumme Entscheidung?? Ich dachte, er hätte evtl. noch nicht genug Kraft für so einen großen Topf.
Woran könnte das liegen, dass er die Blätter so hängen lässt? Normalerweise hatte ich ihn zwei Mal pro Woche nur ganz wenig gegossen und das hat super gepasst so.

Ich wär euch sehr dankbar für jegliche Tipps!!! Hoffentlich kann ich das Bäumchen noch retten! Ich hänge wirklich sehr an meinem Baobab. :(

Ich bin gespannt auf eure Antworten!!

Liebe Grüße,
Christina

Mi 14 Aug, 2013 21:33

Hallo Baobab2013 ,

Der baobab kann 4 - 6 Wochen nach der keimung das erste mal umgetopft werden ,
bis dahin hat er genug Wurzeln gebildet.

Die beste Erde für adansonia digitata ist kakteen- oder Sukkulenten- Erde mit etwas Sand weil der baobab an karge Böden gewöhnt ist . Grünpflanzenerde hat zu viele Nährstoffe .

Baobab jungpflanzen müssen generrell etwas feuchter gehalten werden.

Es ist keine Seltenheit das eine Pflanze nach dem umtopfen die Blätter hängen lässt denn
Umtopfen ist Stress für die Pflanze und so reagiert sie auch.

Es wäre aber besser gewesen du hättest den baobab im großen Topf gelassen denn zurück in den kleinen stresst ihn nur noch mehr . Lass ihn aber jetzt erstmal in dem kleinen Topf bis er sich wieder etwas "ausgeruht" hat und probier es danach nochmal .

Viel Glück :)

Mi 14 Aug, 2013 22:28

Okay, danke für die schnelle Antwort!!

Ich lass ihn jetzt erst mal in dem kleinen. Umtopfen werd ich ihn dann wohl erst nächstes Jahr - ich bin jetzt bald auf Reisen bis Oktober und da fängt ja schon die Ruhephase an...

Soll ich den Baobab wieder kräftig gießen wenn er wieder die Blätter hängen lässt - auch wenn die Erde noch feucht ist? Oder sollte ich ihn da besser ein bisschen rumhängen lassen weil's sonst zu Staunässe kommt?

Mi 14 Aug, 2013 22:44

Rum baumeln lassen ist aufjedenfall nicht so schlimm wie Staunässe,Staunässe ist extrem schlimm bei Sukkulenten und ist für die meisten dann auch tötlich.

Am besten so pflegen wie vorher nach einer Weile wird er sich dann auch wieder erholen.

Mi 14 Aug, 2013 22:49

Danke danke! Dann war die ganze Umtopfaktion ja voll für den A**** :roll:

Naja. Vielleicht hab ich ja nächstes Jahr mehr Glück. Hauptsache der Baobab überlebt!

Mi 14 Aug, 2013 22:53

Ja das wird er schon :D

Der baobab ist sehr wiederstandsfähig also ist es nicht leicht
Ihn umzubringen.
Antwort erstellen