Hibisken sind irgendwie krank - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Hibisken sind irgendwie krank

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineAnja67
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragHibisken sind irgendwie krankFr 14 Dez, 2007 5:24
Ich wollte mal fragen ob vielleicht irgendjemand eine Ahnung hat was mit meinen Hibisken los sein könnte. Habe die über Ebay ersteigert, und die Blätter sind wirklich seltsam geworden...

Erst waren nur 2 Pflanzen davon betroffen, jetzt scheint sich das auch irgendwie auszubreiten. Habe gestern nun mal mit Aliette Pilzfrei gegossen, aber vielleicht ist es ja auch etwas anderes als ein Pilz.

Muss dazu noch sagen dass die Unterseite der Blätter schwarze Punkte aufweist, damit gehts eigentlich los, und dann verfärben sich die Blätter immer mehr... :(
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 14 Dez, 2007 7:35
Hallo Anja!

Einer meiner beiden macht das auch immer, bei ihm ist das der Standortwechsel. Er "zieht" sich komplett aus und gerade wieder an :wink:
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13881
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 19:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragFr 14 Dez, 2007 9:13
Vielleicht war es wirklich einfach ein bisschen viel für ihn, Hibis mögen ja keinen Standortwechsel.
OfflineAnja67
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 14 Dez, 2007 9:16
Elfensusi hat geschrieben:Vielleicht war es wirklich einfach ein bisschen viel für ihn, Hibis mögen ja keinen Standortwechsel.


ja gut möglich, ich hab die nun vorbeugend mit Aliette gegossen, und nun stehen sie ja sicher auf ihren Platz, was mich nur wundert ist dass ALLE meiner neuen Hibis dieses Schadbild aufweisen.. Ich hoffe und [-o< nun halt dass sie sich wieder erholen....
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3331
Registriert: Mi 10 Okt, 2007 12:52
Wohnort: HN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragHibisken sind iFr 14 Dez, 2007 12:16
Hi,
bei meinen Hibis sind die Blätter teilweise auch so, die mache ich einfach ab.
Wie Mel sagt ist das jedes Jahr das gleiche, die Knospen fallen auch ab,die brauchen halt auch eine Ruhezeit. An den Blattachsen treiben die meistens neue
Triebe aus.
:mrgreen: das wird schon :mrgreen:
Gruß
SchwarzeLilie
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 17:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 14 Dez, 2007 12:25
Hallo Anja,

Du schreibst, die Unterseite zeige schwarze Punkte. Bist du sicher, dass Du kein Ungeziefer an den Hibis hast? Da wirken Hibis ziemlich anziehend :( .

Ansonsten finde ich es schon merkwürdig, wenn alle gleich reagieren. Meine sind nicht einmal besonders empfindlich gegen Standortwechsel. Aber wenn Du sie jetzt erst bekommen hast, können sie natürlich beim Transport zuviel Kälte abbekommen haben und deshalb mit Blattabwurf reagieren.

Viel Glück!
OfflineAnja67
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 14 Dez, 2007 15:42
Baghira hat geschrieben:Hallo Anja,

Du schreibst, die Unterseite zeige schwarze Punkte. Bist du sicher, dass Du kein Ungeziefer an den Hibis hast? Da wirken Hibis ziemlich anziehend :( .

Ansonsten finde ich es schon merkwürdig, wenn alle gleich reagieren. Meine sind nicht einmal besonders empfindlich gegen Standortwechsel. Aber wenn Du sie jetzt erst bekommen hast, können sie natürlich beim Transport zuviel Kälte abbekommen haben und deshalb mit Blattabwurf reagieren.

Viel Glück!


Also Trauermücken sehe ich keine, die Plage scheint an mir vorüberzugehen *gleich mal auf Holz klopf*

Spinnis hatte einer meiner Bonsai, aber ich glaub ich hab die in Griff, hab ja auch alle Pflanzen vorsorglich dann mit Spinnmilbenspray von Bayer eingesprüht...

Werde die Behandlung auch noch mal wiederholen nächste Woche... was immer es ist, es soll verschwinden und meine Hibis in Ruhe lassen....
OfflineAnja67
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 18 Dez, 2007 12:58
Also irgendwie wird es mit den Hibis nicht besser, hier ein Bild das ich eben gemacht habe, sieht gar nicht gut aus :cry: ´
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 14:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 18 Dez, 2007 13:11
Hi Anja,
meine schauen nicht besser aus,
ich vertraue da auf die Aussage von Mel :mrgreen:
OfflineAnja67
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 18 Dez, 2007 13:28
pflanzenfreund hat geschrieben:Hi Anja,
meine schauen nicht besser aus,
ich vertraue da auf die Aussage von Mel :mrgreen:


Ok, dann beruhigt mich das irgendwo ein bischen, dass ich nicht die einzige bin mit solchen Hibis...
Hab denen jetzt mal ST gegeben :D, mal schauen ob sie sich damit schneller erholen...

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Hibisken kränkeln von dmgdmg, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

960

Fr 19 Jun, 2009 15:05

von Elfensusi Neuester Beitrag

Meine Hibisken von Marlon Stanley, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

811

So 15 Mai, 2011 13:53

von Mel Neuester Beitrag

Chilis sind krank! von kptoo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

1516

Di 19 Jul, 2011 18:02

von derbuhman Neuester Beitrag

2 Pflanzen sind krank =( von Hobbybäumchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

2723

Mo 14 Mai, 2012 21:35

von Gluggsmarie Neuester Beitrag

Sind meine Margeriten krank? von Chiva, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

4023

Mo 10 Sep, 2007 13:15

von Chiva Neuester Beitrag

Sind meine Kakteen krank? von Jiaogulan, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1236

So 07 Jun, 2009 16:48

von Jiaogulan Neuester Beitrag

Blattbegonien sind anscheinend krank von mollrops, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

2019

Do 03 Dez, 2009 21:29

von mollrops Neuester Beitrag

Trompetenblume - Blätter sind krank von rose45, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

3439

Di 03 Aug, 2010 13:01

von rose45 Neuester Beitrag

Birne und Pflaume sind krank.... von MarcStr, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1101

Fr 23 Mai, 2014 12:48

von Hirschi Neuester Beitrag

Sind meine Hornveilchen krank? von Elahjah, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1939

Di 28 Okt, 2014 20:33

von Gartenfreundinuli Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Hibisken sind irgendwie krank - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hibisken sind irgendwie krank dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der krank im Preisvergleich noch billiger anbietet.