Hibiskus, Flieder und Schneeball

Wachsen die Sträucher auf Schieferstein-Erde-Gemisch?

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 03 / 2021

Blüten: 15
Betreff:

Hibiskus, Flieder und Schneeball

 · 
Gepostet: 25.03.2021 - 12:29 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen, ich bin Gartenfrischling und benötige Rat. Kann jemand helfen?

Auf meinem Grundstück gibt es eine ca. 300qm große Fläche, auf der Schwarzdorn stand und mit den Jahren wucherte. Ich habe die Fläche komplett gerodet. Die Bodenbeschaffenheit ist: Nach zehn Zentimeter Mutterboden kommen Schiefergestein vermischt mit Erde. Standort: leichter Hang, Süd-Ost, volle Sonne den gesamten Tag.

Frage: Ich würde gern Sträucher (Hibiskus, Flieder und Schneeball) pflanzen. Plus Nutzrasen aussäen.

Ob da was wächst bei diesem Boden?

Grüße

Ralf
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3449
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 11663
Betreff:

Re: Hibiskus, Flieder und Schneeball

 · 
Gepostet: 25.03.2021 - 15:13 Uhr  ·  #2
Hallo und willkommen bei uns Greenen,

warum willst du ausgerechnet nur diese 3 Sträucher pflanzen??
Ich würde dir empfehlen, Sträucher zu pflanzen, die wirklich den Bienchen und anderem Gesumm nützen. Mit Kräuter unterpflanzen, damit der vorhandene Boden Halt bekommt und beschattet wird.
Dafür schicke ich dich in die unmittelbare Nachbarschaft, einfach mal schauen und spionieren, was so dort wächst. ;-)

Ansonsten empfehle ich Haselnuss/Baumhasel, Weide, Liguster ... allesamt Pflanzen, die hart im nehmen sind und auch bei schlechten Bedingungen klarkommen. Allerdings würde ich bei jeglicher Pflanzung vorher versuchen, möglichst große Pflanzlöcher auszuheben, deren Rändern aufzulockern, mit Pflanzerde aus dem Baumarkt aufzufüllen und erst dann zu pflanzen. Zusätzlich würde ich alle Neupflanzungen langfristig immer wieder mulchen, um die vorhandene Bodenschicht "aufzustocken" und den Pflanzen Nährstoffe zuzuführen.

Vielleicht haben dnalor und stefan als Gartenbauexperten noch mehr/bessre Ideen.
Azubi
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 03 / 2021

Blüten: 15
Betreff:

Re: Hibiskus, Flieder und Schneeball

 · 
Gepostet: 25.03.2021 - 17:06 Uhr  ·  #3
Moin Loony Moon, danke für Deine Ideen. Ich hänge nicht an diesen drei Vorschlägen in meinem ersten Text oben. Deshalb war Dein Tipp sehr hilfreich. Noch eine Frage zur Weide. Ich dachte immer, die Weide liebt den Standort am Wasser. Dort wo sie hin soll, gibt es Wasser wohl erst in 200 Meter Tiefe. Geht das denn überhaupt? Wäre schon eine schöne "Alleinstehende".
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3449
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 11663
Betreff:

Re: Hibiskus, Flieder und Schneeball

 · 
Gepostet: 25.03.2021 - 17:21 Uhr  ·  #4
Och, meine div. Weiden fühlen sich auch bei mir wohl ... na gut, ich habe Lehmboden. Meine Vorschläge handeln mehr in Richtung Nützlichkeit fürs Gesumm.

Ansonsten, Versuch macht kluch, einfach einen Weidenzweig mal Wurzeln ziehen lassen, was ganz fix geht und einsetzen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Boden auf der gesamten Fläche so extrem mies ist wie auf deinen Bildern.

Ansonsten guck mal unter Wildfruchthecken, da findest du vielleicht noch mehr Anregungen. Ansonsten wäre auch noch ein Tipp, in einer örtlichen Baumschule (nicht Baumarkt!!) mal das Problem zu schildern, denn die haben vielleicht auch noch Ideen.

Ich hoffe nur, dass du wirklich alles von der Dornenhecke entfernt hast, nicht, dass du wieder eine neue Hecke aus Wurzelresten hast.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1285
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 1200
Betreff:

Re: Hibiskus, Flieder und Schneeball

 · 
Gepostet: 25.03.2021 - 20:31 Uhr  ·  #5
wenn schlehe wächst dann wird wohl irgendwas anderes auch wachsen. ich hab nachgelesen, dass die sehr wuchern. schade eigentlich.
hibiskus ist laut internet auch wieder nicht sooo schlecht. und ich beobachte auch, das die runtergefallenen blüten, die feuerwanzen und nackedeis ernähren.
Flieder hingegen wird wirklich nicht von insekten angeflogen. beim schneeball kommt's drauf an welchen du meinst. es gibt verschiedene.
ich würde auch drauf achten eine pflanzen zu wählen, die nützlich sind. vielleicht auch etwas naschobst.
die erde sieht für die jahreszeit recht trocken aus finde ich, aber der rasen sieht doch gar nicht soo schlecht aus.
evt könntest du anfang noch drüber nachdenken einjährige blumen dazwischen zu setzen.

beliebt bei den Bienchen ist auch meine Kolkwitzie. oder Rosen.( ungefüllte, öfterblühende).
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3449
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 11663
Betreff:

Re: Hibiskus, Flieder und Schneeball

 · 
Gepostet: 25.03.2021 - 21:27 Uhr  ·  #6
Schokokis, ich glaube nicht, dass Rosen sich so wohl fühlen würden, wenn sie sich erst noch durch den Schiefer rödeln müssen.
Trockenheit ist auch hier ein Problem und wenn die Mutterbodenschicht so dünn ist, dann musst du im Prinzip deinen eignen Brunnen daneben haben.

Wäre denn eine weitere Option Ralgo, dass du deiner Hecke Starthilfe gibst und die Pflanzen in Kübel setzt? Die Kübel mit guter Erde gefüllt und halbversenkt??
Es geht dir doch sicher auch um eine Art Schattenwand/natürlichen Sonnenschutz auf dem Grundstück?
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1285
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 1200
Betreff:

Re: Hibiskus, Flieder und Schneeball

 · 
Gepostet: 25.03.2021 - 21:33 Uhr  ·  #7
Mit den Rosen hast du natürlich auch wieder recht. oder man müsste schon wieder sehr große und sehr tiefe Pflanzlöcher graben und dann wieder gute erde... Ich hatte aber auch eher an "Wildrosen" gedacht. Nur leider machen die ja auch wieder ausläufer...
Azubi
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 03 / 2021

Blüten: 15
Betreff:

Re: Hibiskus, Flieder und Schneeball

 · 
Gepostet: 26.03.2021 - 18:12 Uhr  ·  #8
Hallo zusammen, vielen, vielen Dank für die Anregungen. Ja, ich denke, ich sollte Sträucher nehmen, die den Vögeln und Insekten etwas anbieten. Vorschläge waren ja sehr gute dabei. DANKE. Was mir Sorgen macht: Nach dem Roden der 300 qm Fläche Schwarzdorn sind jede Menge Wurzeln übriggeblieben. Die werden wohl auch immer wieder kommen, befürchte ich. Was wäre eine gute Strategie? Rasen einsähen und immer wieder mähen? Wenn ich nicht mähe habe ich doch das gleiche Bild nach einigen Jahren wie vor dem Roden, oder? Ringenblümchen "auswerfen" und wachsen lassen. Aber dann wuchert der Schwarzdorn drüber. Bienenwiese sähen? Mir scheint, der Mutterboden an der Oberfläche ist zu fett. Abmagern wäre bei dieser Fläche zu kostspielig. Was also tun? Könnte dazu jemand seine Gedanken teilen? Ralgo
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3449
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 11663
Betreff:

Re: Hibiskus, Flieder und Schneeball

 · 
Gepostet: 26.03.2021 - 19:30 Uhr  ·  #9
Hmm, du wirst wohl in den sauren Apfel beißen müssen und nochmals versuchen müssen, alle Wurzelreste regelrecht auszusieben. Also Schippe für Schippe die Erde aufnehmen und durchs Sieb jagen. Bei deinem Untergrund würde ich sogar mit einem Minibagger arbeiten.
Anschließend würde ich der Fläche mindestens ein Jahr Ruhe zum regenerien geben, also Gründüngung einsäen, Ringelblumen, Sonnenblumen, Lupinen und ähnliche Pflanzen. Dazu, wenn möglich, Mist einarbeiten/als Mulch verwenden vor der Einsaat.
Halbgaren Kompost streifenweise mit einarbeiten.
Warum ich halbgaren Kompost erwähne? Da sind jede Menge fleißige Regenwürmer drin,die auch freuen, wenn es Nachschub in Form von Kaffeesatz, Gemüseabfällen und Co- aus deiner Küche gibt. ;-)

Bei solche einem Boden wie bei dir musst du alle Möglichkeiten nutzen, um erstmal vor einer dauerhaften Neupflanzung sowas wie möglichst neu aufgebaute Bodenschicht zu erhaltren, in der auch ein aktives Bodenleben herrscht.

Alternativer Weise, wie willst du sonst möglichen Neuaustrieben bei dieser unebenen Fläche Herr werden? Rasenmähen dürfte da verflixt schwierig werden.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Gartenplanung & Gartengestaltung

Worum geht es hier?
Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.