Hausmittel gegen Kopfschmerzen gesucht. - Aus aller Welt & Off Topic - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtLifestyleAus aller Welt & Off Topic

Hausmittel gegen Kopfschmerzen gesucht.

Für alle Themen und Beiträge, auch mit nicht grünen Inhalten ...
Worum geht es hier: Für alle Themen und Beiträge, auch mit nicht grünen Inhalten ...
Das Forum für alle anderen Themen wird auch Off Topic genannt. Hier ist Platz für alles was sonst noch nicht thematisch passt.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8168
Bilder: 26
Registriert: So 31 Dez, 2006 20:11
Wohnort: Oer-Erkenschwick, 72 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Sep, 2007 21:47
Danke für den Artikel!

@sonni20181
wenn du mal zufällig über diese Tabletten stolperst, kannst du ja Bescheid geben. :D
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 175
Registriert: Fr 29 Jun, 2007 13:32
Wohnort: Willich - NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 07 Sep, 2007 11:07
Klar Taddy, das mach ich doch glatt! :wink: Ansonsten kannst du ja wie gesagt mal in der Apotheke fragen. Oder du schaust einfach mal in diversen Drogerien und Supermärkten, die haben ja mittlerweile alle ein recht umfangreiches Medikamentensortiment. Bin damals auch beim normalen Einkauf durch Zufall über die Weidenrinden-Tabletten gestolpert. Kann sein, dass es bei Aldi war..? :-k
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8168
Bilder: 26
Registriert: So 31 Dez, 2006 20:11
Wohnort: Oer-Erkenschwick, 72 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 07 Sep, 2007 22:53
Ist mir bisher nicht aufgefallen, behalte Aldi aber mal im Auge.
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 14:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 08 Sep, 2007 8:22
Hallo,
wenn ich Kopfschmerzen habe trinke ich immer Pfefferminz- Tee,
daran glaube ich ganz fest,
da der Glaube Berge versetzen kann,
hilft er bei mir immer :mrgreen:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3695
Bilder: 16
Registriert: Mi 14 Mär, 2007 21:15
Wohnort: München USDA 6
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 08 Sep, 2007 10:00
Hallo Taddy,
das du so häufig Kopfschmerzen hast, tut mir Leid, ich kanns dir nachempfinden. (Ebenfalls Blutdruck in deinem Bereich uvm.)

Alsooo:
Abgesehen davon das nicht jedem das gleiche gut tut, folgendes:

-Versuche auf jeden Fall (wie schon vorher empfohlen) zu einem Chiropraktiker zu gehen, damit der dir die Verspannungen rausmassieren kann. Ich geh auch regelmäßig in eine Massagepraxis. Einfach Rezept beim Arzt holen, Zuzahlung leisten, los gehts. Beim Rezept für die Massage sind meist (wenn nicht, "verlangen") auch gleich Fangopackungen dabei, (finde ich) am besten vor der Massage drauflegen. Das entspannt die Muskeln noch mehr und macht auch die Massage angenehmer. Für die ganz mutigen: Krankengymnastik *g*.

-Es gibt bei Kopfschmerzen zwei Punkte von denen gesagt wird, das bei Ihrer Massierung (Akupressur) die Kopfschmerzen nachlassen können. Der berühmte Punkt an der Schläfe und die Stelle am Nasenbein, die sich beim Übergang zur Stirn befindet. Man soll diese Stellen entweder vorsichtig (nicht das durch zu starken Druck die Kopfschmerzen stärker werden) massieren oder punktuell Druck ausüben. Man sagt so zwischen 10-20 Sek. evtl. wiederholen. Schläfen beidseitig. Nasenbein mit Daumen und Zeigefinger.

-Falls es deine Beschwerden nicht verschlimmert: Vollbäder. Mit Minzöl, Orangenöl oder anderen für dich nicht unangenehm duftenden, entspannenden Duftzusätzen. Zitronenöl ist z.B. gut bei Konzentrationsproblemen und hilft mir manchmal auch bei Kopfschmerzen, aber das kommt immer darauf an wie Geruchsempfindlich man ist (gerade bei Migräne z.B.).

-Außerdem gibt es einen Punkt an der Hand der bei Schmerzen (hab ich oft bei Zahnschmerzen gemacht) hilft wenn er akupressiert wird. (Das ist zwar keine Methode bei der mit einem mal alle Schmerzen weggewischt sind, aber ich habe oft Erleichterung verspürt. Und die Schmerzen die ich hatte waren nicht ohne). Er liegt in der Beuge zwischen Daumen und Zeigefinger. Einfach das Gewebe in der Beuge zwischen zwei Finger nehmen und etwas "pressen".

-Bei Tchibo gab es vor kurzem eine Schönheits/Migränemaske mit Glaskügelchen drinnen die sehr schnell kalt wurde und toll kühlte. Oder die einfachen Schönheitsmasken mit Gelfüllung. Und ich kann auch vorherige Tipps bestätigen mt dem kalten/nassen Handtuch auf der Stirn.

-Vor kurzem hab in einem Medizinischen Magazin folgendes gelesen:
Jeder Mensch hat im Rückenmark ein sog. "Schmerzzentrum". Dieses regelt bei Schmerzen, das der Körper selber irgendwie dagegen ankommt. Wenn man (so wie ich früher, bloß keine/zuviele Tabletten) nie etwas gegen die Schmerzen tut, ist dieses Zentrum irgendwann schachmatt und kann seinen Dienst nicht mehr erfüllen. Deshalb wenn möglich wohl durchdacht und auf vernünftige Weise etwas gegen die Schmerzen einnehmen. Ich schlucke auch jetzt nicht Schmerztabletten wie Bonbons, aber nehme wenn nötig bewußt etwas.

-Das Paracetamol meist besser gegen Schmerzen wirkt, habe ich auch gehört. Von Kombipräperaten rate ich meist ab (z.B. Thomapyrin=Paracetamol+Coffein). In den Dolormin Tabletten ist Naproxen und Lysin. Mir haben die immer recht gut geholfen, aber irgendwann wurden sie mir zu teuer.

-Wegen den Weidenrindentabletten: Es gibt ja auch den Weidenrindentee (auch und vor allem in der Apo). Der ist vielleicht nicht so konzentriert, aber leichter aufzutreiben.

-Akupunktur: Bei uns in Bayern (vielleicht auch Bundesweit?) gabs ein Pilotprojekt bezgl. Akupunktur, Inzwischen wurde sie in den Leistungskatalog aufgenommen. Erkundige dich doch mal bei deiner Krankenkasse ob sie die zahlt und bei welchen Beschwerden. Dir werden dann auch Adressen von Ärzten mitgegeben die mit deiner Kasse zusammenarbeiten. Ich hab beim Pilotprojekt teilgenommen und mir hats geholfen.

-Was meine eigenen Methode ist: Schmerz wegatmen. Klingt blöd, ist es aber nicht (man denke nur an Geburten).

Zwar hängt es davon ab ob man gerade den Nerv dazu hat es zu probieren (mir fehlt der Nerv oft wenn ich Schmerzen habe), aber bei mir hilfts super. Gerade auch bei den uns Damen vorbehaltenen Problemen oder Bauchschmerzen/-krämpfe. Du mußt nur mal probieren bei welcher Atemmethode es die besser geht. Das merkst du ganz schnell, wie es bei dieser oder jenen Art besser wird oder nicht. Es gibt ja so viele verschiedene Methode... im unteren Bauchbereich atmen, mal flacher, Stoßartiger, usw. Wichtig bei allem ist nur eins: Nichts tun wodurch es dir schlechter gehen kann. Das Ziel ist Besserung. Und es geht auch ganz unauffällig, also auch in der Öffentlichkeit. Man sieht dann nicht wie eine Menschgewordene Dampflok aus. *g*

-Für diejenigen die permanent Schmerzen haben, gibt es bundesweit in Kliniken Schmerzambulanzen. Dort wird (im Idealfall) unter Zusammenarbeit verschiedener Ärzte wie Neurologen, Orthopäden usw. und auch Chiropraktikern nach der besten Lösung für den Schmerzpatienten gesucht.

AM WICHTIGSTEN:
Ganz oft versuchen bewußt ein klitzekleines bisschen Zeit für sich zu haben. Probleme oder Ärger (versuchen) zur Seite zu schieben (ich weiß das ist sehr schwer, aber mit der Zeit klappt es).

Jeder braucht mal eine "Jetzt bin nur ich wichtig-Zeit". So kannst du auch bewußt abschalten und deine Nerven runterfahren. Denn ich denke das es jedem/r von uns so geht: Mit Pflichten vollgestopfter Alltag, Kinder, Haushalt uvm. Da braucht der Körper (und vor allem die Seele) dann mal eine Auszeit. Ob das jetzt das Vollbad ist (mit Kerzen und Buch/Zeitschrift), oder eine ausgiebig genossene Tasse Tee/Kaffee, das Buch das man schon länger lesen wollte oder die eigenen Pflanzen. Wer mag kann auch Sporteln (z.B. schwimmen, da kann man super abschalten, überschüssige Energie abbauen und nebenbei was für seinen Körper tun und auch kcal verbrennen *g*). So kleine Zeitinseln im Alltag sind wertvoll und können einem wieder den Kopf auf die Schultern setzen.

Und es hilft auch viel, wenn man zu viele Verpflichtungen und Aufgaben hat, mal einen Teil davon zu übertragen, wenn es geht. Die Seele spielt nämlich (wie so oft) auch eine entscheidende Rolle bei Schmerzen usw. Stichwort: Psychosomatik.

Ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen Taddy. Fragen? Schick mir einfach ne PN.

LG und gute Besserung.

Banu
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8168
Bilder: 26
Registriert: So 31 Dez, 2006 20:11
Wohnort: Oer-Erkenschwick, 72 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 09 Sep, 2007 21:51
Danke für die Mühe Banu :knuddelx:

Hört sich ja doof an, aber ich hatte gestern Kopfschmerzen und Magnesium hat tatsächlich geholfen. Hoffe nur das es keine einmalige Sache war.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3695
Bilder: 16
Registriert: Mi 14 Mär, 2007 21:15
Wohnort: München USDA 6
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 09 Sep, 2007 22:26
Hallo Taddy,
das hört sich überhaupt nicht doof an. Magnesium wird ebenfalls bei Kopfschmerzen empfohlen, da es ja Bekanntermaßen die Muskeln entspannt. Mir kommt grad so´n Gedanke: Wie siehts denn bei dir mit den Elektrolyten aus?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8168
Bilder: 26
Registriert: So 31 Dez, 2006 20:11
Wohnort: Oer-Erkenschwick, 72 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 10 Sep, 2007 18:07
Ich hab keine Ahnung, wurde noch nicht getestet.
Benutzeravatar
Wichtelfee
Wichtelfee
Beiträge: 1751
Bilder: 142
Registriert: Do 22 Jun, 2006 14:27
Wohnort: Hamburg, USDA-Zone 8a
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragDi 11 Sep, 2007 7:47
Hallo Taddy!

Zunaechst: vielleicht hilft ja Magnesium wirklich dauerhaft [-o<

Ansonsten kann ich auch Tigerbalsam empfehlen (meinten ja schon einige, aber bei mir wirkt es auf den Schlaefen echt Wunder) oder
ein halbes Glas Rotwein!

Das mit dem Wein klingt zwar komisch, war aber ein Geheimtipp meiner Mutter und bei mir hat es auch geholfen. Aber nicht mehr trinken - sonst gibt's auch mehr Kopfschmerzen :lol: (Und natuerlich nicht mit Schmerzmitteln kombinieren!)

Viel Erfolg!
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8168
Bilder: 26
Registriert: So 31 Dez, 2006 20:11
Wohnort: Oer-Erkenschwick, 72 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 11 Sep, 2007 8:45
Hallo Kiroro,

danke für die Tipps, aber bisher habe ich noch keinen Wein gefunden, den ich mag. :-(
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1347
Bilder: 299
Registriert: Di 03 Apr, 2007 12:03
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 11 Sep, 2007 12:53
Hallo Taddy,

tut mir leid für dich das du so oft unter Kopfschmerzen leidest.. ich kann das wirklich nachfühlen.. :( Ich krieg meine immer rechte Seite - Schläfe... und hab dann meistens keine Lust mehr irgendwas zu machen. :ohhjex:

Ich benutz dann immer Australisches Teebaumöl. Hab mir das irgendwann mal in der Apotheke geholt - is zwar relativ teuer hilft aber.
Bei Kopfschmerzen Stirn und Schläfen leicht einmassieren (kreisende Bewegungen) oder über einen längeren Zeitraum immer wieder mit dem Pflanzenöl gut getränkte Kompresse im Nacken auflegen.
Wenn du gerne badest kannste auch 5ml vom Öl für ein Vollbad benutzen..
hilft auch gegen Muskelverspannungen... :-

Das Zeug ist eine Hausapotheke in einem.. hilft bei Schürf-/ Schnittwunden, Akne, Pikeln, Mittessern, Fußpilz, Insektenstiche, kleineren Verbrennungen, Erkältung, Zahnproblemen, Schuppen, undundund.... vor allem für uns Katzenbesitzer interessant - zur Fellpflege bzw Vorbeugung von Insektenbefall an Tieren.. :-

Naja und wenn das alles nix mehr hilft nehm ich "Spalt liqua forte".. da ist der Wirkstoff (Ibuprofen) schon gelöst und die wirken wirklich schnell.

Ansonsten kann ich auch nur raten: viel Trinken (am besten Tee, Wasser oder Fruchsäfte - kein Kaffee), viel Obst & Gemüse und ausreichend frische Luft..

Gute Besserung & liebe Grüße :-#:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8168
Bilder: 26
Registriert: So 31 Dez, 2006 20:11
Wohnort: Oer-Erkenschwick, 72 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 13 Sep, 2007 20:42
Danke katzi! :knuddelx:
Hab mir heute 150 Magenesium Tabletten gekauft, werd erst mal damit experimentieren. :mrgreen:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 326
Bilder: 20
Registriert: Do 17 Mai, 2007 9:24
Wohnort: Dörpen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 23 Sep, 2007 11:17
Hallo Diana,

ich kann dir gut nachempfinden wie du dich fühlst. Ich habe mich fast 3 Jahre mit täglichen Kopfschmerzen gequält. Ein Tag ohne Schmerzmittel gab´s nicht. Ich habe zum Glück einen sehr verständnisvollen Arzt, der mir immer geholfen hat. Mal Akkupunktur, mal Krankengymnastik, aber das Beste war, das er mir abgeraten hat, rezeptfreie Schmerzmittel zu nehmen. Er hat mir Schmerztropfen verschrieben und die konnte ich nehmen, wann immer es zu schlimm wurde. Mit der Zeit wurden die Abstände, wo ich das Medikament nehmen mußte, immer länger und heute brauche ich so gut wie gar keine Medikamente mehr. Ich habe mir auch mal ein paar Massagen gegönnt, die ebenfalls gut geholfen haben. Es waren Spannungskopfschmerzen und mittlerweile kann ich sagen, ich habe keine mehr. Ich hatte mir 3 Jahre lang gewünscht, mal ein paar Tage schmerzfrei zu sein, damit man wieder mehr Antrieb hat. Heute gehts mir wieder gut und ich weiß gar nicht mehr, wie schlimm diese Kopfschmerzen immer waren.

Ich hoffe, das es dir auch bald wieder besser geht.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 358
Registriert: So 02 Sep, 2007 16:42
Wohnort: Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 23 Sep, 2007 11:33
neben Magnesiumtabletten hilft mir meisten auch ein basisches Vollbad oder ein Fußbad. Das entschlackt & entsäuert und man fühlt sich danach so richtig wie neugeboren :mrgreen:

Basische Produkte kann man z.B. hier bestellen
http://www.p-jentschura.de/
oder sind bei uns in fast jedem gut sortierten Reformhaus erhältlich.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5843
Bilder: 288
Registriert: Sa 03 Feb, 2007 20:02
Wohnort: Köln
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 24 Sep, 2007 18:23
Hallo
Ich habe gestern irgendwo gelesen das schwarzer Kaffe mit einem spritzer Zitronensaft gegen Kopfschmerzen helfen soll.Ob es stimmt weiß ich nicht,ich habe zum Glück nichts damit zu tun.

Gruß Möhrchen
VorherigeNächste

Zurück zu Aus aller Welt & Off Topic

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Hausmittel gegen Mehltau von irenereni, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 84 Antworten

1 ... 4, 5, 6

84

248752

Mo 08 Apr, 2013 11:16

von Rose23611 Neuester Beitrag

Hausmittel gegen Ohrenkneifer? von Nicole, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 62 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

62

201185

Do 18 Aug, 2011 9:59

von Rose23611 Neuester Beitrag

Hausmittel gegen Stammfäule von Hexe20, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

1823

Sa 06 Feb, 2016 10:41

von C.S. Neuester Beitrag

Hausmittel gegen Blattläuse? von DarkVampire666, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

612

Di 07 Mai, 2019 18:07

von DarkVampire666 Neuester Beitrag

Hausmittel gegen Rhododendron-Zikade von Cyle, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

11873

So 01 Jul, 2007 12:26

von Mel Neuester Beitrag

„Hausmittel“ gegen Springschwänze (Collembolae)? von _--Verena--_, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

24517

Di 23 Jun, 2009 10:39

von _--Verena--_ Neuester Beitrag

Hausmittel gegen Trauermücken-/ Fliegen? von Salbei, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 20 Antworten

1, 2

20

2559

Mo 16 Sep, 2013 12:32

von Pandoria Neuester Beitrag

"Hausmittel" gegen Kalk im Wasser von schrottkopf, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 20 Antworten

1, 2

20

26869

So 19 Aug, 2018 12:25

von Silberfisch Neuester Beitrag

Pflanze gegen Mücken gesucht von Sonic, aus dem Bereich New GREENeration mit 24 Antworten

1, 2

24

11970

Di 19 Aug, 2008 12:52

von Chriz_89 Neuester Beitrag

Hilfe gegen Schildläuse gesucht von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1808

Mi 06 Aug, 2008 21:02

von Wühlmaus2008 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Hausmittel gegen Kopfschmerzen gesucht. - Aus aller Welt & Off Topic - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hausmittel gegen Kopfschmerzen gesucht. dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gesucht im Preisvergleich noch billiger anbietet.